Luftfeuchtigkeit Glasterrarium...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Luftfeuchtigkeit Glasterrarium...

      Hi,

      eine Frage hab Ich noch.Ich hab eigentlich seid mehreren Jahren meine Terrarien selbst gebaut aus Holz.

      dream-snakes.de.tl/Terrarienbau.htm

      Das Chondrobecken war ja ein Geschenk meiner Frau mit dem Kleinen drin.Er lebte in diesem Terrarium ca. seid 6 Monaten.Ich denke aber die Werte haben da kaum gestimmt,da die lüftungen ganz auf wahren z.b.

      Mein Problem ist es sinkt tags zu schnell.Diese grossen Lüftungen hab ich oben nur noch ca. 20 % offen wie unten.Gesprüht hab ich ausgiebig heute morgen aber bin jetzt schon bei 59 % Hat da jemand noch eine Idee?

      weil ich möchte das Terrarium jetzt nicht gleich entsorgen.Ich möchte wenigstens bis zum frühjahr improvisieren dann baue Ich eins aus Holz und da weiss ich das Ich null Probleme mit der Luftfeuchtigkeit habe.

      Ich werde die tage die rück und seitenwand mit kork verkleiden,dadurch hält es vielleicht noch einen tick besser.

      Mfg
      Bilder
      • gl.jpg

        129,99 kB, 922×692, 495 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dream-Snakes ()

    • Hallo,

      Was Du versuchen könntest wäre als Bodengrund Pinienkorkrinde in Verbindung mit Spangumoos. Das Moos und die Pinienkorkrinde halten ein wenig mehr die Feutigkeit. Ich habe mein Glasterrarium an der Rückwand und eine Seite mit Presskork verkleidet. Auf der anderen Seite habe ich noch eine Heizmatte kleben. Als Bodengrund Pinienkrokrinde und Spangumoos und es hält die LF gut.

      MFG
    • Hallo,

      ok also ich werd die tage erstmal innen mit kork verkleiden.dann habe ich das heizkabel nur nachts an,das werd ich dann mal tags auch anlassen.wenn das auch nicht besser ist werde ich das material holen was du sagst,danke.

      jetzt hat er aussen wenigstens ein wenig schutz.

      Mfg
      Bilder
      • DSC06997.jpg

        100,79 kB, 922×692, 462 mal angesehen
    • also ich würde dem Kleinen ein 60er Kunststoffterra mit Heatpanel (30x40cm asymetrisch längs montiert) und Microclimate-Thermostat gönnen.. dann hast du ideale Bedingungen (perfekten horizontalen Gradienten und kein Entfeuchten durch den Bruzzler)

      und tausendmal besser aussehen tuts auch noch als mit dem hässlichen Schutzkorb ;)

      Lg, Andy
    • nene ein paar wochen soll das jetzt heben.dann bau ich eines in beschichteten Ahornplatten wie meine Möbel im Wohnzimmer.Über dieses heatpanel denk ich aber nach.

      so wie ich es jetzt verändert habe geht es mit den werten.es ist jetzt getrocknet auf 63 %...ich denke das ist ok.

      Und ich persönlich finde die Kunstoffterrarien hässlich :P,en tick zu steril.
    • Ausdünsten muss da dann auch nix da die Platten innen auch mit Ahorn sind.Also nur die Kanten.

      Für mich spricht dieses Panel aus einem grund dagegen.Ich hasse die Lichtfarbe der röhren die dann ja fürs licht rein müsste.da hab ich aber noch bischen zeit.da kann er jetzt ein weilchen drin bleiben.vor allem das glasterra werd ich jetzt auch innen noch verkleiden denn der hat so kein schutz und fühl sich sicher nicht wohl.
    • da die Platten innen auch mit Ahorn sind

      würds trotzdem versiegeln... hast da schneller Schimmel dran als du denkst...

      es gibt mittlerweile T5-Röhren in allen möglichen Lichtfarben.. das sollte nun wirklich kein Argument gegen ein Heatpanel sein...

      das mit der Verkleidung ist gut... gerade, wenn das Terra in einem Wohnraum steht.. wird dem Kleinen gut tun..
    • bisher hatte ich noch nie schimmel in meinen terrarien und die haben alle ca.65-70% tags und das ohne problem.

      dann find ich den spot auch natürlicher wie art sonnelicht,die infrarot die ich jetzt zum ersten mal benutz find ich auch klasse was ich nicht dachte vor allem die kann ich auch mit einem dimmer perfekt einstellen. :)

      ja verkleidung kriegt der schnellstens aus kork.saugt auch bischen die nässe beim sprühen dann ist die Luftfeuchte noch stabiler denk ich.