Vorstellung und ein paar grundsätzliche fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorstellung und ein paar grundsätzliche fragen

      Hallo erstmal zusammen ;)

      mein meistgenutzter Name ist Kato

      Habe mich hier angemeldet weil meine Lebensabschnittsbevollmächtigte mir das ok für nen Chondro gegeben hat. Juhu

      Ich hab bisher nur mit Wüstenterras und deren Bewohnern Erfahrungen gesammelt ( Kornis, Halsbandleguane) und von daher hab ich ein paar Fragen zum Thema Regenwaldterra.

      Aaaalsooooo:
      Ist ein OSB Terra geeignet ?
      ich habe gehört das es auch die Möglichkeit gibt mit "Duschdicht" zu versiegeln?
      Das Zeug ist im getrockneten Zustand wie ne dicke Gummipelle und meines Wissens überstreichbar.
      bzw abwaschbar was ja auch wichtig ist.

      Ich bin eher ein Fan von relativ naturgetreuen Terras würde allerdings aus Gründen der Hygiene auf künstliche Pflanzen zurückgreifen wollen.
      Meine Frage ist betreffs der Liegeäste:
      Wie befestigt mann die so das sie einerseits sicheren Halt bieten aber andererseits austauschbar sind?
      ich mein halt ohne das ich jedesmal neue Löcher bohren muss..habt ihr da vllt schon Erfahrungswerte?

      Wie ist das mit den Heiztafeln ? gibt es da irgendwelche Richtgrössen nach denen man sich richten kann?

      Mein Terra wird die Grundmaße 100*60*80 (B*T*H) haben
      und ich würde aus dem Bauch:reptilica.de/product_info.php/…Heiztafel-ohne-Thermostat
      mit 70 Watt nehmen.
      To big or to small?

      Dann gleich die nächste Frage gibt es in Germany Heiztafeln mit Thermostat bzw ist so etwas zu empfehlen?
      Was diese Thermostattechnik angeht bin ich mir noch sehr unsicher und möchte gern teure Fehlkäufe vermeiden.

      Was gehört grundsätzlich in ein Chondrobecken? Also was sollte man auf gar keinen Fall vergessen?


      So werd mich jetzt erstmal wieder ins frisch erstandene Kompendium vertiefen und schaun ob mir noch mehr Fragen einfallen.

      Danke schonmal im Voraus für die Mühe


      LG Kato
      Mein Traumchondro ? Sieht aus als hätte er n Schlumpf gefressen 8o
    • Hallo Katos,

      Wilkommen hier im Forum, und Glückwunsch das du deine "Lebensabschnittsbevollmächtigte" überreden konntest :D
      Ich versuch hier mal nen wenig so gut ich kann deine Fragen zu beantworten, aber es werden sicher auch noch andere Antworten kommen.
      Es werden sehr oft Chondros in OSB Terrarien gehalten, wenn diese dementsprechend versiegelt sind dürfte es auch mit einem Regenwaldterrarium keine Probleme geben. Falls du vor hast das Terrarium zu kaufen würd ich mir trotzdem nochmal die Kunststoffbecken ansehen wie auch Lanzo Herp sie herstellt. Muss nun nicht von diesem Hersteller sein die sind aber jedenfalls eine Top Sache.
      Vielleicht weiß hier ja noch jemand etwas zu Duschdicht, ich leider nicht.
      Die Liegeäste kannst du entweder klemmen, oder Halterungen links und Rechts im Terrarium befestigen wo du die Äste einfach drauf legen kannst. Ich glaub Chondromorphs bietet auch welche aus Kunststoff an die sehen aus wie ein V das wird im Terrarium befestigt und dann kann man die Äste super hinein legen und auch einfach wieder auswechseln.
      Heiztafeln / Heatpanel sollten ca 1/3 der Terrarien Grundfläche haben das ist ne gute Richtlinie da du auch hier ein besseres Temperaturgefälle hin bekommst.
      Das mit 70 Watt wird da locker reichen. Würde sogar fast soweit gehen und sagen das hier die 50Watt auch genug wären.
      Es gibt zwar einen Dimmer an den Heatpanel aber das ist kein Vollwertiger Thermostaat hier empfehle ich einen Microclimate oder den Biotherm Pro, da hier gleich 2 Terrarien geregelt werden ( meist bleibt es nicht bei einem Chondro ) :D
      In ein Becken gehört meiner Meinung nach Äste beleuchtung Heizung Trinknapf und Pflanzenl, diese können auch künstlich sein. Viele schwören drauf die Becken mit Zewa oder so auszulegen.. Mir persönlich gefällt das nicht so und hab einen Bodengrund drinnen.
      Wenn noch fragen hast meld dich einfach nochmal


      lg Stefan