Eigenbau OSB-Terrarium

    • Hallo Nicole, hallo Ralf.

      also ich muss es jetzt noch einmal loswerden, Dein Becken ist wirklich toll geworden. Und ich denke auch, das Du die Probleme mit der LF auch noch hinbekommen wirst.

      Zum Thema Luftzug kann ich nur folgendes sagen: Sie ist absolutes Gift für unsere Tiere. Meine Biakdame hat sich ihre Lungenentzündung mit ziemlicher Sicherheit deswegen geholt, weil sie einmal für ca. 30 Minuten Zugluft ausgesetzt war. War meine Schuld, ich hatte die Scheiben zum Reinigen herausgeholt und nicht darauf geachtet, das im Zimmer das Fenster offen stand.

      @Ralf
      Wärst Du so nett und würdest Deinen Artikel vielleicht noch mal in einem seperaten Thread reinstellen. Ich rede mir so oft den Mund fusselig, wenn ich diese ganzen Winzbelüftungen an irgendwelchen Fertigterrarien sehe, die in keinester Weise auf Ihre späteren Bewohner eingestellt sind. Entweder herrscht Durchzug oder aber die Luft steht. Du hast das sehr gut noch einmal zusammengefasst und es wäre hilfreich, das in einem eigenen Thread nochmal für alle darzustellen.
      Ich verstehe bis heute nicht, warum an der Belüftung immer so gespart wird.

      Viele Grüße
      Gerd
      0.1 Heterodon nasicus
      0.2 Morelia viridis
      2.1 Pantherophis guttatus
      2.1 Python regius
      0.0.1 Corallus hortulanus
    • Nochmals danke für eure Tips!

      Mittlerweile hab ich ein Loch im Deckel das sich je nach Bedarf abdecken lässt. Den Lüfter hab ich ausgeschalten und es funktioniert trotzdem ganz gut. Die Scheiben sind nur noch Abends angelaufen. :) Hätte nicht gedacht das das schon reichen würde, aber es scheint so doch einiges an Feuchtigkeit entweichen zu können.
      • 1.1 Morelia viridis
      • 1.1 Python regius
      • 4.7 Epipedobates anthonyi + Nachzuchten

      JuraVivaria
    • Es fand noch eine kleine Änderung am Wasserlauf statt. Da die Pumpe im Wasserbecken des Terrariums leider zu sehr vibriert hat, hab ich sie letztendlich doch entfernt. Nun wird das Wasser über einen Eheim Außenfilter (Ecco pro 130) gepumpt und lässt sich zudem auch noch sehr gut regeln. Eine Vibration ist nun nicht mehr spürbar und das Summen des Filters ist kaum zu vernehmen. Bin sehr zufrieden mit dem Umbau.
      • 1.1 Morelia viridis
      • 1.1 Python regius
      • 4.7 Epipedobates anthonyi + Nachzuchten

      JuraVivaria
    • Hab wieder ein wenig umgebaut im Becken. Ein paar Pflanzen haben leider schlapp gemacht. Immer mal wieder entdecke ich Schnecken die an den zarten Blättern hängen. X( Aber einige Arten meiden sie zum Glück!
      Dateien
      • IMG_7501.jpg

        (817,33 kB, 107 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.1 Morelia viridis
      • 1.1 Python regius
      • 4.7 Epipedobates anthonyi + Nachzuchten

      JuraVivaria
    • Leider zwar mittlerweile verblüht, aber wenn ich sie durchbekomme ist es eine wunderschöne Vanda-Orchidee. Werd sie im Sommer vielleicht draußen ins Freie hängen damit sie wieder zum blühen angeregt wird. Scheint aber eine kleine Mimose zu sein, mal sehen ob ich sie am Leben erhalten kann. ;)
      Auch mit dem blau schimmernden Moosfarn (Selaginella willdenowii) unten mittag hab ich ständig zu kämpfen. Sehr empfindlich das Ding. Letztens hat mir der Chondro drauf gemacht und die halbe Pflanze ist eingegangen. Jetzt erholt er sich gerade wieder, will den unbedingt durchbekommen. :love:
      Dateien
      • IMG_0484.jpg

        (179,36 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.1 Morelia viridis
      • 1.1 Python regius
      • 4.7 Epipedobates anthonyi + Nachzuchten

      JuraVivaria
    • Auch vom Terrarium hab ich ein paar neue Bilder. Es sind mal wieder ein paar Pflanzen dazugekommen, andere leider kaputt gegangen. Ansonsten läuft das Becken sehr stabil und ich könnte mich nicht beschweren.
      Dateien
      • IMG_9834.JPG

        (599,93 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9837.JPG

        (497,9 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9859.JPG

        (587,06 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9866.JPG

        (404,02 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9886.JPG

        (430,4 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_9888.JPG

        (430,8 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0047.JPG

        (362,92 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0046.JPG

        (355,57 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0022.jpg

        (463,3 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0005.jpg

        (430,27 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0013.JPG

        (423,58 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0010.JPG

        (519,96 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0007.JPG

        (413,71 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0009c.jpg

        (474,87 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.1 Morelia viridis
      • 1.1 Python regius
      • 4.7 Epipedobates anthonyi + Nachzuchten

      JuraVivaria
    • Klar kein Problem! :)
      Mein Wunsch wäre ja ein reines Neuguinea Terrarium gewesen, wurde mir dann aber doch zu kompliziert mit den Pflanzen.
      Und wer weiß ob die bei meinen Lichtverhältnissen gut gewachsen wären.

      Momentan bin ich sehr zufrieden mit der neuen "Begonia albopicta" unten im Vordergrund und der "Aspidistra lurida" oben rechts.

      LG Nicole
      • 1.1 Morelia viridis
      • 1.1 Python regius
      • 4.7 Epipedobates anthonyi + Nachzuchten

      JuraVivaria