Jungtiere zusammen halten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jungtiere zusammen halten?

      Guten Abend!
      Ich wollte euch mal um eure Meinung bitten.
      Ich habe zwei Chondros von März diesen Jahres und halte diese bis jetzt in einem kleinen Rack (einzeln). Jetzt möchte ich ein neues Becken bauen und hatte mir gedacht das ich eins in 100x60x70 (lxbxh) baue und da erstmal beide drinne halte. Wenn sie denn größer sind und ich auch die Geschlechter weiß würde ihc sie denn wahrscheinlich einzeln setzten.
      Schonmal danke für eure Antworten!

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hhsnake ()

    • Hi,
      auch, wenn ich aufgrund besserer Kontrolle in Sachen Fütterung, Kot, Häutung ect... immer eine Einzelhaltung bevorzugen würde, kann man das bei Jungtieren vor der Geschlechtsreife schon machen...

      generell würde ich sie aber frühestens in einem Alter von 15 Monaten in ein solches Terra setzen... kann sein, dass sie dir sonst nicht mehr gescheit ans Futter gehen...

      lg, Andy
    • RE: Jungtiere zusammen halten?

      Hallo,

      ich halte - entgegen so mancher Empfehlung - zwei Jungtiere von März '09 gemeinsam in einem großen Becken mit den Maßen 110Bx70Tx120H. Das Becken ist reichlich bepflanzt und bietet viele Liegemöglichkeiten in verschiedenen Temperaturzonen.

      Eines der Tiere ist im September eingezogen, das andere (aus dem gleichen Gelege) Anfang Dezember. Beide Tiere fressen gierig und verhalten sich - soweit ich das beurteilen kann - ansonsten auch artgerecht.

      Lediglich ein großer Unterschied ist mir aufgefallen: Das Tier, das schon länger in dem großen Becken ist, ist wesentlich bewegungsfreudiger und muskulöser als das Tier, das die längere Zeit beim Züchter in seinem Miniterra war. Dieses ist zwar um einiges schwerer, aber nicht länger. Und dafür etwas fett und bewegungsfaul. Das kann aber durchaus ein individueller Unterschied sein, der nicht unbedingt auf die Haltungsbedingungen zurückzuführen ist.

      Bis zum kommenden Sommer ist aber die nächste Anlage fertig, so dass die Tiere ab einem Alter von ca. 15 Monaten getrennt gehalten werden.

      Viele Grüße
      Jochen
    • Hallo,

      also ich halte sämtliche Chondors getrennt.

      Ich ahbe auch andere Boidae, ua auch Tiger, welche ich teilweise zusammenhalte, weil diese für die Fütterung recht einfach zu trennen sind.

      Bei den Chondros ist das ja nur schwerlich möglich und eine gleichzeitige Fütterung immer stressig, sowhl für mich als auch für die Tiere. Daher halte ich Chondors getrennt, kenne aber auch Züchter, die sie sogar wäghrend der Trächtigkeit und, wenn so verfahren wird, bei der Naturbrut zusammen lassen.

      Und zum Becken, ich habe für Jungtiere Plastikbehälter mit 19x19x19, dann ab ca. 9 Monaten 50er Würfel, und ab ca 18 Monaten, je nach Größe,. dann die Endbecken mit 100x60x60 oder 120x60x70.

      Grüße
      1.0 Chondro Sorong

      1.1 Chondro Wamena*Merauke

      0.2 Netzpython

      1.5 Tigerpython

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von benny2 ()