Unerwarteter Nachwuchs

  • @Robert... Ja, ich habe schon eine Menge Regenwürmer gesehen, die die drei in Länge und Masse um EINIGES übertreffen :D @Ela... Bisher machen sie sich gut und haben die letzten drei Wochen jeweils Montags einen kleinen Jungferngecko gefressen..... Ich hoffe, das sie schnell anwachsen, so das ich bald versuchen kann verwitterte Pinky-Mäuse zu reichen! Aber...... Abgeben werde ich die drei wohl nicht!
  • moin rene, dein Beitrag lässt mein Interesse an diesen Tieren arg steigen. Paulsoni gefallen mir ja schon recht gut, Aber Baumbewohner sind noch geiler. Hast du ein paar Infos zur Haltung etc? Oder eine gute Page zum lesen speziel zu dieser Art? Bezugsquellen? Grüße Kai
    Mfg Kai [url=http://www.morelia-python.de][img]http://www.morelia-python.de/images/morfeoshow/terras-4093/big/Bannerneu.jpg[/img][/url]
  • Hallo Kai, das freut mich wenn ich jemanden von diesen Tieren begeistern kann. Vorab.... Ich habe das Baumschlangen bewußt in "" gesetzt. Man kann es nicht vergleichen Mit Morelia viridis/azurea oder Corallus caninus/batesii. So spezialisierte Baumbewohner sind sie nicht. Aber sie halten sich meist über dem Boden auf und haben, wie gesagt eben den Greifschwanz zum klettern. Ich halte meine eingewöhnten Tiere in 45 Exoterra Würfel. Sehr großen Tieren (60-70 cm) würde ich jedoch auch ein etwas größeres Becken anbieten, ala 60-50-50 oder so. Eine Gruppenhaltung ist durchaus möglich, die Tiere zeigen kein agonistisches Verhalten untereinander. Ich habe in den Becken viele Pflanzen (Ficus,Grass ....) Was Infos speziell über Candoia c.carinata angeht, ist es etwas schwierig. Fast alles dreht sich um C.(carinata) paulsoni... Ich kann die, wenn ich wieder zu Hause bin aber ein paar Links schicken. Wirklich viel Infos wirst du da aber nicht raus ziehen können. Das einzige was mir da wirklich geholfen hat ist: Ein Kleinod im Terrarium-Candoia carinata carinata (erschienen in der Herpetofauna/geschrieben von Silvan Wirz) Und der Kontakt zu eben diesem. Abgesehen davon gibt es eigentlich nichts an Infos über diese Tiere. Bezugsquellen? Alle Importeure! Nachzuchten wirst du kaum kriegen... LG Rene
  • hi, jou das mit den Infos, konnte ich gestern schon bemerken. Das war ziemlich mau. Ach Tiere fand ich fast keine. Mauug hat ein Männchen zur Zeit. Vllt sollte ich ihn mal fragen. Ich werd mich mal schlau machen, denn von der Beckengröße ist das doch recht interessant und eben auch lebendgebährend. Dank dir erst mal für die Infos. Halt uns uaf dem laufenden. #Falls du noch Input hast, dann als her damit.
    Mfg Kai [url=http://www.morelia-python.de][img]http://www.morelia-python.de/images/morfeoshow/terras-4093/big/Bannerneu.jpg[/img][/url]
  • Ja, der Maugg ist auch der Grund warum wir im Dezember nach Hamm fahren :P Ich bin grade bei meiner Freundin, sobald ich zu Hause bin, kann ich die ein paar Links, die ich als Lesezeichen gespeichert habe schicken. Aber wie gesagt, das meiste kannst du getrost vergessen ;)
  • moin, jou also wenn man ja viel schlechtes über Maug hört, kann ich nur gutes berichten. Wir waren Anfang des Jahres zu ihm gefahren und waren positiv überrascht. Bei ihm steckt nicht nur das Geld dahinter, welches er verdienen mag, sondern auch eine sehr große Portion Leidenschaft. Klar ist es immer so eine Sache mit WF und FZ aber er gibt sein bestes. Ich habe teilweise Terrarienräume von Privathaltern gesehen, da standen mir die Haare zu Berge. Bei Ihm als Importeuer, war es sehr sauber und gepflegt. Jou über die Links freu ich mich, werd da mal stöbern und bischen im Netz suchen, vllt werd ich dann nächstes Jahr auch noch ein Becken füllen.^^
    Mfg Kai [url=http://www.morelia-python.de][img]http://www.morelia-python.de/images/morfeoshow/terras-4093/big/Bannerneu.jpg[/img][/url]
  • Ich kann auch nichts schlechtes über ihn sagen.... Meine beiden Carinatas, die ich seit Jahren pflege, sind auch über Umwege von ihm. Genauso wie diese Tiere: [url='http://www.chondro-community.com/board9-morelia-viridis-morelia-azurea/board13-lokalformen-locality/2429-meine-jayas/']Meine Jayas[/url] Nur die anderen Carinatas kommen aus Tschechien... Ich weiß nicht ob ich es heute schaffe, aber spätestens morgen Abend schick ich dir ein paar....
  • [url]http://www.reptilechannel.com/media/snakes/snake-species/bevel-nosed.boa.aspx.pdf[/url] [url]http://www.museum.lsu.edu/Austin/Web%20Site%20Images&pdfs/AustinCandoia2000.pdf[/url] [url]http://www.candoia.s5.com/photo3.html[/url] [url]http://www.kingsnake.com/candoia/book.html[/url] [url]http://reptil9shop.multiply.com/journal/item/3[/url] [url]http://www.metro-reptiles.de/pub/candoia.pdf[/url] So, da ist schonmal ein wenig Lesestoff... Das meiste veraltet und befasst sich hauptsächlich mit der ganzen Gattung, aber wie gesagt, es ist schwierig an vernünftige Infos zu kommen.
  • hi, super, dann hab ich mal Nachtlektüren. Naja Hauptsache zwei drei Infos mit denen man was anfangen kann, reichen. An und für sich war ich auf dem weg zu Santa Isabella Candoias oder zwecks Baumbewohnend Corallus hortulanus. Aber das hier wäre ja ne "Mischung" aus beidem.^^Vor allem aber kleiner. Dank dir. Mal schauen ob ich da eine Anschaffung planen muss.*g*
    Mfg Kai [url=http://www.morelia-python.de][img]http://www.morelia-python.de/images/morfeoshow/terras-4093/big/Bannerneu.jpg[/img][/url]
  • [quote='Rene','index.php?page=Thread&postID=29495#post29495']@Ela... Bisher machen sie sich gut und haben die letzten drei Wochen jeweils Montags einen kleinen Jungferngecko gefressen..... Ich hoffe, das sie schnell anwachsen, so das ich bald versuchen kann verwitterte Pinky-Mäuse zu reichen![/quote] Und das reicht ein Gecko pro Woche? Ich dachte immer es wird öfters gefüttert wenn man Geckos verfüttert. Aber wir hatten ja leider noch kein Glück mit NZ :( [quote]Aber...... Abgeben werde ich die drei wohl nicht![/quote] Jaaaa, das dacht ich mir doch fast ;) sehr schade, aber trotzdem noch viel Erfolg bei der Aufzucht. Grüße Ela
    "[color=#990099][size=14][font='Georgia, Times New Roman, Times, serif'][i][u]Geiz ist die größte Armut"[/u][/i][/font][/size][/color]
  • [quote='Maik_Ela','index.php?page=Thread&postID=29603#post29603']Und das reicht ein Gecko pro Woche? Ich dachte immer es wird öfters gefüttert wenn man Geckos verfüttert. Aber wir hatten ja leider noch kein Glück mit NZ[/quote]Ich will es hoffen, denke aber schon. Ich werde es an der Konstitution der Tiere wohl bald merken. Falls ich das Gefühl habe Sie wachsen nicht genug oder magern gar ab, wird natürlich öfters gefüttert. Aber die Erfahrungswerte fehlen mir leider bisher auch und Infos habe ich diesbezüglich nicht gefunden... Ja, die bleiben erstmal hier... Brauchen ja auch kaum Platz :)
  • Hallo Rene vielleicht hast du ein kleines Update für uns??? Und kannst du uns bitte was über deren Haltungbedingungen was schreiben??? würde mich sehr freuen. Lg Ingo
  • Hallo Ingo, gerne... Die drei kleinen machen sich weiterhin gut... Haben gestern mal wieder einen Jungferngeckos gegessen und scheinen fit und agil zu sein:-) Die Kleinen halte ich z.Z. in Heimchenboxen bei 28°C am Tag und ca. 23°C nachts. Als Bodengrund ist Klopapier dirin. Ansonsten nur ein Stück Kunststoffpflanze zum klettern, ein Wassergefäß und ein Stück Kork zum verstecken. Die Adultis halte ich in 45er Würfeln oder in 60-50-50, bei Raumtemperatur (26°C) mit einer warmen Ecke bei ca.30°C. Gesprüht wird ein mal am Tag, ansonsten lebende Pflanzen und ein paar Äste. Wenn sie fressen eigentlich eine recht unproblematische Haltung.Definitiv kein Hexenwerk.... Ach ja (P.S.) Gestern sind noch mal 7 Babys dazu gekommen :D ...... Like this... [attach=8868][/attach] [attach=8869][/attach] [attach=8870][/attach]