Boa Constrictor auf Frostfutter umstellen

  • Hallo zusammen, seit kurzer Zeit haben wir eine Boa Constictor Imperator DNZ 09.. Das Tier wurde beim Züchter und auch bei uns die ersten zwei Fütterungen lebend gefüttert, wir würden aber gerne auf Frost umstellen. Nun haben wir das heute das zweite Mal versucht, leider ohne Erfolg. Das Tier schnappt nach der Maus, lässt diese aber unmittelbar nach dem Abwehrbiss wieder los und "macht nicht weiter". Die Maus wird vorher natürlich auf Temperatur gebracht. Wie soll wir am besten mit der Situation umgehen? Letzte Woche Sonntag haben wir dann einfach nicht weiter gefüttert, und dachten das Tier bekommt über die Woche hunger und geht diesmal ans Frostfutter, war aber nix... Sollen wir noch eine Woche warten?
  • Das ist seltsam, normal machen die keine Zicken. Meine Kolumbianische Boa c.c. frisst aufgetautes sogar, wenn ich es einfach so reinlege, und das nach spätestens 30 Sekunden. Ist aber noch sehr jung und an totes gewöhnt. Futtertier am Ende des Auftauens ins heißes Wasser, dann auf Pinzette und rumwackeln. NZ09 ist natürlich schon alt...wenn sie jetzt erst umgestellt wird...ich kenn es von meinem Königspython, wobei die wesentlich heikler sind. Wieso überhaupt Maus? Du wirst im dümmsten Fall nochmal Probleme bekommen, wenn du das Tier später auf Ratten umstellen musst. NZ09 packt locker kleine bzw mittlere Ratten! Mäuse sind keine geeignete, dauerhafte Nahrung für Riesenschlangen, außer vielleicht in den ersten Lebensmonaten. Wenn das eine typische Mischlingsboa ist wird sie später groß genug, um große Ratten bzw sogar kleine Hasen zu fressen. PS: Der letzte Absatz gilt natürlich nicht, wenn du eine reinrassige, kleine Imperator hast! Also jene, die evtl nur 90cm werden. Sowas gibt es ja auch, die sind aber sehr teuer.