Fragen zum Anfangsterri inTerrarienwand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zum Anfangsterri inTerrarienwand

      Ich habe vor mir eine Terrarienwand zu Bauen.

      Jetzt hab ich das "problem"wegen den BraPlast Dosen.

      Das ganze soll ca 2-3 Meter lang,60cm Tief und 2,20 Meter Hoch werden.

      Da die BraPlast Dosen ja nur 19x19x19 cm haben,würde das ganze betwas bescheiden aussehen,wenn man diese hir mit einbauen würde,da ja alles in einem gebaut werden soll.

      Ich hoffe Ihr wisst was ich meine.Von 60 cm auf 20 cm Tierefe sieht doch etwas bescheuert aus.

      Wenn ich jetzt einen,sagen wir mal,3 Monate alten Chondro in ein 60x60x60 Terri setzten würde.....

      Ist das zu groß?
      Oder noch Akzeptabel?

      Natürlich kommt da auch noch ne Selbstgebaute Rückwand rein ;)
    • Hm verstehe das Problem jetzt nicht ganz Braplastdosen sind ja eh nur bis zu einem Alter von Maximal einem 3/4 Jahr möglich, einen Einschub für eine einzige oder auch 2 bis 3 Dose würde ich nicht in die Wand einbauen. Anders sieht es aus wenn du vor hast ein Rack mit 15 oder mehr einschüben zu bauen dann macht es schon sinn das Rack mit in die Wand zu integrieren.

      chondro-community.com/index.ph…903a79651a518d98bc5e59ac8

      Du kannst das Tier bereits jetzt in das 60er Becken setzen, wichtig sind abgesehen natürlich von guten Werten dem Tier die Möglichkeit ageben sich zu verstecken.

      Gruß

      Sascha
      Bilder
      • terrazimmer.jpg

        154,34 kB, 1.596×768, 196 mal angesehen
    • Paipa2011 schrieb:

      Hallo,

      besser wäre schon die Bra Plast Dose!
      Diese gibt den Neonaten Sicherheitsgefühl usw...

      Gruss
      Davon bin ich eigentlich auch überzeugt ;)

      Thoga schrieb:

      Hallo Rainer,

      Ich würde die Fächer für das Rack auch in einer Linie mit den anderen Terrarien setzten, diese aber nur 20 cm tief machen. Also die Rückwand des Racks weiter nach vorne ziehen. Hoffe das ich mich deutlich genug ausgedrückt habe :) .

      Gruß Thorsten
      Ja,ich verstehe was du meinst.Wäre aber meiner Meinung nach verschwendeter Platz die 40cm nach hinten nicht zu Nutzen.

      stygmo schrieb:

      Hm verstehe das Problem jetzt nicht ganz Braplastdosen sind ja eh nur bis zu einem Alter von Maximal einem 3/4 Jahr möglich, einen Einschub für eine einzige oder auch 2 bis 3 Dose würde ich nicht in die Wand einbauen. Anders sieht es aus wenn du vor hast ein Rack mit 15 oder mehr einschüben zu bauen dann macht es schon sinn das Rack mit in die Wand zu integrieren.

      chondro-community.com/index.ph…903a79651a518d98bc5e59ac8

      Du kannst das Tier bereits jetzt in das 60er Becken setzen, wichtig sind abgesehen natürlich von guten Werten dem Tier die Möglichkeit ageben sich zu verstecken.

      Gruß

      Sascha
      Dein Entwurf bringt mich gerade auf eine andere Idee.Das Rack mir den Dosen einfach seitlich einbauen.

      Ich werd mich mal mit entwürfen versuchen :)