Gerücht oder Wahrheit ?

  • Hallo Ihr Lieben, ich wollte mal was fragen. Ein flüchtiger Bekannter, der auch 2 oder 3 Baumpythons hat, hat mir erzählt, dass er bei der Erneuerung des Terras beobachtet hat, wie das Tier beim Reinsetzen zunächst mal die Äste auf Stabilität getestet hat. Es hätte von dem Ast aus, auf dem es saß, dann mit dem Schwanz einen anderen Ast umwickelt und erst mal daran gezogen. Habt ihr sowas auch schon mal beobachtet oder ist das ein Ammenmärchen?
    [url='http://www.python-area.de/'][img]http://i45.tinypic.com/kbet5f.gif[/img][/url] [color=#BF0000]Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.[/color] [i][color=#0040BF]Arthur Schopenhauer [/color][/i]
  • Schwer vorstellbar. Üblicherweise bewegt sich eine Schlange mit dem Kopf voraus, dass sie zuerst den Schwanz ausstreckt habe ich noch nie gesehen. Vielleicht hat der Bekannte einen Moment nicht hingesehen, so dass dieser Eindruck entstehen konnte ... Gruß, Jochen
  • Ja - manchmal wird vielleicht ein wenig viel interpretiert. Wenn die sowas machen würden, wäre es den Haltern hier bestimmt schon aufgefallen ;)
    [url='http://www.python-area.de/'][img]http://i45.tinypic.com/kbet5f.gif[/img][/url] [color=#BF0000]Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.[/color] [i][color=#0040BF]Arthur Schopenhauer [/color][/i]
  • [quote='Regenwäldler','index.php?page=Thread&postID=26523#post26523']dass sie zuerst den Schwanz ausstreckt habe ich noch nie gesehen. Gruß, Jochen[/quote] :thumbsup: mit dem Schwanz vorraus :D wäre ganz bestimmt das Foto des Jahres !
  • höhöhöhö .... :rolleyes:
    [url='http://www.python-area.de/'][img]http://i45.tinypic.com/kbet5f.gif[/img][/url] [color=#BF0000]Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen. Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt. Dann wird sie bekämpft. Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.[/color] [i][color=#0040BF]Arthur Schopenhauer [/color][/i]