ab wann sorgen machen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ab wann sorgen machen?

      guten tag
      ich bin neu hier! ich komme aus der schweiz. und halte nun etwa 1.5jahre eine morelia viridis sarmi 1.0
      danach kam auch schon die 2te ein junge sarmi 0.1
      die schlangen haben mir es sehr angetan!
      deshalb kam nun die 3te eine sorong 1.0
      die schlüpfte am 27.märz 2011 sie ist nun seit 5.8.12 bei mir und hat 2mal gut gefressen das letzte mal am am 22.8.12
      zur schlange sie ist kräftig und jede nacht sehr aktiv.. sobald das licht ausgeht ist sie unterwegs...

      zum terrarium sie ist in einem aufzucht terrarium 70x60x70 das terrarium ist gut bepflanzt
      ich sprühe täglich.
      die themperatur ist bei 31oben unten etwa 27-28
      ich heize mit einem heatpanel und beleuchte mit einer neon röhre..
      ich glaube an der haltung kan es nicht liegen da alles bei den andern zwei so gut klapte..

      was meint ihr? einfach abwarten? das ein mänchen futterpausen machen kann liest man ja überall aber wen es einen selber betrift macht man sich doch sorgen... 8|


      gruss stefan
      Bilder
      • IMG_8619.JPG

        51,28 kB, 800×600, 179 mal angesehen
      • IMG_8600.JPG

        57,49 kB, 600×800, 193 mal angesehen
      • morelia terrarium2.JPG

        61 kB, 600×900, 198 mal angesehen
    • Im normalfall würde ich sagen wenn sie bereits mal gefressen hat wird sie wieder fressen! Die Chance ist recht groß das du ein Männchen erwischt hast, das bereits mit dem Gedanken spielt auf Fresspause einzulegen. Gedanken würde ich mir erst machen wenn man sieht das dass Tier abbaut. Mein Männchen ist auch solch ein Kandidat welcher längere Fresspausen einlegt, hier sind es gleich mal 4 - 6 Monate, allerdings verliert das Tier in dieser Zeit kaum an Gewicht und nimmt irgend wann wieder ganz normal das Futter an =)
      Würde als erstes mal die Abstände welche du probierst zu füttern etwas verlängern, und es vielleicht so machen das wenn genau dieses Tier nicht frisst du es einem anderen geben kannst. Dann mußt du die Maus / Ratte nicht direkt weg werfen


      lg Stefan
    • Hallo Stefan,

      ich würden mir auch erstmal keine Sorgen machen. Mein Sorong Männchen hat knapp 9 Monate nichts gefressen (was mich doch sehr nervös gemacht hatte) , bin dann nach ca. 7 Mon zum TA. gegangen. Dieser meinte das, dass Tier kerngesund ist (Rachenabstrich, Kotuntersuchung, Gewicht usw) und voll mit Sperma ist. Kurz darrauf habe ihn wie geplant verpaart.

      Nach den erfolgreichen Paarungen, hat er sofort wieder gefressen als ob nichts gewesen ist. Abgenommen hatte er während der Fastenzeit kaum.

      Das soll jetzt nicht heißen, dass es bei deinem Tier genauso ist, zeigt aber wie lange manche Männchen keine Nahrung zu sich nehmen.

      MfG Thorsten
    • oi
      Eins meiner Männchen hat auch erst dieses Jahr eine längere Fresspause eingelegt. 4 1/2 Monate wollete der einfach nichts fressen.
      Abgenommen hat er aber so gut wie nichts und jetzt frisst er wieder.
      Morelia viridis Sorong 1.1
      Morelia visidis Biak 1.1
      Morelia viridis Numfor 1.1
      Morelia viridis Aru 0.1
      Morelia viridis Wamena 0.1
      Python regius Ivory 1.0
      Python regius Clown 1.1
      Python regius Champagne 0.1
    • merci für die antworten! dachte mir schon das ich etwas geduld haben muss...:)


      habe gerade noch eine frage meine sarmi 1.0 (08.10) hat die letzten 2 mal eine futtermaus ca.40g nicht fressen "können"
      von der grösse sollte es eigentlich gehen.. sie hatte auch schon diese grösse genommen.. jedoch hat sie die letzten male bis zum kopf reingenommen danach jedoch wieder fallen lassen..
      kleinere maus ging ohne probleme...

      die maus ist kleiner als ihr körperdurchmesser...

      gruss und merci
    • Hallo
      Hab wider mal eine frage..
      Nun ist mein nichtfressendes sorong mänchen hinten in der ecke... Am boden..
      Komt jechoch in der nacht imner hervor und geht durchs terrarium..
      Sie hat sich auch vor 2tagen geheutet..
      (zum zweitenmal in der zeit wo sie nicht frisst..)

      Soll ich mal das gewicht messen??

      Oder was kann ich tun..


      Einfach in ruhe lassen?

      Gruss stefan
    • Hmm Boden-Chondros sind keien Seltenheit, manchmal machen die das.

      Es kann auch an den Haltungsparametern liegen.

      Wenn sie am Boden liegt, kann das ein Anzeichen dafür sein, das ihr oben zu warm ist.

      Ich würde also einfach nochmal alle Werte genau messen und ein paar Tage abwarten.
      0.1 Heterodon nasicus
      0.2 Morelia viridis
      2.1 Pantherophis guttatus
      2.1 Python regius
      0.0.1 Corallus hortulanus
    • Hey

      Also auch ich habe im Moment einen Bock der rein garnichts fressen möchte und das schon seit über fünf Monaten!
      Er verhält sich genau wie deiner am Tag hängt er rum und in der Nacht erkundet er unermüdlich das Terra!
      Wir mussten sogar das Einstreu entfernen da da wohl etwas Maulwurf mit drin ist :evil:
      Auch liegt er manchmal unten auf dem Boden was uns sehr iritiert hat aber der Züchter sagte seine anderen Böcke zeigen genau das selbe Verhalten und das wäre bei geschlechtsreifen Chondros wohl nicht unüblich!
      Er scheint auch in Ordnug zu sein den er ist aktiv und zeigt keine Auffälligkeiten!
      Aber wir sind natürlich genau so unsicher wie du!
      Ich denke dein Hübscher wird auch bald wider ans Futter gehen den wie vorher schon geschriebeen wurde wird ein Chondro der gut gefressen hat dies auch wieder tun!
      Ich kann deine Unruhe verstehen das geht uns auch so aber wir werden uns da woll noch ein dickeres Fell wachsen lassen müssen!
      Wenn er optisch nicht merklich abbaut dann sollte das schon bald wider was werden mit dem Fressen!
      LG Martin
      0.1 Biak (DNZ 2010)
      1.0 Mustard (DNZ 2010)
      1.0 Sorong Mix (DNZ 2010)
      0.0.1 Biak-Jayapura Mix (DNZ 2012)
    • Hi!

      Ich würde mir darüber auch nicht allzu viele Sorgen machen. Mein Aru-Bock frisst jetzt seit fast 3 Monaten nix aber sonst geht's ihm wunderbar, am Tag abhängen und nachts das Terra erkunden...
      Das am Boden liegen ist meiner Meinung nach auch nicht tragisch, ich hab ein Biak-Sorong-Weibchen das seinen Platz immer mal wechselt, mal liegt sie auf ihrem gewohnten Ast, mal auf dem Boden in der Ecke... Ich würde nur die Temperatur im oberen Bereich im Auge behalten, nicht dass deiner auf dem Boden liegt weil es ihm oben zu warm ist...

      MfG
      Ronny
    • hallo
      also bei mir hat sich noch nicht viel geändert...
      übe mich immer noch in geduld:)

      hab noch eine andere frage jedoch möchte ich nicht ein neues thema eröfnen..

      mein sarmi weibchen ist ca. 2 tage nach der fütterung schonwieder in lauerstellung.. und bettelt fast um futter:)
      sie bekommt ca. all8-9 tage eine kleine springer ratte
      (die etwa den durchmesser der schlange hat)

      ist das nomal oder soll ich ihr mehr geben?

      merciii

      P.s. finde das forum super! toll gemacht und tolle leute!
    • Wenn es nach den Tieren geht, kannste immer weiterfüttern, mein Sorong/Biak Mischling legt sich meistens schon eine halbe Stunde wieder auf Lauer, und ich füttere inzwischen kleine Ratten.

      Von daher denke ich, das ist vollkommen normal. In der Natur machen die ja auch nur dann Pause, wenn nix vorbeikommt.
      0.1 Heterodon nasicus
      0.2 Morelia viridis
      2.1 Pantherophis guttatus
      2.1 Python regius
      0.0.1 Corallus hortulanus
    • hey

      Also zum Startthema Futter verweigern!
      Also unser Bock hat heute Nacht seit 6,5 Monaten das erste mal wider gefressen! :thumbsup:
      Also es ist wohl wirklich alles gut und er brauch eben so lange!
      Was dein Mädchen angeht also ganz ehrlich gib ihr ruhig etwas mehr!
      Sie soll nicht fett wirken aber sehen das sie gefressen hat sollte man schon!
      Wieviel Gramm hat die Kleine noch mal?
      Was das gierige fressen betrifft da haben wir auch so eine Maschine!
      Unser Biakmädchen lauert sofort nach dem runterwürgen wider und das Nacht für Nacht!
      Sie frisst kleine Ratten von etwa 70-80 Gramm und man sieht die auch sehr stark nur scheint ihr das nicht zu reichen!
      Es gibt solche Tiere zum Glück auch!
      Gib uns bitte mal Rückmeldung was dein Mänchen betrifft!
      lg Martin
      0.1 Biak (DNZ 2010)
      1.0 Mustard (DNZ 2010)
      1.0 Sorong Mix (DNZ 2010)
      0.0.1 Biak-Jayapura Mix (DNZ 2012)
    • hallo
      also das mänchen verweigert das futter weiterhin.. er ist jedoch fit.. zumindest wenn das licht aus ist:)
      er ist noch nicht so gross er hat etwa 160g:(

      das weibchen hat ihn nun überholt und ist 177g
      die ratten die sie bekommt sind glaube ich ca 14-15g
      (binn mir aber nicht sicher...)

      wie viel würdest den du füttern?

      merci euch allen!
    • hallo zusammen

      ich habe eine gute nachricht! :tongue:

      mein mänchen wollte wieder mal was fressen :) ich hatte einige lebende mäuse zuhause und dachte mir ich halte ihm wieder einmal eine vor die nase :P

      und weg war sie :D :D

      jjjuuuuuuuuuuuhhhhhhhhhhhuuuuuuuuuuuuuuu
      was für eine erleichterung
      Bilder
      • IMG_1561.JPG

        75,59 kB, 1.152×768, 116 mal angesehen
      • IMG_1561.JPG

        75,59 kB, 1.152×768, 100 mal angesehen