Atemgeräusche?

    • Atemgeräusche?

      Hallo Zusammen

      Ich musste vor ca. 2-3 Monaten den Mund meiner 1 1/2 jährigen Baumpython reinigen, da er Dreck (Erde und Sonstiges) in seinem Mund hatte und er es selber nicht losgeworden ist.

      Ich habe mit einem feinen Pinsel und wenig Wasser den Mund gereinigt.

      Leider habe ich es dann vermutlich verschlimmbessert...
      Ich habe schon geschaut, dass der Kopf nach unten schaut, damit er kein Wasser verschluckt.

      Da ich ihn von da an noch mehr beobachtet hatte, ist mir aufgefallen, dass er ein leises Geräusch von sich gibt.
      Vorher habe ich mich nicht so darauf geachtet, darum weiss ich nicht ob er es erst seit dann hat.
      Hatte er evtl. Wasser verschluckt?
      Es ist extrem leise und man hört es nur bei ganz stillem Raum.
      Es ist ein klickendes Geräusch, zu vergleichen mit einer kleinen Membrane.

      Ich bin dann mit dem kleinen zum Tierarzt, doch sie hat es leider nicht gehört, ich höre es jedoch. (liegt vielleicht daran das ich noch 20 Jahre jünger bin als Sie)
      Danach hatte ich ihn mit einem medizinischen Ultraschallvernebler 1 1/2 Wochen, jeden Tag 15 min. mit einer Natriumchlorid-Lösung mit wenig Antibiotika behandelt.

      Da es danach auch nicht besser, aber auch nicht schlechter wurde, habe ich ihn einfach weiterhin mit Absprache von Züchter und Tierarzt beobachtet.

      Der Baumpython ist sehr gefrässig und macht sonst einen guten Eindruck.

      Habt Ihr evtl. schon mal so was gehabt?
      Was könnte ich noch tun?

      Vielen Dank für eure Hilfe!

      Freundliche Grüsse

      Robin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von roschmitt ()

    • Hallo Robin

      Leise Klickgeräusche können bei jüngeren Tieren absolut normal sein und verschwinden mit dem Älterwerden meist von selbst wieder. Wenn Dein Chondro, wie dies offenbar der Fall ist, keine Hinweise für einen Atemwegsinfekt zeigt, sehe ich keinen Grund zur Beunruhigung.

      Durch die anatomische Trennung von Luft- und Speiseröhre können sich Schlangen nicht wie ein Mensch "verschlucken". Wenn Flüssigkeit in Rachen und Magen läuft, ist dies absolut kein Problem. Da die Luftröhre aktiv verschlossen werden kann, ist es äusserst unwahrscheinlich, dass bei einer Mundpülung Wasser in die Atemwege gelangt, solange die Luftröhre nicht von Dir sondiert wird.

      Inhalationen mit Antibiotika sind ein Unsinn, der in der Humanmedizin bereits seit Jahrzehnten nicht mehr praktiziert wird. Damit werden keine wirksamen Medikamentenkonzentrationen im Gewebe erreicht und höchstens resistente Erreger gezüchtet. Wenn eine Behandlung indiziert und nötig ist, muss sie systemisch und mit der richtigen Dosierung erfolgen, alles Andere ist gefährlicher Hyperaktionismus.
      Auch von Ultraschallverneblern halte ich nichts, wichtig ist, dass die Luftfeuchtigkeit im Terrarium stimmt, wobei es auch nicht zu feucht sein sollte, um kein übermässiges Keimwachstum zu begünstigen. Ultraschallvernebler können eher kontraproduktiv sein, indem sie die Luft abkühlen.

      Weniger zu tun ist oft mehr, also beschränke Dich besser darauf, das Tier weiter zu beobachten.

      Gruss
      Martin
      Morelia viridis "Sorong" 7.4.0
    • Hallo Martin

      Vielen Dank für die Antwort!

      Da bin ich beruhigt, das dies normal ist!
      Ich habe nun 2 Monate gedacht das ich dort was verbockt habe und mir Vorwürfe gemacht :wacko: XD

      Habe ich bis jetzt noch nie gehört oder gelesen.
      Hätte ich besser vor dem Tierarztbesuch die Frage gestellt, dann hätte ich dem Kleinen den unnötigen Stress ersparen können!

      Die Tierärztin meinte das man mit dem vernebeln von Natriumchlorid mit ganz wenig Antibiotika eine Lungenentzündung vorbeugen könne.

      Die Luftfeuchtigkeit regle ich nur mit sprühen im Terrarium und mit einer kleinen Heizung im Bodengrund.

      Vor einiger Zeit hatte ich mal so einen Ultraschallvernebler gekauft, ausgepackt, ausserhalb des Terrariums kurz getestet und gleich wieder verpackt und zurückgebracht, da der Nebel richtig kühl aus dem Schlauch geblasen wurde.

      Besten Dank und einen schönen Sonntag ;)

      Robin