Rinigung und Pflege des Terrarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rinigung und Pflege des Terrarium

      Hallo,

      ich heiße Andreas und bin 26 Jahre alt.
      Was mich schon immer interessiert hat,wie und wie oft machen andere ihre Terras sauber??

      Beschreibt mir mal eure Vorgehensweise?

      Würde mich mal brennend interessieren,ausserdem lerne ich auch noch gerne was dazu.

      Ich beschreibe mal wie ich das mache:

      Also Wasserschüsseln:Alle 3 Tage wird das Wasser getauscht und die Porzelanschüsseln mit einer Bürste und warmem Wasser gereinigt.
      Alle 2 Wochen werden die Schüsseln in kochendem Wasser und Essigessenz desinfiziert.

      Bodengrund(Terra-Bark): Den grabe ich alle 3 Tage mit der Hand um,
      um die Feuchtigkeit aus den Ecken zu bekommen,wo nach dem besprühen der Wände das Wasser runtergelaufen ist.(Staunässe vermeiden)
      Nach 4-5 Monaten wird der Bodengrund komplett ausgetauscht.

      Kot und Urin: Wird jeden morgen und Abend überprüft und wenn vorhanden,natürlich sofort entfernt.

      Das Terrarium(Kunststoff):Wird alle zwei Wochen mit einem feuchten Tuch ausgewaschen.

      So jetzt seit ihr dran ;)

      Gruß Andreas
    • Hallo,

      also...alle 2 Tage mache ich allen tieren frisches wasser, ausser es ist etwas im Trinknapf, dann natürlich sofort.....Die Trinknäpfe reinige ich, in dem ich sie mit Spüliwasser auswasche und dannach mit klarem wasser ausspüle bis keine seifenreste mehr vorhanden sind....dann überbrühe ich alle näpfe mit kochendem wasser....

      Urin und Kot wird natürlich immer sofort entfernt.....den Bodengrund tausche ich alle 3 Monate komplett aus...und nehme dabei eine Terrarien komplettreinigung vor.....

      Zur Grundreinigung verwende ich einen Normalen Haushaltsschwamm, und Spüliwasser....ich entferne die PVC Röhen aus dem Becken und reinige diese, die Blume, alle sonstigen gegenstände und das Becken, mit den beschrieben mitteln....danach wenn ich alle seifenreste mit klarem wasser und Zewa entfernt habe, nehme ich DR. Beckmann Kühlschrankreiniger (Lebensmittelecht mit BIO Alkohol) und schrubbe mit dem Mittel und dem schwamm das ganze becken noch mal....Das mittel ist spitze, pflegt PVC und ist nicht schädlich für mensch und Tier....alle restlichen verschmutzungen die nicht durch den Spüliwaschgang entfernt worden sind lassen sich so entfernen und man kann damit sein PVC becken auf neuzustand bringen......

      Bodengrund duchwühlen o.ä. muss ich nicht....den bei mir läuft kein wasser von den wänden, sodass ich irgendwelche nassen stellen in den ecken hätte.....

      MFG

      Alex
    • Moin,

      jeden 2. Tag Wasser wechseln

      Kot und Urin asap mit dem Zewaboden rausheben, einmal mit unschädlichem Desinfektionsmittel durchwischen, feuchtem Zewa nachwischen und neuen Zewabodenbelag rein

      ansonsten mache ich gar nichts - die Tiere nehme ich das ganze Jahr nicht raus - und wische nur um sie herum (bei Bedarf Äste und Wände mit nassem Lappen)
    • Moin

      Ich wechsel je nach Zeit alle 1-3 Tage das Trinkwasser, 1 mal die Woche, spätestens nach 2 Wochen nehme ich die Pflanzen heraus, hauptsächlich, um die Terraienerde die ich als Bodengrund hab wieder so richtig schön feucht machen zu können. Die Pflanzen stelle ich solange in die Badewanne und dusche sie bei der Gelegenheit ab.
      Den Trinkwasserbehälter bürste ich mit Essigwasser aus.
      Meinen Aru interessiert das alles nicht, der bleibt auf seinem Ast hängen und bewegt sich keinen Milimeter.
      Für den Wechsel des Bodengrundes hab ich keine bestimmte Zeit. Ich hab Ihn länger als 6 Monate drin, aber maximal 1 Jahr. Wenn ich Ihn Wechsel, mach ich eine Generalreinigung, alles raus, mit Essigwasser auswaschen und mit Desinfektionstüchern abwischen. Äste ect mit kochendem Wasser übergiessen.
      LG Bassko
    • hallo, also ich tu den wassernapf jeden tag reinigen, Gib ihnen abend frisches wasser das bleibt über nacht drin und morgen nehme ich den napf dann wieder raus, wegen bakterien, da sich über nacht schon ein leichter film absetzt, das terra wird jeden tag gereinigt....zum desinfizieren verwende ich microzyd af
    • Hi Andy,

      ich nehme einfach Betaisodona-Lösung auf ein nasses Zewa und wische damit den Boden aus.. dann nochmal feucht nachwischen. Fertig.. riecht dann bissl wie beim Zahnarzt ;) aber was man den Tieren sogar ins Maul geben darf, kann nix ausmachen.. mache das jetzt seit Jahren so.. nur bei den ganz kleinen babys nicht, weil die bei extremen Gerüchen auch mal schnell das Fressen einstellen...