Ausbreitende schwarze Schuppen

  • Hallo liebe Forengemeinde. Nach langem aufmerksamen lesen in diesem Forum melde ich mich heute zum ersten mal mit einem Problem an euch und hoffe auf zahlreiche Antworten und Tips. Habe seit ca 3Jahren einen Grünen Baumpython, laut Vorbesitzer ist er von 2001. Vor ca 2 Wochen sind mir vereinzelt schwarze Schuppen aufgefallen die sich immer mehr ausbreiten. Was meint ihr könnte das sein? Sollte ich sofort zu einem Tierarzt? Bitte um schnelle Hilfe. Vielen Dank
  • Mahlzeit und einen schönen vierten Advent. Sind zwar vereinzelt dunklere Schuppen zu sehen, find dies aber nun weniger ungewöhnlich sieht für mich auf den ersten Blick auch nicht wie Verletzungen oder so aus.
    [url='https://www.facebook.com/pages/Neva-Chondros/134164720050341?ref=hl']Neva-Chondros @ Facebook [/url]
  • Mahlzeit, danke für die schnelle Antwort. Also verletzungen schliesse ich eigentlich auch aus,es befindet sich nichts im Terra woher diese kommen könnten. Das komische ist nur das es immer mehr werden. Nachts ist er momentan extrem Aktiv verweigert aber jedes Futter. Grüsse
  • Sieht für mich erst mal nicht nach einer krankhaften Veränderung aus sondern nach einer normalen farbveränderung.[quote='dejany','index.php?page=Thread&postID=34671#post34671']Nachts ist er momentan extrem Aktiv verweigert aber jedes Futter.[/quote]Normales Verhalten für ein Männchen nzu dieser Jahreszeit, er ist auf Weibchen suche. Gruß Sascha
    [url=http://www.the-green-dream.de][img]http://www.the-green-dream.de/images/banner.jpg[/img][/url]
  • Hy, ok dann bin ich schon mal etwas beruhigter. :D Werde einfach mal weiter beobachten und dann bei veränderungen weiter berichten. Evtl intressiert es ja jemand der ein ähnliches Phänomen hat. Das mit dem Frauchen suchen dachte ich mir schon,wollte es nur noch mal bestätigt haben :whistling: Grüsse Jan
  • Baumpythons verändern ihr ganzes Leben lang ihr Aussehen, die Hauptumfärbung fällt natürlich auf, aber die anderen Veränderungen kann man nur über Fotos feststellen, die man im Lauf der Jahre macht. Übrigens ist es oft ein Zuchtziel, Tiere mit besonders vielen schwarzen Schuppen zu bekommen, im allgemeinen spricht man dann von "Mite"-Tieren.
    [align=center][b]0.1 Heterodon nasicus 0.2 Morelia viridis 2.1 Pantherophis guttatus 2.1 Python regius 0.0.1 Corallus hortulanus[/b][/align]
  • Guten Morgen, Ui dann wird mein Otto noch berühmt mit seinen Flecken :D Ein Tierarzt besuch bleibt aber leider trotzdem nicht aus auch wenn ich es ihm gerne erspart hätte. Mir ist gestern aufgefallen das er einen kleinen Spalt links und rechts am Maul hat nach den Infos hier aus dem Forum vermute ich jetzt enfach mal ganz stark das es sich um Maulfäule handelt. ;( .Auf dem Zahnfleisch unten sind auch viele kleine weisse "Hippel" Habe für Morgen früh um zehn einen Termin beim Ta. Hoffe das wird schnell wieder. Werde weiter berichten
  • Mahlzeit, so bin eben vom Tierarzt gekommen... Ist soweit alles gut gelaufen,meine vermutete Maulfäule hat sich als ein abgebrochener Zahn entpuppt.Wo das nur her kommt?! Es wurde alles schön desinfiziert und sauber gemacht. Zu den schwarzen Flecken hat er gemeint das es zu 100% nichts krankhaftes ist und ich mir überhaupt keine Sorgen um den Gesundheitszustand von Otto machen muss ^^ Hoffe das intressiert jemand :S Grüsse Jan