Erneuerungen bei Pandorapythons

  • Hallo Leute, in meinem Schlangenzimmer tut sich gerade einiges und ich dachte ich lass euch mal daran teilhaben auch wenn noch nicht alles fertig ist..... sobald ich alles fertig habe und mir noch so einen Fisheye ausatz für meine Cam gekauft habe, werde ich das resultat hier präsentieren... wenn jemand irgendwelche Fragen zu meinem schlangezimmer hat, dann schießt los... ;) MFG Alex
  • gefällt mir sehr gut. aber ich hab da mal ne frage. was hast du dafür insgesamt gelackt? ich meine lanzo is ja nicht gerade ganz billig. und gibts nen bestimmten grund warum du lanzo verwendest und nicht pythonking oder manoshop? die sind doch meines wissens nach günstiger bei gleicher qualität? oder bekommst du sonderpreise bei lanzo, weil die dich als bespiel für ihre anlagen verlinkt haben?
  • ich hab ne andere Frage wo sind deine ganzen Schlangen hin? weil irgendwo musst du sie ja einstweilen unterbringen lg Patrick
    Jeder Tag ist ein kleines Leben für sich. 1.0 Python Regius Wildfarben 08 1.0 Morelia Viridis Merauke 10
  • ach und nochwas. muss man bei chondrobecken für jedes becken ein thermostat haben? also ich habe immer mit einem thermostat 2 becken gesteuert. (mit einem biotherm pro 4 becken- der hat ja zwei fühler) wenn beide becken auf einer höhe sind und gleiche maße und wärmequellen haben, hat das bei mir immer super gefunzt.
  • Hallo, @joe Also zu deine frage wegen dem Preis...ich werde hier sicherlich keine summer nennen.... ?( und es ist auch nicht einfach so das man sich das alles einfach kauft...das hat eine menge Blut und schweiß gekostet...und man musste viele entbehrungen machen....auch wurde nicht alles auf einmal gekauft.......zu deiner frage wegen dem Link...NEIN ich bekomme nichts für den Link...den habe ich bekommen weil der hersteller meine anlage schön und vorbildlich findet... aber ich habe 6x 120x70x50 2x 120x60x60 4x100x60x60 1 x Arborack 1 mit 5 etagen inkl boxen 1x Premium rack 7084 mit 4 etagen inkl. Boxen 1x Lanzo Therm 14x Microclimate B2ME 12x Rückwanheizung 120cm 2 x heizmatte 40x60 4 x heizmatte 30x50 8x heatpanel größe 40x50 4x heatpanel größe 30x60 12 x leuchstoffröhre 95cm Preise siehe auf der seite meines Terrarienherstellers..... ;) zu deiner frage warum nehme ich lanzo....weil ich von den Produkten überzeut bin...und mir das damals empfolen worden ist....ich habe dann alles da gekauft und habe es bis heute nicht berreut.....klar gibt es auch andere günstigere anbieter die sicherlich auch tolle leistungen erbringen....aber ich habe mich eben dafür entschieden....und habe nicht auf geld geachtet......ist meines erachtens auch eine sinnvolle investition....und wertanlage.... zu deiner frage mit den Thermostaten.....ich versorge meine Terrarien lieber mit Pulsgesteuerten thermostaten weil diese absolut konstant die temperatur regeln.....und ich mag es lieber wenn ich jedes becken individuell steuere..... @greeny ist das dein ernst??? dann schau dir die Bilder mal genau an!!! ein tip....achte auf das Premium Rack.... ;) 6 fach bewohnt...und 6 freie becken..... ;) MFG Alex
  • @Schlangensucht: Ich habe mir jetzt auch so einen Microclimate Thermostat (B1ME) gekauft. Das Ding ist größer als ich dachte... Wie hast du deine Thermostate an den Terrarien befestigt? Laufen die drei Anschlusskabel bei dir direkt durch den Top-Schacht oder zuerst durchs Terrarium? Ich suche nach eine Befestigungsmethode ohne viel Bohren zu müssen. Gruß Timo
  • Das einzig wirklich teure bei Lanzo ist der Versand (mir wurde 130EUR pro Palette gesagt), wenn man dort nicht in der Nähe wohnt. Pythonking ging nach deren Urlaub beim 120x60x60 Becken von 209 auf 260 EUR hoch - außer ich hab mir das eingebildet? Bin mir aber ziemlich sicher, dass der Preis hoch ging und nun nicht mehr weit von Lanzo weg ist. Von Mano hör ich immer, die Wandstärke sei zu dünn zum stapeln (4mm). Ich wohn halt in München, für mich wäre Pythonking zum mit Auto abholen günstiger. 1 Thermostat für 2 Becken würd ich irgendwie auch nicht machen wollen. Es muss nur mal die Sonne oder so an einer Seite des Terrariums mehr Wärme erzeugen, als auf der anderen (das hatte ich hier auch schon) und schon überhitzt dir eins evtl. Oder im Winter, wenn eins näher an der Außenwand steht...ka. Solche Faktoren würden mich schon beunruhigen. Außer du hast wirklich nen Terrarienkeller, keine Fenster und regelst die Raumtemperatur immer 100% genau auf den selben Wert. Ich als Amateur kann sowas leider nicht. Zum Thema Pulse-Thermostat: Ich hab das B2ME an Elstein bei meinem Königspython (vorher TC2 Pro) und die Temperaturen sind wirklich WESENTLICH konstanter. Das wollt ich nur nochmal dazu sagen. Das Gerät kostet glaube ich 52EUR, ein fairer Preis. Man muss dazu sagen, der teure B1ME (B EINS ME), ist wirklich nur nötig, wenn man einen LICHTSPOT regeln will. Für Heatpanel und Elstein wurde mir ausdrücklich der billigere, pulsende B2ME empfohlen!
  • also ich kann auch absolut nichts negatives über lanzo sagen. erstens habe ich keine produkte von denen und ich habe noch nie etwas schlechtes über die gehört- ausser das sie sich nicht melden.. aber die ware soll sehr gut sein. ach und ich hab da wohl was falsch verstanden. du hast dir die anlage also nach und nach gekauft. preise sollten ja nicht im vordergrund stehen, aber ich denke das man für so eine lanzo anlage schon nen 5 stelligen betrag zahlen muss. is aber eigentlich egal. ich finde auch, das wenn etwas gut ist und eine hohe qualität hat und man rundumzufrieden ist, auch etwas mehr zahlen kann. bin ja etwas neidisch... super anlage. und für die tiere sicherlich perfekt!
  • an den lanzo thermostaten stört mich das magic eye. hab keine lust extra nen kleinen kasten zu bauen und ne led diode zu installieren. beim biotherm pro kann ich über die uhrzeit steuern. ich kann 16 verschiedene temperaturen einstellen (8 pro fühler). der perfekte thermostat für mich wäre dieser biotherm pro mit dimmer funktion. also nicht wie jetzt durch ein aus regelung. aber das wird bestimmt schon gerade irgendwo entwickelt. oder kennt ihr soeines vielleicht schon- evtl aus amerika? weiss wer ob es sowas gibt?- evtl. helix? ach- und kennt ihr die heat tapes aus amerika? sind so wärmestriefen in verschiedenen stärken. die kann man in die passende größe schneiden und die kabel dran machen. sowas vermisse ich irgendwie auf den deutschen markt. oder wisst ihr obs sowas schon gibt? -oder vielleicht weiss ja einer bescheid ob so eine firma nach hamm kommt? die diese heattapes und ami thermostate haben?
  • Hallo, @Dreagonbreed Ich habe drei löscher durch die Blende gebohrt und dann durch die decke in den Topschacht....wenn du direkt durch die blende in den topschacht bohrst, dann muss du das Thermostat falschrum ankleben.... wenn du es am terra besfestigen willst, dann musst du bohren...anders geht es nicht.... was du auch noch machen kannst ist, das du auf den becken alle Thermostat auf einem Brett befestigst, was wiederum an winkeln bestfästigt auf den obersten becken besfästigt wird......dann hast du alle Geräte nebeneinander oben auf den becken..... @florian Z Ja ich habe noch Blutpythons....ich habe in allen becken eine heizkombination....in den Blutpython becken habe ich jeweils eine Rückwandheizung und ein Heatpanel.....nicht weil das Heatpanel nicht ausreichen würde bei 50 cm genügent wärme auf den boden zu bringen...das hat man erst ab 60 cm......sondern weil die Rückwandheizung auch hilft den bodengrund besser abzutrockenen vorallem im kühleren bereich.....aber das wichtigste ist, das Blutpythons keinen größen Gradienten Lieben.....von daher verringert die Rückwandheizung den Gradienten....BLutpython sind vollkommen anders als alle anderen schlangen...man könnte sie Thermoretisch in einem Beheizten Raum halten in dem 28 grad herschen ohne irgeneinen gradienten....die Tiere mögen keine heißen Therperaturen, sogar Ovolierende weiber, meiden manchmal große hitze.....von daher ist ein gradient von 28-30 absolut passend.....eigendlich könnte man auch noch ein bisschen kühler gehen.... @all es freut mich das ihr Fragen stellt aber ich möcht hier noch mal ganz klar was sagen ich möchte hier keine grundsatzdikusion führen, so nach dem motto wer hat die besten kunststofff terrarien oder wer ist der beste hersteller oder welches Thermostat ist das beste...... ich möchte auch nicht angeben, mit meinem zimmer...nicht das das jetzt Prollig oder so rüberkommt..... Ich möchte ledigtlich erkläre wie ich das Zimmer eingerichtet habe und wie ich tech0nische mittel verbaut habe, wie das zimmer belüftet wird, wie die wände gegen feuchtigkeit präpariert sind....und wie die elektrichen einrichtung verbaut sind....oder wie die Terrarienaufgestellt sind....einfach alles was euch helfen würde, wenn ihr so ein zimmer realsieren wollt....oder euch sonst wie anregungen holgen wollt.... Ich denke es wird nicht oft gezeigt, wie man ein Terrarien zimmer am besten auf kleinem Raum ausstattet, oder es für sich selbst am optimalsten nutzt.....und freue mich daher auf eurer fragen.... :) MFG Alex