Luftfeuchtigkeit (sprühen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Kato,

      ich würde mich nicht als Profi bezeichnen :wacko: , trotzdem erlaube ich mir, Deine Annahme zu bestätigen. Ich würde an Deiner Stelle kaltes Leitungswasser erhitzen (geht am besten mit einem Wasserkocher) und anschliessend das heisse Wasser mit kaltem Leitungswasser mischen, bis Du die richtige Temperatur hast. Wenn Du genügend Abstand zum Tier hast (mind. 20cm) , kann das Wasser gut an die 50°C warm sein, da es sich ja mit der Luft im Behälter vermischt und selber abkühlt. Der Sprühnebel sollte möglichst fein sein, sonst muss das Wasser kühler sein.


      Der Vorteil darin auch, dass das warme Wasser die Luft viel besser mit Feuchtigkeit anreichert (schwängert).

      Gutes Gelingen

      Martin
    • esoxfan schrieb:

      wenn man das Wasser testet,zumindest bei uns,dann hat warmes Wasser mehr Kalk als kaltes Wasser.

      Einspruch! Umgekehrt wird ein Schuh draus.

      Durch Erwärmen verliert das Wasser zumindest einen Teil der Härte, die sogenannte Karbonat- oder Temporäre Härte.
      Das ist das, was wir dann im Kessel oder Wasserkocher als "Kesselstein" wiederfinden.

      Wer's ganz genau wissen will, kann hier nachlesen.

      Gruß, Jochen
    • Hallo,

      wer dem Thema Kalk aus dem Weg gehen will, kann sich eine Umkehr Osmoseanlage kaufen. Ich nutze diese ausschliesslich für die Terrarien.

      Daraus entnehme ich das gereinigte wasser und erwäme es in einem Wasserkocher. Hab seitdem keinerlei Probleme mehr mit verkalkten scheiben.

      Auch Bakterien, Giftstoffe und Schwermetalle werden ausgefiltert. So erhält man 99 % reines H2O

      PS : In Deutschlands größten Auktionshaus, bekommt man gute 5 stufige Anlagen für ca. 80-90 Euro. Ich habe so eine dort gekauft und habe sogar noch einen kompletten Austausch Filtersatz gratis dazu bekommen.

      MfG
      Stephan
      Anonymer Chondroholiker ....und stolz drauf !