Größe eines Chondros anhand der abgelegten Haut ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe das Thema mal hier ins Board geschoben ;)

      On Topic:

      Es gibt da so eine Regel die sagt das man 20 % der Länge der abgelegten Haut abzieht und somit die ungefähre größe des Tieres erhält.

      Ich persönlich halte nicht viel von dieser Methode.
      Es gibt glaube ich auch noch diverse Programme die die Länge anhand eines Bildes messen, habe ich aber auch noch keine Erfahrungen mit.

      Mein Tipp: Schau mal Nachts wenn die Kollegen unterwegs sind, da kann man gut an der Länge des Terrariums die Größe grob abschätzen.
    • Google mal nach "HerpMeasure". Ist ein Programm aus Australien glaube ich...geht bei Chondros eher schlecht, aber bei eher handlicheren Kollegen wie Königspythons oder Boas gehts ganz gut: Man legt ein 30cm Linieal neben die Schlange, macht ein Foto. Gibt dem Programm den Maßstab Linear = 30cm (zum Beispiel...) und verbindet dann Punkte auf der Schlange. Das Programm rechnet anhand des Maßstabs dann die Länge aus. Find ich recht witzig :)
    • Messungenauigkeiten !

      Hi,

      vielen Dank für eure Antworten.

      Der Measure Master is mir ein bisschen zu aufwendig.
      Wenn man jedoch mit den einhergehenden Messungenauigkeiten bei falscher Anwendung absieht, eine interessante Lösung.

      Da leg ich die Schlange lieber auf ne Streckbank o.ä. :D

      Am besten finde ich die Methode mit den 20% abziehen, das kommt nach meinen Beobachtungen fast genau hin ! :)

      Natürlich geht das auch mit Abschätzung bei den nächtlichen Aktivitäten anhand der Terrariummaße.

      Aber Messungenauigkeiten hat man wohl bei jeder Methode...

      ...egal

      LG

      Daniel