Kamera

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Forum.

      Ich suche eine Spiegelreflexkamera zum ablichten meiner süssen Reptilien und natürlich auch Urlaubsfotos und und und...

      Sollte kein Schrott sein und die Fotos müssen wirklich klasse sein(auch wenn der Fotograf gut sein muss;))

      Preisvorstellung-bis 600 Euro ohne Objektiv.

      Jemand wirklich gute Erfahrungen mit sowas??
      Gruss Paul :)
    • Hallo,

      da DIr ja meine Bilder gefallen hatten...ich benutze eine Nikon D3100 und die hier hochgeladenen Bilder entstanden mit einem AF-S DX Nikkor 18-105mm f/3.5-5.6G ED VR Objektiv.

      Kann ich nur empfehlen...genau wie das AF-S DX Nikkor 35mm f/1.8G, denn das ist sehr Lichtstark und hat eine Naheinstellgrenze von 28cm. Damit sind tolle Spielereien mit der Tiefenschärfe möglich...

      Vielleicht wäre ja das was für Dich,

      liebe Grüße
      Paddie
    • Hi,

      wieviel Geld hast du denn noch für ein Objektiv? Hast du schon Erfahrung mit Spiegelreflexkameras? Was willst du fotografieren?

      Wenn es um Chondros geht, würde ich dir ein Makro empfehlen.

      Hast du schon mal im fachhandel ein paar Kameras getestet? Bei SPiegelreflexkameras gibt es natürlich auch Einsteigermodelle. Zum Beispiel bei Canon die Eos 1100D oder die nächst höhere Stufe Eos 550D bzw. 600D. Danach gehts dann schon in Richtung Semiprofi und Profi.
      Ein nicht zu unterschätzender Faktor ist natürlich die Bedienerfreundlichkeit und die Größe der Kamera. Eine 50D oder 7D fühlt isch natürlich hochwertiger an und ist zudem leichter zu bedienen aufgrund eines zweiten Wahlrades und des zweiten Displays. Nach oben sind aber keine Grenzen gesetzt. Da ist zum Beispiel ne 7D oder ne 5DMK2 noch "besser" aber auch eher was für Profis.

      Ein guter Einstieg wäre ne gebrauchte 50D für um die 600,- und ein bis zwei passende Linsen.
      Man muss auf jeden Fall sagen, dass gute Objektive weitaus wichtiger sind als der Body. Und wie du schon sagtest, ist der entscheidende Punkt immer der Mensch hinter der Kamera.
      Solltest du gar keine Erfahrung in die Richtung haben, solltest du auf jeden Fall mal Bücher und das Internet durchforsten:)

      Klar kannst du auch mit ner 550D einsteigen, aber nach einer Weile (vorrausgesstzt du beschäftigst dich mit der Materie) kommt das Verlangen nach mehr;)
      Das Hobby macht nämlich süchtig, genauso wie Chondros :thumbup:
    • Wenn auch Video eine Rolle für dich spielt, dann schau mal nach der 550D, da die 60D noch über 600,- liegt.

      Edit:

      Hab gerad gelesen was du alles fotografieren willst. Also je nachdem was du an Geld für Objektive hast, würde ich sagen, dass du auf alle Fälle ein Makroobjektiv brauchst um deine Tiere abzulichten.
      Für den Urlaub bräuchtest du wohl ein Weitwinkel- sowie ein leichtes Tele. Damit solltest du eigentlich ganz gut auskommen. Da gäbe es zum einen die Möglichkeit eines "Suppenzooms". Sprich ne Brennweite von z.B. 18-200mm. Da hast du den Vorteil, dass du das Objektiv nicht ständig wechseln musst. Nachteil ist sicher die nicht allzu tolle Bildqualität.
      Du könntest auch, sofern du dich für Canon entscheidest, die Kombination aus dem Canon 18-55mm IS Kitobjektiv und dem 55-250mm IS kaufen. Ist von der Abbildungsleistung wirklich gut und über den Preis kann man sich auch nicht beschweren.

      Und bei Makros gäbe es diverse Möglichkeiten, aber auch zu unterschiedlichen Preisen. Z.B. das Canon EF-S 60mm Macro für um die 380,-.
    • wie DNow richtig geschrieben hat: die linse ist viel wichtiger als der body. wenn vorne die qualität der optik nicht stimmt dann nützen hinten alle pixel nix.
      ich würde dir ein Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM als optik empfehlen. ich habe sehr gute erfahrungen damit gemacht. hat eine hammerqualität und einen super stabilisator. abgesehen davon ist es auch gut als portrait optik zu gebrauchen.
      lg beni
    • Ich überlege mir auch die Eos 550 oder 600D zu kaufen. Brauche die um meine Tiere zuhause und ander im Zoo zb abzulichten. Was macht da mehr Sinn? Welches Modell? Desweiteren werden natürlich auch Fotos im Urlaub usw geschossen-muss aber nix wildes sein-hauptsache schöne gestochen Scharfe Erinnerungen halt...
      Gruss Paul :)
    • So der Deal ist perfekt. Habe heute zugeschlagen und mir die Canon 550D gekauft als Kit mit gleich zwei Opjektiven-das standart 18-55mm und das 55-250mm. War grade im Angebot. Bin gespannt wie es sich anfühlt und auf die ersten Aufnahmen-der Akku ist aber noch am aufladen-ich berichte in kürze...
      Gruss Paul :)
    • Ich habe auch die EOS 550D und finde sie super für die Zwecke geeignet die Du auch nennst. Aber aufpassen, irgendwann machste dann 100 Shots von Deinem Python auf der Suche nach dem "Perfekten!".............
      0.1 Heterodon nasicus
      0.2 Morelia viridis
      2.1 Pantherophis guttatus
      2.1 Python regius
      0.0.1 Corallus hortulanus