Rückwandversiegelung und Beleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückwandversiegelung und Beleuchtung

      Hi Community

      könnt ihr mir mal bitte verraten wie ihr euer Terrarium versigelt habt hab gehört das es mit dem Harz einfach geht man aber genau auf die Zusammensetzung achten sollte ?( Was könnt ihr denn empfehlen?

      Und die nächste Frage ist, da ich echte Pflanzen ins Terrarium stelle wollte ich mal wissen was für Leuchtmittel ihr verwendet.

      Liebe Grüße

      Cally
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Hey,
      mit dem Harz ist easy. Immer Eins zu Zwei mischen...hat bei mir super geklappt.
      Leuchtmittel ist wurscht bezüglich auf die Pflanzen. Habe Efeutute in verbindung mit 4 euro Leuchtstoffröhren 18 Watt und das wächst alles und die Schlangen beschweren sich auch nicht.
      Die Feuchtigkeit und Wärme treibt die Pflanzen ordentlich an.
      Meine Erfahrungen.....

      Bester Gruß
      Angaben ohne Gewähr
    • Stop stop, eben NICHT. Bei jedem Hersteller gibt es Unterschiede, stehen aber jedes Mal drauf.
      Bei meinem Harz waren es zb 100g Harz zu 55g Härter. Manche sagen jetzt die 5g machen nix aus aber ich würde das auf jeden Fall immer wieder mit ner digitalen Waage machen bevor das Mischungsverhältniss nicht stimmt.
      Im schlimmsten Fall hast nacher ne klebrige Pampe die nicht hart wird oder es reißt überall. Kann dieses Harz empfehlen,hab da erst letztens 10kg von verarbeitet.
      cgi.ebay.de/GFK-Epoxidharz-Epo…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
      Gruß Markus
    • Originally posted by Markus H.
      Stop stop, eben NICHT. Bei jedem Hersteller gibt es Unterschiede, stehen aber jedes Mal drauf.
      Bei meinem Harz waren es zb 100g Harz zu 55g Härter. Manche sagen jetzt die 5g machen nix aus aber ich würde das auf jeden Fall immer wieder mit ner digitalen Waage machen bevor das Mischungsverhältniss nicht stimmt.
      Im schlimmsten Fall hast nacher ne klebrige Pampe die nicht hart wird oder es reißt überall. Kann dieses Harz empfehlen,hab da erst letztens 10kg von verarbeitet.
      cgi.ebay.de/GFK-Epoxidharz-Epo…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


      Aber genau Markus! Es ist sehr wichtig, dass das Verhältnis stimmt! Ich persönlich habe Epoxidharz auch im Aquarienbau verwendet. Tolle Sache, bringt aber nix, wenn die Mischung nicht ideal ist. Die Tiere können sich bei nicht ausgehärteten Klebern unnötig verletzen und ob die Ware dann nicht auch giftig ist in diesem Zustand, stelle ich mal in den Raum.

      Ansonsten lassen sich tolle Sachen damit bewerkstelligen! Nicht günstig, aber dauerhaft 8)

      Gutes Gelingen damit!

      Martin
    • Hi,
      ich habe auch nur gute Erfahrungen mit Epoxyd gemacht.

      Bestellen aknst du das unter anderem hier. Dort gibt es auch ein Harz, das für Trinkwasserbehältnisse geeignet ist. Das verwende ich auch im Terrarium.

      Das Mischungsverhältniss ist definitv so exact wie möglich einzuhalten.
      Da kann ich mich meinen vorrednern nur anschließen.
      Nicht nur, das das Produkt ansonsten nicht die gewünschte Leistung aufweist, sondern weil dir dann auch keiner mit 100% Sicherheit sagen kann wie lange evtl. giftige Bestandteile ausdünsten.

      Gruß
      Tobi
    • Kann ich mit dem harz auch ne nackte Styroporplatte versiegeln?

      Ich möchte erst das Styropor versiegeln und dann weiter arbeiten wenn ich Ihr wisst was ich damit meine und dann den rest auf die Rückwand basteln. ist das möglich oder frisst sich das harz ins Styropor?


      Gruß Cally
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Hi,

      manche der Polymere werden beim vermischen heiß.
      Die Lösemittel, die oft im härter verwendung finden, könnten sich auch auf das Styropor auswirken. Das kann ich dir aber nicht 100% beantworten.

      Ich würde es folgender maßen machen.
      Die Rückwand fertig gestalten. Mit Flex Fliesenkleber bestreichen (mindestens 2 Schichten). Dann würde ich die Rückwand mit dem Harz versiegeln.
      Den Harz würde ich entweder mit Farbpikmenten einfärben oder, was mir noch besser gefällt, den, noch feuchten, Harz mit farbigem Sand bestreuen.

      Das schaut gut aus, und ist dicht.
      Wenn du aber ein Rückwand baust, die komplett die Seiten und Rückwand bedeckt, dann würde ich nur den Boden, die Decke und alle Anderen Stellen mit dem Harz versiegeln, die nicht verdeckt werden.

      Die Rückwand kannst du anschließend mit Klarlack bestreichen, das reicht völlig aus, da ja keine Feuchtigkeit mehr an das Holz gelangt und dann auch nichts mehr aufquillen kann.

      Gruß
      Tobi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Teppichfan ()

    • Okay dann werd ich das heute mal testen später mal in Baumarkt den Rest voll holen und dann kanns au scho los gehen das Ergebnis werde ich euch hier natürlich auch zeigen is ja ganz klar. Langsam muss ich Gas geben am Sonntag gehts zum Züchter und dann schau ich mir meinen Wurm mal an dann wird auch besprochen wann er endlich bei mir einziehen darf :D

      Gruß und Danke an Alle

      Cally
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Hi,
      dann wünsch ich dir mal viel Spass mit dem neuen Tier.
      Nochwas, wenn du epoxyd verwendest, dann sollte das Terrarum mindestens 14 Tage ausdünsten, egal welchen Harz du verwendest.

      Das ist ein Erfahrungswert von mir.
      Fest ist das zeug nach 10 Tagen, aber ich bilde mir ein, dass man immer noch Lösemittel oder ähnliches riechen kann.

      Gruß
      Tobi
    • Dankeschön für den Tip aber ich bin da genau so ein schisser wie du glaub ich, lieber länger auslüften und das Tier ja keinen Dämpfen aussetzen :D Also ich habe jetzt Flüssigkunststoff besorgt und werde damit alles versiegeln und es dauert noch ca. 4-6 Wochen bis in mein Würmchen abholen darf also kann das Terrarium bis dahin noch super auslüften und ich kann noch nen Testlauf machen falls ich noch was verbessern muss. Ich war am Sonntag mit meiner Freundin beim Züchter und hab es mir angeschaut er kommt aus einer Biak x Biak verpaarung und er/ sie ist ja erst mitte Juli geschlüft also muss ich noch bissel warten aber das schadet auch nicht.

      Ich hab mir schon voll den Stress gemacht weil ich dachte ich krieg den kleinen Chondro schon in 2 Wochen aber so ist es auch Ok.

      Natürlich bin ich auch fleissig am dokumentieren wie der Umbau von statten geht und werde die Fotos ins Netz stellen sobald alles fertig ist und passt.

      Gruß Cally
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Das Terra ist B80xT40xH50 cm und jez noch bissel weniger is jez komplett mit Styropor ausgekleidet und muss jetzt erstmal bis zum Wochenende aushärten dann kommt ads versiegeln dran. Mein Züchter meinte das es schon gehen würde allerdings kann es sein das er sich dann verloren fühlt und ne Weile braucht bis er sich eingewöhnt hat. aber es kommen noch Pflanzen rein und Möglichkeiten das er sich verstecken kann.

      Gruß

      Cally
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • MERKE!

      Also mal an alle Anfänger wie mich hier drin. Ich hab mich heute Morgen um 9 ausm Bett gequält weil richtig geiles Wetter zum Arbeiten auf dem Balkon ist. Ich habe die letzten Abende damit zugebracht ein altes Glasbecken als Aufzuchtbecken für mein Würmchen vorzubereiten und wollte heute die erste Schicht Versiegelung auftragen. Also im Baumarkt sagte mir man das sich Flüssigkunststoff dafür auch gut eignen würde. Also habe ich mich heute Morgen gleich nach dem ersten Kaffee an die Arbeit gemacht. Hab gleich fleißig losgepinselt und die erste Schicht war drauf, aber da mir die Sonne ins Gesicht gescheint hat hab ich nicht gesehen das sich währenddessen der Flüssigkunststoff bis aufs Glas hinten durch gefressen hat. X(

      Das heißt jetzt ich darf warten bis alles trocken ist und muss die ganze Sch+#*´ wieder rausreißen.

      Also liebe Neulinge verlasst euch nicht auf solche Aussagen sondern nehmt den Eifer zurück und testet erst mal an nem Reststück ob es wirklich geht wie "die Bösen" es gesagt haben. Und wenn ihr euch Stress, graue Haare und nen dicken Hals ersparen wollt informiert euch sehr genau was das Zeug macht das ihr zum versiegeln nehmen wollt.

      Fazit:
      Ich werde alles wieder rausreißen und doch die Lösung mit dem Styropor und Fliesenkleber nehmen dann kann ich wirklich alles so machen wie ich es haben will.

      ich wünsche euch noch nen schönen Sonntag.

      Wenn mich jemand sucht bin mal beim Waffenhändler mich eindecken für Montag wenn der Baumarkt wieder offen hat :D
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Hi,
      du hast auch nicht zugehört.

      Flüssigkunststoff aus dem Baumarkt ist nicht gut.
      Baumarktmitarbeiter haben auch keine Ahnung von den Tieren in den Terrarien. Wenn du Epoxydharz verwendest, dann bitte nur welchen, der auch für Gefäße verwendet werden darf, die mit Trinkwasser in berührung kommen.

      Außerdem brauchst du für ein Glasterrarium nicht unbedingt eine Versiegelung. Da reicht es, wenn du die Rückwand erst mit Flex Fliesenkleber und dann mit Spielzeuglack einpinselst. Die Versiegelung soll ja primär das Holz vor dem Aufquillen schützen.

      Gruß
      Tobi

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Teppichfan ()

    • Jeder muss mal auf die Schnauze fallen, dass er auf andere hört :D Das nächste mal wird alles besser hab ja noch ein bisschen Zeit alles perfekt zu machen und morgen gehts los war heute im Baumarkt, hab reklamiert meine Kohle zurückbekommen und neue Styroporplatten und Fliesenkleber mitgenommen jez wirds so gemacht wie ich es von Anfang an wollte hört nieeeeeeeeeeeeeeemals auf Frauen ;)

      Schönen abend noch.

      Ich werde weiter berichten wenn ich darf.

      Liebe Grüße
      Cally
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Also heute abend gehts weiter mit den Styroporplatten wier neu einkleben und dann schon mal die Felsen formen ich weiß nur noch nicht ganz wie ich das alles so hinbekomme das es auch optisch bissel was hermacht. mein Mädel meint ich soll mir da net so nen Stress machen da es ja sowieso nicht das Endbecken ist aber der verletzte Stolz muss wieder gekittet werden und wenn ich ein 0815 Becken in Bude stell dann gibts auch wieder Mecker. Also wie mans macht is es eh verkehrt.

      Aber ich werde fleissig Bilder machen und dann alles Komplett online stellen.

      Bitte drückt mir die daumen das es jetzt klappt
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak