Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

  • Meine Biak Dame hat sich gestern gehäutet, da. 25 Tage nach der Ovulation. Was mir jetzt bleibt ist, das Moos zu trocknen und einen gut ausgepolsterten Behälter ins Terrarium zu bringen. Sie hat mir schon gezeigt, das das Biak Temperament (normalerweise ist sie eher ruhig, wenn man sie in Ruhe läßt) kein Sprichwort ist sondern bei ihr gerade jetzt Normalzustand. Der Mann ist der HY Biak, der auch mit der Kafiau Dame angebandelt hat. Ich bin jetzt erstmal sehr nervös, bei Chondros ist die Ausnahm…

  • Die beiden sind jetzt rund 1,5 Jahre alt. Es síst schade, das die weißen Flecken nicht so schön herauskommen. Beide haben nämlich eine Menge davon Ich finde die roten Augen von Baby 9 klasse! Schade, das sie sich noch umfärben werden.

  • Kofiau x Biak Verpaarung

    gonyos - - Zucht und Aufzucht / Breeding

    Beitrag

    Hallo, ganz frische Fotos von den Schönheiten. Sie fressen toll und sind sehr unkompliziert. Die Babies sind jetzt knapp 4 Monate alt.

  • Kofiau x Biak Verpaarung

    gonyos - - Zucht und Aufzucht / Breeding

    Beitrag

    Inzwischen sind sie rund 4 Monate alt und es haben sich alle 11 Babies gut gemacht. Besteht Interesse an ein paar Fotos?

  • Sie sind endlich geschlüpft! Nach 54 bis 59 Tagen haben es insgesamt 11 Binarys geschafft. Sie hängen zur Zeit ganz entspannt ab und ich hoffe, das sie alle gut über die erste Häutung kommen. Es sind alles rote Babies Die Dame futtert seit zwei Wochen auch wieder, ich bin also mit dem ganzen Verlauf sehr zufrieden!

  • Bei den roten Babies siehst du ziemlich gut, wenn sie in Häutung gehen. Da deine Babies jetzt schon etwa 5 Wochen alt sind, würde ich nicht mehr zu lange warten - speziell bei den ganz leichten. In den nächsten zwei bis drei Wochen sollten sie wenigstens etwas Nahrung aufgenommen haben. Bei hartnäckigen Futterverweigerern werde ich schon mal handgreiflich: nackte Maus schön warm auftauen und und halbieren.Dann Baby schnappen und Maushälfte ins Maul befördern. So weit hereinschieben, das der Brus…

  • Mein Mädel hat letzten Montag gelegt: 17 befruchtete Eier, 3 Slugs und 5 Wachseier - für ein Erstgelege finde ich das ganz ordentlich! Die Eier liegen heute Tag 11 und bis auf eines, das etwas Schimmel angesetzt hat, sehen sie gut aus. Nur meine Dame macht mir etwas Sorgen - sie will nicht fressen. Ich hoffe, das sie gesund bleibt!

  • Es ist soweit: Sie wurden bestimmt und sind jetzt soweit, ein neues Zuhause zu finden. Insgesamt will ich 8 der Babies abgeben. Wer sie in Natura sehen möchte: Ich habe einen Platz in Hamm ergattert und werde in der Tribünenhalle auf dem Rang stehen. Männchen sind 5, 7, 8, 13 und 14. Baby 14 hat leider einen gut sichtbaren Schwanzfehler entwickelt, mit dem er aber bestens zurechtkommt. Ihn würde ich für kleines Geld in gute Hände abgeben. Ich weiß nicht, ob ich sie hier so anbieten darf, daher w…

  • Herzlichen Glückwunsch! Manchmal überraschen einen die kleinen doch Meine Babies waren auch unter 10 Gramm und es sind prächtige kleine Racker geworden. Viel Freude mit den kleinen!

  • Meine neuen Chondrobecken

    gonyos - - Terrarium / Enclosure

    Beitrag

    Das Terrarium gefällt mir sehr gut, vor allem die Pflanzen!

  • Um das Thema aufzugreifen: Es geht um das Urteil an sich und die Bewertung der Haltung durch einen Gutachter. Ich selber habe keine Königpythons, aber viele Halter haben mit der Rackhaltung gute Erfahrungen gemacht. Letztendlich hält jeder seine Tiere so (oder sollte sie so halten) wie sie am besten gedeihen. Das ist für einige das Riesenpanorama Becken und für andere eine Schublade. Oft liegen der jeweiligen Haltung eigene Erfahrungswerte zugrunde. Bedenklich empfinde ich die Bewertung des Geri…

  • Meine neuen Chondrobecken

    gonyos - - Terrarium / Enclosure

    Beitrag

    Auch auf Gefahr jetzt eine Grundsatzdiskussion zu starten: Reicht für Männchen.

  • Sie sind jetzt sehr kräftig geweorden, das größte Baby hat rund 90 Gramm. Umgefärbt sind sie aber alle noch nicht.

  • Der Preisverfall ist extrem traurig - es steckt viel Arbeit in einem stabilen und agilen Jungtier, verdammt viel Arbeit. Meine Chondro Babies sollen im März abgegeben werden und ich mache mir schon so einige Gedanken, ob alles gut klappt. (Und auch, ob ich mich trennen kann, aber das ist ein anderes Problem )

  • 2.Versuch

    gonyos - - Zucht und Aufzucht / Breeding

    Beitrag

    Hallo Samael, wenn ich richtig rechne ist heute Tag 25. Wie geht es deinem Gelege? Sieht es gut aus?

  • Motorbrüter

    gonyos - - Technik

    Beitrag

    So läuft mein Motorbrüter auch.

  • Pseudomonas Spp

    gonyos - - Krankheiten / Diseases

    Beitrag

    Du brauchst Wasser nicht nur für den Wassernapf sondern auch zum Sprühen. Ich verwende normales Leitungswasser. Manche benutzen Osmosewasser, weil es dann weniger Kalkflecken gibt. Ob du damit diesen Keimen entkommst weiß ich nicht, wage es aber zu bezweifeln.

  • Bitte um Hilfe!

    gonyos - - Krankheiten / Diseases

    Beitrag

    Man erkennt auf dem Foto wirklich nicht viel. Es ist die Hautfalte unterm Kinn, vielleicht schaust du sie dir nochmal genau an. Wenn es eine Wunde ist, sie nicht nässt und kein Fremdkörper drin ist kannst du sie ausheilen lassen. Da dein Tier jetzt in der Häutung ist, wird sie danach schon ein Stück weit verheilt sein.

  • Motorbrüter

    gonyos - - Technik

    Beitrag

    Also eigentlich muß die Luft zirkulieren und die warme Luft nimmt die Feuchtigkeit aus den Wasserschalen mit in den Brutraum hinein. Ich gehöre zu den Leuten, die so etwas kaufen , daher mußte ich mir keine Gedanken machen.

  • Pseudomonas Spp

    gonyos - - Krankheiten / Diseases

    Beitrag

    Hallo pixi, erstmal tut mir dein Verlust wirklich leid. Ein Tier zu verlieren ist immer sehr schmerzhaft. Pseudomonas sind ein Allerweltskeim- du findest sie praktisch überall und sie sind kaum totzukriegen. Bisher waren bei allen Abstrichen meiner Tiere Pseudomonas dabei. Manchmal hat das Antibiotika geholfen, aber oft stirbt ein Chondro an der Atemwegsinfektion. Übel ...