Maul voll Blumenerde/Substrat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Christian,

      es kann vorkommen, dass Chondros Substrat im und ums Maul haben. Oftmals geschieht dies durch 'Fehlschlagen' in Richtung vermeintlicher Beute. Das ist überhaupt nicht schlimm und in der Regel kannst Du es so belassen und das Substrat wird selber 'ausgeschafft' :D . Anfangs sitzt der Kiefer ein bisschen komisch, aber das wird schon wieder.

      Falls es Dir keine Ruhe lässt, kannst Du mit einem Spatel den Mund öffnen und diesen, sowie die Mundregion, mit temperiertem Wasser spülen.

      Hoffe, dies war hilfreich.

      Gruss und gutes Gelingen

      Martin
    • Danke dir erstmal!

      Also, ich konnte schon mal beobachten das der Kleine sich ab und an wenn er hungrig sogar ins bzw durch das Substrat buddelt...
      Morgen Abend sollte gefüttert werden...

      Kann ich jetzt also erstmal beruhigt schlafen gehen und schau mir das morgen nochmal an?

      Die Schlange züngelt auch jetzt noch und wenn ich das richtig sehe, liegt die Erde auch nur auf dem Kiefer auf, der mundraum selbst sieht frei aus
    • Zitat:

      Also, ich konnte schon mal beobachten das der Kleine sich ab und an wenn er hungrig sogar ins bzw durch das Substrat buddelt...

      Zitat Ende


      Interessant. Kenne ich nicht. Aber meiner Ansicht nach kann ein bisschen Schmutz nicht gefährlich sein. Du sagst ja selbst, macht er nur, wenn er Hunger hat. Vermutlich wird er anfangen unruhig zu werden und begibt sich dann auf Beutesuch. Dabei ensteht der Nebeneffekt.

      Also kein Grund zur Unruhe Deinerseits, oder?

      Gruss M
    • Hallo Martin, hallo allerseits,

      das mit dem Wühlen habe ich wohl nicht allein, hab gestern im Forum hier gelesen das ein weiteres Tier, ich glaube von Kato, dieses Verhalten auch an den Tag legt.

      Im Grunde genommen ist es für mich wohl wirklich kein Grund besorgt zu sein. Ich hatte es nur wie gesagt noch nicht vorher so gesehen mit der vielen Erde im Maul, hab anscheinend nur immer zur falschen Zeit ins Becken geschaut ;)

      Nachdem ich hier geschrieben hatte und deine Antwort kam sah alles wieder "normal" aus... Der Kiefer war wieder dort wo er hingehört und das Maul war komplett geschlossen. Auch heute früh war das Tier am Stammplatz aufgewickelt und das Maul komplett verschlossen.

      Von daher wohl nur ein kleiner Schreck am Abend und alles ist gut :thumbup:
    • Hallo ,

      @knoxville : Ja, da ging es um meinen seltsamen Herren :D, Der Herr kriecht da wirklich immer rum wie verrückt. Aber immer nur,wenn er hungrig ist. Ansonsten ist er ganz ruhig. Gestern wäre er wieder dran gewesen und ca. 30 Minuten nachdem das Licht aus war, lag er am Boden und versuchte sich das Substrat aus dem Maul zu befördern.

      genau das Selbe hatte ich gestern Abend bei meinem Herren auch. der hatte das ganze Maul voller Tiewohl super. Der ganze Kiefer sah deformiert aus. Und er hat noch schön im Tierwohl super den Kopf gewälzt um das Zeug aus dem Maul zu bekommen.

      Also hab ih ihn raus geholt und mit einer Federstahlpinzette alles raus geholt. Da braucht man ja 4 Hände. Eine zum Körper fixieren, eine für den Kopf und die anderen beiden zum arbeiten. Das Maul war bis zum Schlund voller Tierwohl super....

      Und eh man das Maul aufbekommt,ist man schon 3 mal verzweifelt. Ich hab dann die Federstahlpinzette guer ins maul gelegt,damit er das maul nicht mehr zumachen kann und dann hab ich mit einer anderen Pinzette alles rausgeholt...
      Hat bestimmt 30 Minuten gedauert und rausgeholt hab ich bestimmt einen Teelöffel voller Tierwohl super :huh:

      Jetzt hab ich mal gesehen,wieviele Zähne so ein Chondro hat :D :D :D
      Und obwohl ich ihn damit richtig gestresst hab,hat er keine Anstalten gemacht zu beissen. Er ist mir mehrmals aus der Hand gerutscht und hat nur ruhig auf meiner Hand gesessen.

      Sehr gute Erziehung :D :D

      Im Maul ist aber alles in Bester Ordnung. Nix verschleimt und auch eine normale Schleimhautfärbung.
      Und mein "Kornnatter Chondro" ist auch in Bester Ordnung :D :D SItzt wieder wie gewohnt unter dem Heatpanel und pennt :D

      MfG
      Stephan
      Anonymer Chondroholiker ....und stolz drauf !