Konstante Inkubationstemperatur

  • Hallo Zusammen, ich erwarte das erste Gelege in ca. einer Woche und ein weiteres in ca. vier Wochen. Und die Zeichen stehen gut für noch ein weiteres. ^^ Bisher habe ich gute Erfahrungen gemacht mit dem beschriebenen 30,5 - 31,5 - 30,5°C Temperaturverlauf. Allerdings erscheint mir das für die Inkubation mehrerer Gelege als unpraktikabel. Wie macht ihr das bei der Inkubation mehrerer Gelege? Wählt ihr eine konstante Temperatur? Und wenn ja welche? Gruß, Chris
  • Wenn ich eine konstante Bruttemperatur wähle, so ist dies [b]30.7°C[/b]. Nach 52-53 Tagen beginnt der Schlupf. Gutes Gelingen Gruss Martin
    [align=center][url=http://www.chondro.ch][img]http://www.chondro.ch/templates/kup_install/images/logo.png[/img][/url][/align]
  • Wie ist die Schwankung der Temperatur im Inkubator? Ich erwarte demnächst auch zwei Gelege und die Temp. liegt immer bei 30,7-31 Grad. Reicht diese Genauigkeit? Man liest ja sehr viel über konstante Temperaturen und bei den ersten Gelegen ist man besonders vorsichtig.
  • Danke für die Antworten, ich versuche es mal in dem Bereich. Jetzt müssen nur noch gute Eier kommen... @schwaelmer: Ich hatte vorher einen geliehenen Grumbach und der schwankte nicht. Jetzt möchte ich einen Eigenbau verwenden und der schwankt auch in diesem Bereich, läuft allerdings auch erst ein paar Stunden (der Grumbach läuft als Backup auch noch mit). Vielleicht können die anderen noch etwas zu dieser Thematik beisteuern.
  • @chris, ich habe auch einen alten grumbach. er läuft auf 30.7°C, allerdings wenn ich ihn ausschalte und dann wieder einschalte muss ich ihn neu justieren. ich denke nicht dass die temperatur bei einer naturbrut nicht schwankt. aber klar, ich werde mein möglichstes geben dass diese konstant bleibt :-) lg beni