Welche Heizkabel benutzt ihr im Terra??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Heizkabel benutzt ihr im Terra??

      Hallo,
      ich wollte mal wissen welche Heizkabel ihr für eure Terra´s benutzt, also Watt Zahlen und Firma?
      Ich habe derzeit in einem Test-Aufzucht-Terra eine 15W Heizmatte von Exo-Terra drin und diese erhitzt den Bodengrund auf etwa 22°C.
      Im Endterra möchte ich diese Heizmatte aber nicht verwenden da sie nur eine Grundmaße von knapp 30x30 hat.
      Erreiche ich diese Temperaturwerte auch mit einem 15W Heizkabel wen es unter dem Bodengrund verlegt ist?
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09
    • Hi,

      Willst du das Heizkabel als Hauptwärmequelle nutzen oder wie?
      Ich benutze ExoTerra-Heizkabel und Lucky Reptile Heizkabel von 15 Watt die ich unter dem Bodengrund verlegt habe. Diese dienen allerdings nur dazu dass der Bodengrund nach dem Sprühen besser wieder trocknet und somit mehr Feuchtigkeit an die Umgebung abgibt und Staunässe verhindert wird.
      Falls du die Heizkabel aus dem selben Grund installieren möchtest bist du mit den 15Watt Kabeln bestens bedient.

      Wenn's nur darum geht den Boden zu erhitzen dann frage ich mich warum? Dein Chondro wird sowieso die meiste Zeit über dem Boden, sprich auf den Liegeästen verbringen, da ist eine Bodenheizung eigentlich überflüssig. Es sei denn es ist ein hohes Terrarium und du erreichst sonst die nötigen Temperaturen im unteren Bereich nicht, dann ist ein Heizkabel auch sehr nützlich.

      Um kurz auf deine Frage zu antworten, Heizkabel sind genau so gut wie Heizmatten, ich finde sogar besser da du sie so verlegen kannst wie du's haben willst... ;)
    • ich wollte das heizkabel später nutzen um die Nachttemperatur von 21°/22°C zu halten,genau so nutze ich jetzt in dem test terra die Heizmatte.
      Ich finde auch das die Heizkabel besser sind zwecks verlegen.
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09
    • Ok dann mache ich das auf jeden fall mit den Heizkabel.
      die nachttemperatur beträgt 23 - 25°C.....im netz habe ich gelese sie darf nicht unter 21°C fallen.
      Ich bin in gerade dabei ein Aufzucht-Terra von 30x30x30 einzurichten und zu testen, ob ich alle Werte erreiche und auch halten kann.
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09
    • Also in den Büchern die ich gelesen habe steht die Nachttemperatur soll zwischen 23 und 25 Grad liegen, in meinen Becken liegt sie immer so um di 24 Grad. Dazu muss ich sagen dass ich 5 Bücher über Chondros gelesen habe die alle das Gleiche sagen, minimum 23 Grad nachts, orientiert habe ich mich grösstenteils an Mawells Kompendium... Bei deinem 30x30x30 Terra dürfte es auch kein Problem sein diese Werte zu ereichen..
    • der 30er Würfel ist aus Glas,aber in dem ist schon eine 15W Heizmatte,mir geht es später um das End-Terra da möchte ich die heizmatte nicht nutzen weil sie nur knapp 30x30 ist.
      Die raumtemperatur ist so zwischen 21-23°C....im Sommer mehr weil Dachgeschoßwohnung.
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dusty440 ()

    • Hallo Leute,
      ich habe mal wieder eine Frage an euch zum Tehema Technik im Terra.
      Welches Thermostat benutzt ihr?
      Ich lese sehr häufig das das Thermo Control Pro II benutzt wird, aber ist es auch richtig gut oder gibt vll noch bessere?
      Ich würde gern mal eure erfahrungen hier hören, ich mir in kürze ein Thermostat anschaffen möchte.
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09
    • Hi,

      zum Biotherm kann ich dir leider nur sagen, dass es mir von mehreren Seiten empfohlen worden ist. Das Thermo Control Pro II habe ich selbst schon mehrmals benutzt und wieder geschleudert, weil es den Geist aufgegeben hat.
      LG Silke
      ---------------------------------------------------------------------------
      Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick in die Sterne
    • Also hat sich die Technik entwickelt, das Thermo Control Pro II ist sehr teuer wurde in einem vorhergehenden Beitrag gesagt, es kostet ca. 50€ ist das Biotherm denn billiger?
      Und kann man denn mit dem Biotherm genauso viel machen oder vll sogar noch mehr?
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09
    • Hi!

      Also meine Terrarien laufen auch fast alle über das Thermocontrol II und ich hatte bis jetzt noch nie Probleme damit. Allerdings hab ich auch schon von den Problemen gehört die einige Terrarianer damit zu haben scheinen, aber wie gesagt, bei mir laufen die Dinger einwandfrei.

      Das Biotherm ist zwar klar besser, schon allein weil man 2 Terrarien damit ansteuern kann, die Verarbeitung ist auch hochwertiger als beim Thermocontrol aber leider ist es auch teurer. Da muss man wissen was man will und braucht.
    • Also ich möchte jetzt erstmal nur ein Terra damit betreiben. Vll kommt in einem Jahr noch ein Terra dazu und da würde ich dann natürlich noch ein Thermo Control holen.

      Ich finde es sogar besser wenn man nur ein Terra damit betreiben kann, denn wenn das Biotherm mal den Geist aufgibt, sind mit einem mal zwei Terra´s aus, wenn das Thermo Control aufgibt ist nur ein Terra betroffen und ich habe mich mal schlau gemacht das thermo control kostet ca 50eur, während das Biotherm zwischen 80 und 100eur kostet, da kann man sich auch gleich zwei thermo control kaufen und hat den selben Effekt.
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09
    • Ok das ist ein gutes Arrgument, aber die Temperatur in schritten erhöhen ist doch bei dem Einsatzgebiet ehr nebensächlich, da die Temperatur ja nicht mit einem mal von 25°C auf 32°C steigt, sondern sich langsam erhöht und auch Langsam wieder absenkt, egal ob mal das Biotherm oder das Thermo Control benutzt. Das Gerät merkt ja das eine gewisse Gradzahl unterschritten wird und schaltet sich wieder ein um die Temperatur wieder zu erhöhen und das passiert ja nicht von einem auf den anderen Moment.

      Zumindest würde ich das denken, das so die Funktionsweise von dem Gerät ist.
      1.0 Pantherophis guttatus Snow motley 11/08
      0.1 Pantherophis guttatus Bloodred het. charcoal 05/09