Die erste Häutung im neuen zuhause beginnt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die erste Häutung im neuen zuhause beginnt

      Stolz wie Oskar will ich euch mal die erste Hätung von meinem Kleinen Würmchen zeigen is er/sie net süß mit der kleinen Krone auf dem Kopf :thumbsup:
      Bilder
      • P1010801.jpg

        870,94 kB, 2.336×1.752, 152 mal angesehen
      • P1010808.jpg

        811,37 kB, 2.189×1.642, 151 mal angesehen
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • also ich sehe bei meinem kleinen biak (6 Monate alt) zZ nur falten aber er häutet sich einfach nicht! geht seid ca 10 tagen so dahin...
      Aufstehen und schauen - nix passiert
      von arbeit heim schauen - nix passiert!
      LF und Temp passen, er ist nicht gestresst da er eig nix sehen kann weil alles mit styro (dunkel) abgedekt ist...
      Hat wer rat? Wetpox?
      greets daniel
      1.2.0 Boa constrictor imperator - peach 100% het brian sharp
      1.0.0 Morelia ssp 75% Diamant Dschungel Jaguar
      0.1.0 Morelia ssp 75% Diamant Dschungel Jaguar sibling
      0.0.1 Morelia Viridis HY Biak
    • Aber gerne doch 8o

      Also der kleine Wurm fühlt sich schon wohl bei uns daheim wächst und gedeiht prächtig würde ich mal tippen. Häutung läuft soweit auch gut heute morgen war er fertig muss nachher mal schauen ob noch was übrig is und vor allem wies mim schwanz aussieht ob das alles geklappt hat das sieht man nur so schwer.
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Du ich hab am Mittwoch abend Spaßhalber zu Sabrina gesagt das sie den Kleinen rausnehmen kann wenn se mag hätte aber gedacht das sie Schiss hat dann hockt die sich neben mich aufs Sofa mit dem Wurm in der Hand ich hab dacht ich spinn ;)

      Klar können wir gerne machen möchte die kleinen zu gerne sehen
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • hey leute möchte nicht gleich n neuen thread aufmachen aber mein biak baby häutet sich einfach nicht.... jetzt liegt er seit 3 tagen am hintersten eck des terrariums am boden hinter pflanzen. die falten sind immernoch sehr deutlich... sind nun aber schon ca 3 wochen die ich ihn habe und seid dem 4ten tag sind mir die falten aufgefallen.... warum häutet er sich einfach nicht? wer ahnung?
      würde mich sehr über hilfe freuen
      greetz daniel
      1.2.0 Boa constrictor imperator - peach 100% het brian sharp
      1.0.0 Morelia ssp 75% Diamant Dschungel Jaguar
      0.1.0 Morelia ssp 75% Diamant Dschungel Jaguar sibling
      0.0.1 Morelia Viridis HY Biak
    • Falten heißen ja nicht gleich "Häuten". Es gibt auch andere Ursachen, vielleicht ist er leicht "unterernährt", oder dehydriert? Stimmen deine Werte auf den Sitzstangen? Ist es zu heiß vielleicht? Sind die Stangen Waagerecht, so dass er AUF den Stangen auch kühle Zonen hat?

      Nach meinen Aufzeichnungen braucht mein Baumpython von den ersten Anzeichen/Vermutungen, dass die Häutung kommt bis zur Häutung ca 12-14 Tage.
    • er hat 2 queräste drinnen auf dem oberen ca 30 grad auf dem unteren 1-2 weniger, an der rückwand klebt außen ne heizmatte und auf dem gitter oben an der lüftung steht eine 45W reflektorglühlampe am boden ca 26-27 grad... sprühe 2x täglich. 1x die woche gar nicht!
      10-12 std beleuchtungsdauer, mache das im aufzuchtterra noch manuell.
      Das größere becken für den kleinen wird heute nacht fertig werden, dann setze ich ihn morgen früh um, hoffe das bringt was...
      werde ihm dann morgen auch gleich ma was zu futtern anbieten, mal sehen
      danke für die antwort
      1.2.0 Boa constrictor imperator - peach 100% het brian sharp
      1.0.0 Morelia ssp 75% Diamant Dschungel Jaguar
      0.1.0 Morelia ssp 75% Diamant Dschungel Jaguar sibling
      0.0.1 Morelia Viridis HY Biak
    • Es wäre sinnvoller, einen horizontalen Gradienten anzubieten und nicht pauschal oben 30 unten 27 usw. Aber ka ob er deswegen am Boden liegt. Theoretisch würde er dann ja auf der untersten Sitzstange hocken, außer er wills noch kälter. Meine sitzen immer bei 27 Grad, bis auf kurz nach dem Füttern. Wie alt ist er denn und wieviel wiegt er?

      Pauschal in ein größeres Becken setzen ist glaube ich auch nicht die Lösung. Mein 110g Chondro sitzt immernoch glücklich in 40x30x18 und das reicht ihm völlig. Ich würde in kritischen Situationen nicht Umsetzen. Größere Becken sind zusätzlicher Stress, das Umsetzen (neue Umgebung) auch. Vielleicht hat er wirklich was und es wird dadurch dann nur schlimmer.

      Mach doch mal ein Foto von dem Tier und zeig die Falten her.
    • Gebe Jens da bedingt recht.

      Ich finde es nicht schlimm einen Chondro auch mal zu händeln. Im Gegenteil finde es gut. Denn so werden die Tiere ruhiger und das erleichtert arbeiten im Terrarium oder auch Gesundheitschecks.

      Ich finde aber man sollte nicht jeden an die Tiere lassen.
      Und auch nicht zum fröhlichen Besucher-bespaßen rumreichen. Das finde ich nicht in Ordnung.
    • Naja zum Besucher bespaßen hab ich ne PS3 im Wohnzimmer stehen dazu wird nix genommen was lebt das muss auch net sein aber wie Ronnie sagt ich hab einfach keinen Bock wenn ich mal sauber mache das das Tier dann denkt es wird angegriffen oder ähnliches und fängt an zu schnappen. Und wenn ich mal zum Arzt muss soll es net zum ersten mal länger auf der Hand sein und sich dann auch unwohl fühlen.

      Trotz allem kann ich dazu nur sagen das das handlen nicht übertrieben wird!!
      Hier könnte auch was sinnvolles stehen z.B. ein Bier

      0.0.1 Biak
    • Ich würde die Tiere anfänglich mit Ast rausnehmen und von da aus begutachten / anschauen und nicht vom Ast runterholen. Mit 50g+ wirken sie schon deutlich "stabiler". Das mit "zähmen" ist auch eine Sache...Mein Sorong chondro wird seltenst gehändelt (nur wenn sein Ast schmutzig ist) er hat noch nie ansatzweise geschnappt, und ich wechsel täglich sein Wasser und reinige sehr oft. Mein kleiner Aru (selbe Prozedur) schnappt relativ schnell zu. Es ist schon auch ein wenig vom Tier abhängig. Und wenn man sich falsch bewegt oder falsch riecht, schnappt jede Schlange mal zu.