Beiträge von Mailaender

    Ich hab mir auch erst mal Sorgen gemacht und den Threat hier eröffnet. Zumal es sich bei meinem noch um ein Jungtier gehandelt hat. Mittlerweile bin ich es gewohn, daß sie/er erst nach ca.3 Fütterungen Balast abwirft.
    Hallo, ich betreibe den Lanzo Cube mit einem 50 Watt Heatpanel (mit Thermostat von Tropic Shop), einer LED Lichtleiste und einem Biotherm Pro zur Temperaturregelung. Meine Erfahrung mit dieser Ausstattung ist sehr gut. Du kannst den Cube auch direkt bei Tropic Shop inkl. Heatpanel und LED Leiste montiert bestellen. Die Qualität des Cube ist sowohl bei Lanzo, wie auch bei Tropic Shop sehr gut!
    Erst ein mal guten Morgen...und tieeef durchatment ;) Es klingt so als hättest nicht nur Du sondern auch dein Chondro ein wirklich aufregendes und vor allem stressiges Erlebnis hinter dir. Um es kurz zu machen: ich denke der Kleine ist einfach enorm gestresst und deswegen ruhelos bzw. auf der Flucht. Nicht unbedingt verwunderlich da er zuerst eine Häutung durchgemacht hat, bei der eine Schlange ziemlich schutzlos ist. Dann hat diese Häutung nicht ganz geklappt, er wurde gefangen und mit eurer Hilfe von der Haut befreit. Dabei hat er vor Panik schon gesch***** und gebissen. Und ich denke es kommt evtl. noch dazu, das ein Tier auch merkt wie aufgeregt Du /Ihr in so einer Situation ward. Alles in allem ein großer Stress. Ich würde dem Ihm jetzt einfach Zeit geben, evtl. die Frontscheibe mit einer Decke oder so zuhängen, damit er sich maximal sicher fühlt und dann abwarten. Ich weiß, man macht sich enorme Sorgen aber in diesem Fall klingt sein Verhalten nachvollziehbar. Ich denke er braucht jetzt vor allem Ruhe um sich wieder ein zu kriegen. Fremde Hilfe wohl eher nicht.
    Danke Ronny, mittlerweile hat er sich gehäutet und dann sofort gekotet. Einen riesen Haufen. Hab gehört das das nur Weibchen machen. Bei Jungtieren jedoch nicht. Weißt Du ob das bei deiner immer schon so war oder wann es angefangen hat? Wie alt ist dein Weibchen?
    Ja, genau das ist das Geschwistertier von deinem. Macht sich sehr gut. Frisst und wächst und ist aktiv. Der Schwanzbereich sieht auch wieder normal aus. Bekommt jetzt schon Babyratten und frisst sie gierig. wie macht sich deiner?
    Hallo an alle, ich hätte ne Frage zu Bambusstäben. Mir gefallen diese optisch ganz gut und ich würde sie gerne im Terrarium nutzen. Kann man diese, um das schimmeln (und auch splittern) vorzubeugen nicht einfach lackieren bzw mit Epoxidharz bestreichen? Sollte eigentlich das Problem lösen. Sicher sind Bambusrohre glatt, aber sicher nicht so glatt wie die Plastikrohre die manche verwenden. Über Antworten würde ich mich freuen!
    Hallo an alle, da bald ein Aru Jungtier bei mir einzieht, werde ich mir einen 50er Cube zulegen. Die Frage ist jetzt einfach nur: Mit LED Beleuchtung oder mit einer T5 Leuchtstoffröhre? Hat von euch da jemand Erfahrung? Ich frage mich auch auf Hinblick des Pflanzenwachstums. Mein Aufzuchtbecken soll ja auch 1-2 Pflanzen enthalten. Über Antworten freue ich mich sehr!
    Danke für den Hinweis! In der Ausstattung mit Heatpanel, Licht und Kletterästen, gibt sich der Preis leider nicht viel. Sind inkl. Versand dann ca. 10,- Euro unterschied. Ich bastele schon sehr gerne was eigenes, aber so ein gut durchdachter Cube mit einer entsprechenden Einrichtung hat schon was. Wichtig aber vor allem das sich der kleine Chondro darin wohl füht!
    So, nach viel hin und her überlegen habe ich heute mit einem netten Herrn von Lanzo Herp telefoniert und mir ein Angebot für einen 50er Cube inkl. Heatpanel, Heizfolie, T5 Leuchte und 2 Sitzstangen mit Halterung machen lassen. Der Preis ist zwar erst einmal schon recht stolz aber mir scheint immer mehr, daß sich diese Anschaffung lohnen würde. Ich möchte einfach auf der sicheren Seite sein. Der Cube macht einen sehr durchdachten Eindruck: Gut isoliert, genau für die spezifischen bedürfnisse austariert, sehr hygienisch und mit 1-2 Pflanzen, Substrat und etwas Geäst oder einer Liane auch echt schick. Ich werde jetzt noch die eine oder andere Nacht drüber schlafen und dann treffe ich die endgültige Entscheidung.
    Hallo an alle, ich bin Neuling auf dem Gebiet der Chondro Haltung und bekomme bald eine Nachzucht, welche 4 Monate alt ist. Ich habe hier noch ein Exterra Terrarium mit den Maßen 30x30x45 da. Beheizt werden soll es zum einen mit einer Heizmatte von unten, sowie einer Birne von oben. Gesteuert mit einem Thermo Control Pro II. Eine Styropor Rckwand ist vorhanden und die Seiten sind mit Kork ausgekleidet. Zum eine natürlich wegen der Isolation, zum anderen als Sichtschutz für den kleinen. Da die Exoterra Terrarien ein Gazetop haben, würde ich dies oben auch weitgehend abdecken (abgesehen natürlich für den Platz für den Lichtdom.) Bestücken würde ich es noch mit 1-2 Pflanzen zum verstecken, welche auch helfen sollen die Luftfeuchtigkeit erhöht zu halten. Natürich habe ich davon gehört, daß ein zu großes Terrarium zu Fressproblemen führen kann und ich will das natürlich tunlichst vermeiden. Denkt ihr, daß ein Becken dieser Größe ok für ein 4 Monate altes Tier ist? Über Antworten und Kommentare würde ich mich sehr freuen!