Timika

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      ich interessiere mich schon seit längerem für die Haltung des Baumpython und halte schon seit mehreren Jahren Nattern und Geckos, die ich auch erfolgreich "vermehre".

      Momentan wird die Recherche nach dem neuen Pflegling immer mehr und ich hatte eigentlich gedacht in diesem Jahr mit einem Jungtier zu beginnen.

      Nun bin ich gestern durch Zufall über eine Anzeige eines 08er Timika-Weibchens gestoßen, dass ich sehr hübsch finde. Ich kann aber leider nur wenig Informationen darüber finden. Mit dem Besitzer habe ich allerdings inzwischen Kontakt per E-Mail und versuche möglichst viele Infos zu bekommen.

      Habt ihr, als Profi, irgendwelche Tipps? Tiere aus dem Verbreitungsgebiet scheinen ja recht selten zu sein...

      Anbei ein kleines Video, dass ich als Anfänger sehr aufschlussreich finde...
      [video]http://www.youtube.com/watch?v=Rd5oxHKiMtE[/video]
      – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
      herpnation.de
      – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    • hi

      also wenn du das Tier hübsch findest,es also deinen Geschmack trifft dann ist es doch egal obs Lereh ,Wamena oder Sorong heisst.
      denke das ist wohl ein neuer Ort(Sammelpunkt/Fanggebiet) und nach denen werden die Tiere benannt.
      da es ein neuer Trend ist findet man nicht oft was drüber da es wie ich finde keinen Sinn macht gleiche Tiere anders zu benennen.
      man muss sich doch nur Lereh,Wamena und Bokondini anschauen,ist das gleiche Gebiet,ist nicht durch den Bergen abgeschnitten,also keine Gegebenheiten sich anders zu entwickeln.

      früher war es so das man die Schlanegn nach Sorong gebracht hat und sie alle unter dem Namen Sorong verkauft hat,also gabs damals noch keine Manokwari denke ich..bin auch neuer in der Szene,denke aber das es wohl so war.
      Biaks,Arus,Yapens vielleicht ja ,weil sie auf Inseln abgeschirmt waren und sich anderst entwickeln haben müssen.
      das andere ist denke ich meistens nur Geldmacherei,also einen neuen Namen rausbringen um es intressanter für die Abnehmer zu machen.

      wenn dir das Tier gefällt hol es dir ,egal ob Timika,Nabire oder wie auch immer.
      dann mach ein schönes Foto und lass uns die Schönheit auch mal sehen :thumbsup:

      mfg Robert
      lieber stehend sterben , als kniend leben ! B.O.
    • Nun bin ich gestern durch Zufall über eine Anzeige eines 08er Timika-Weibchens gestoßen, dass ich sehr hübsch finde. Ich kann aber leider nur wenig Informationen darüber finden. Mit dem Besitzer habe ich allerdings inzwischen Kontakt per E-Mail und versuche möglichst viele Infos zu bekommen
      wenn der Besitzer die Fotos schickt, kannst diese ja einfach mal hier einstellen. Kann gut sein, das die dann genaueres gesagt werden kann. Wichtig wäre beim Besitzer zu erfragen, woher das Tier stammt, wie lange in seinem Besitz etc....
      Wenn dir die Färbung/Zeichung gefällt würde ich den gegebenen Namen in den Hintergrund stellen. Mit den Namen wird heut eh alles versucht...Marketing.
      Denke nicht, dass sich das Tier spezielle Haltungsbedingungen benötigt bzw "Timika-Haltungsbedingungen" erforderlich sind.
      Angaben ohne Gewähr
    • Ja, nach einigem Mailverkehr kann ich nun sagen, dass das Tier für mich nicht in Frage kommt.

      Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl und das Tier ist nach mehrfachem Nachfragen doch nicht das auf dem Bild.
      Der Preis für das Tier auf dem Bild ist teurer. Der Züchter ist Matthias Trappe.
      – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
      herpnation.de
      – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
    • Timika ist eine Stadt und Küstenregion im Süden Papuas. Anders als in dem Video beschrieben heißt der östliche Teil der Insel Neuguinea nicht Papua, sondern Papua Neuguinea und ist unabhängig. Der westliche, zu Indonesien gehörende Teil, der früher als Irian Jaya bezeichnet wurde, heißt heute Papua und der Westliche Teil West Papua (z.B. Sorong, Manokwari, Fak Fak etc.). Also, Timika ist in dem Video auch eingezeinet. Dort werden eine ganze Reihe von Tieren gesammelt. Vor allen Dingen stammen ein Großteil der Weisslippenpythons von dort. Die Tiere aus Timika sind meistens (wenn nicht immer) tatsächlich Morelia viridis, während Tiere aus Sorong, Manokwari, Jayapura und natürlich Biak Morelia azurea sind. Nähere Infos dazu findet man in:

      RAWLINGS, LESLEY H., AND STEPHEN C. DONNELLAN 2003. Phylogeographic analysis of the green python, Morelia viridis, reveals cryptic diversity. Mol Phylogenet Evol 27(1):36-44.
    • Ah cool! Danke für den Hinweis! :)
      – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
      herpnation.de
      – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –