Mein Chondro reibt sich die Augen...

  • Hallo mal wieder! Ich hab gestern beobachtet dass mein Aru-Männchen seinen Kopf, vor allem aber die Augen an den ästen im Terrarium reibt... Woran könnte das liegen? :huh: Milben hat er sicher keine, er hat sich vorgestern erst gehäutet und die Haut war einwandfrei. Im Allgemeinen hatte er schon seit Monaten keine Milben mehr. Ansonsten benimmt er sich ganz normal und frisst auch problemlos.
  • Hallo, dieses Verhalten kann ich bei meinen Tieren eigentlich regelmäßig beobachten, allerdings nur wenn sie sich ohnehin bewegen, z.B. beim Wechseln des Standortes oder der Liegeposition. Allerdings reiben sie Schnauze und Augen dabei nicht an den Ästen, sondern am eigenen Körper. Meine Theorie: Sie reinigen dabei die Augen. Bei Geckos kann man manchmal beobachten, wie das mit der Zunge erledigen, Schlangen machen das vielleicht auf diese Weise. Sollte das Tier dieses Verhalten aber ständig zeigen, würde ich nochmal genau nach Milben schauen. Gruß, Jochen
  • Das kann natürlich gut sein, ich hab ihn die letzen Tage genauer beobachtet und gesehen das er das in der Regel nicht macht, scheint wohl tatsächlich ein Juckreiz oder eben ein gewisses Reinigen der Augen gewesen zu sein... Werde ihn auf jeden Fall weiter im Auge behalten. Danke für euer Feedback, Ronny