Ausgefallene Häutung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausgefallene Häutung

      Hallo zusammen,

      im Buch "Der grüne Baumpython" wird erwähnt, das es schonmal zu einer komplett ausgefallenen Häutung kommen kann.
      Ich habe den Fall, das bei einem subadulten Chondro (2 Jahre alt) die letzte Häutung nicht abgeschlossen wurde. Er hat sich schlicht und ergreifend nicht gehäutet nachdem die Haut klar wurde. Seit jetzt etwas 6 Wochen ist dieser Zustand so. Er frißt seitdem auch nicht mehr.
      Wie kann dem Tier geholfen werden?
      Wenn ich sprühe, läuft das Wasser an seiner Haut ab, es scheint also eine tote Schicht drauf zu sein. Ansonsten ist nicht zu sehen und auch keine lose Haut vorhanden, nichtmal ein kleiner Fetzen.
      Ich bin ratlos ...
      Der TA ist auch irritiert, er hat eine Vitamin A Behandlung vorgeschlagen.

      Hat einer von euch eine Idee dazu?
    • Hallo,
      das selbe habe ich auch bei einem Weibchen gehabt, sie hat sich einfach nicht gehäutet und blieb regungslos auf dem Ast liegen. Nun ich hab keine Lösung dafür für dich, ich kann dir nur von meinem Tier berichten welches dann nach einiger Zeit gestorben ist. Da dein Tier ebenfalls nicht frisst würde ich es falls nicht schon geschehen mal durchchecken lassen, die möglichkeit das eine Erkrankung dahinter steckt ist nicht ausgeschlossen. Die alte Haut würde ich versuchen manutell zu entfernen, allerdings wird das nach 6 Wochen nicht leicht sein.

      Gruß

      Sascha
    • Hallo,

      Ich hab momentan genau das selbe Problem mit meinem Sorong-jährling. Er kam in die Häutung, wurde trüb und wieder klar und dann nichts mehr... :( So ist er jetzt seit guten 2 Wochen. Fressen tut er allerdings genau so gierig wie vorher und auch sonst verhält er sich ganz normal.
      Da ich ihn aber nicht so sitzen lassen will da das Problem dann durch die nächste Häutung wohl noch schlimmer wird, wollte ich ihn heute erst mal ein Stündchen baden und ihn dann in eine Box mit einem feuchten Frotteetuch setzen und ihn über Nacht da drin lassen.

      Was haltet ihr von der Idee? Oder würdet ihr noch warten oder etwas anderes probieren?

      Danke im Voraus für euer Feedback!

      MfG
      Ronny
    • Ich hab's versucht wie ich es oben beschrieben habe, gebadet und dann über Nacht in eine Box mit Frotteetuch. Die Haut war am Bauch an einer Stelle lose, sonst nirgends. Das hat sich nach der ganzen Prozedur immer noch nicht verändert... :( Ich will sie nicht abziehen da sie sonst überall noch ziemlich fest sitzt.

      Ich glaube ich muss wirklich erst mal abwarten... :/
    • Hi,

      Also langsam mach ich mir echt Sorgen, mein Kleiner kommt immer noch nicht aus seiner Haut, selbst nach mehrmaligem Baden und in Frotteetuch "einlegen" löst sich die Haut nur Millimeterweise. :(
      Ich weiss echt nicht mehr was ich noch tun kann um ihm zu helfen. Wenn ich versuche die lose Haut mit der Pinzette zu lösen bekomme ich nur die lose Haut zu fassen da der Rest zu fest sitzt.
      Ich überlege zu TA zu gehen, glaubt ihr der kann mir helfen? Oder soll ich erst die nächste Häutung abwarten?
      Ich habe Angst dass die alte Haut das Tier zu sehr einengt da sie wirklich sehr fest sitzt und aussieht wie Leder... ;( Danke im Voraus für alle Antworten!