Beiträge von Geiger

    Moin, und jetzt noch ein anderer... aktuell wohnt unsere Aru Sorong Dame in einem 80 x 60 x 120 Terra. Wird aber im nächsten Sommer gegen 140 x 80 x 120 getauscht. Warum? Weil ichs kann... Aktuell beheizen wir mit einem 90 Watt Panel. Im Boden ist ein 20 Watt Kabel. Aber das ändert an der Temperatur wenig. Damit will ich nur die Erde (halte das Tier auf Teicherde mit echten Pflanzen) erwärmen und dafür sorgen das der Boden auch mal trocknet. Und ja, es ist schwer im unteren Bereich die Temperatur zu halten. Aber das macht nicht wirklich was. Wenn es das Tier kühler will, geht es nach unten. Wärmer, dann nach oben. Die Dame wechselt auch immer mal wieder. Hat insgesamt 3 Plätze bezogen im Terra welche genutzt werden. Ich denke der Aufwand der Haltung sollte nicht von der Art der Haltung abhängig gemacht werden. Aber wir haben auch nur eine Schlange (+ Vogelspinnen u. Skorpione). Rein wissenschaftlich (mir fällt grad kein anderes Wort dafür ein) sagt man: hat ein Tier mal eine Position bezogen, bewegt es sich meistens horizontal. Weshalb sich eine 60iger oder 80iger Höhe durchaus bewährt hat. Wenn man aber die Möglichkeit hat, kann man auch gerne was größeres wählen. Ist auch schöner einzurichten (mMn). Es bleibt also Geschmacks- oder Erfahrungssache. Ebenso wie das Thema naturnahe- oder sterile Haltung. Beides kann, richtig umgesetzt, passend für das Tier sein. Gruß und viel Spaß mit dem Tier, Thorsten
    Hi Marco, Ziel eines solchen Terras ist es ein Mikroklima zu schaffen welches sich selbst reinigt. Da muss kein Kot entfernt werden, das wird alles von natürlichen Organismen zersetzt. Gruß Thorsten
    Haben unseren auch im Wohnzimmer, trotz 5 Katzen und einer Ehefrau kein Problem 8o [url='http://abload.de/img/imag0038ugukm.jpg'][img]http://abload.de/img/imag0038ugukm.jpg[/img][/url]
    Moin zusammen, in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gehäutet, von Mittwoch auf Donnerstag (also Heute) nen riesen Haufen abgelassen. Mit nem riesen Urinstein. Also 5 Monate gesammelt, 6 Fütterungen. Hatte nicht erwartet das es so extrem läuft. Gruß Thorsten
    Danke für Deine Antwort. Das mit dem Sammeln wusste ich. Aber das es so viel ist und dann aussieht als hätte sie ne Flasche Cola verschluckt war mir absolut nicht bewusst. Gruß Thorsten
    Moin zusammen, ich hänge mich mal hier an. Wir haben unsere Aru Sorong Dame (Nachzucht von 2011) seit Januar. Letzte Häutung war am 04.12. Gefressen hat sie super, seither 3 Mal. Eigentlich wollte ich heute wieder was anbieten. Die letzte Fütterung war am 15.02. Gekotet hat sie seither nicht, was mir erst mal auch keine Sorgen machte da sie sich ja nicht gehäutet hat. Aber wenn ich mir jetzt das Tier so anschaue, hab ich etwas bedenken. Soll ich noch mal füttern, oder warten? Oder sollte ich regieren weil sie noch nicht gekotet hat? Ich habe sie auch noch nicht pressen sehen, bin aber natürlich nicht 24h vor dem Terra. Verhalten is soweit normal, wobei ich glaube sie ist etwas ruhiger die letzten Tage. Sie wirkt auch etwas blasser was ja auf eine baldige Häutung schließen lässt? Wass er perlt jetzt aber noch nicht so ab wie es direkt vor einer Häutung typisch wäre. [url='http://abload.de/img/sam_1071zslsh.jpg'][img]http://abload.de/img/sam_1071zslsh.jpg[/img][/url] [url='http://abload.de/img/sam_107271atc.jpg'][img]http://abload.de/img/sam_107271atc.jpg[/img][/url] Danke für Eure Meinungen. Gruß Thorsten
    Dachte ich auch zu erst. Aber is eigentlich nur ein Schimmer. Hab mal ne Streuscheibe davor geklemmt. Hätte ja seien können das es zu punktuell ist. Aber nein. Es scheint ihr nicht zu gefallen. Gruß Thorsten
    Moin zusammen, is schon en paar Tage her, aber ich habe mich von der generellen Nachtbeleuchtung verabschiedet. Hab daheim noch so ne Moonlight LED Lampe (E27) gefunden die ich früher mal für meine Skorpione gekauft hatte. Sowas hier: [url]http://www.amazon.de/Namiba-Terra-1654-Replux-LED/dp/B0041BFUUY/ref=sr_1_18?s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=1423432789&sr=1-18&keywords=led[/url] Hab die einfach testweise mit ner Klemmfassung ausserhalb vom Terra befestigt. Ergebnis: sobald ich die LED Lamoe angemacht habe, ist die Schlange nach 2-3 Minuten zurück auf ihren Liegeast den sie am Tag nutzt und hat sich nicht mehr bewegt. Ich denke also, es stört sie. Das Terra steht ja im Wohnzimmer, der Fernseher is ja manchmal auch an. Das Stört sie aber nicht. Also keine Nachtbeleuchtung. Es bleibt bei der LED Taschenlampe die wir eh hier rumliegen haben um mal kurz rein zu leuchten. Gruß und Danke für Eure Tipps. Thorsten
    Hmmm, ok. Nachvollziehbar. Hab hier 20 Terras stehen, alle mit Erde und oder Sand und echten Pflanzen. Klaro auch Getier drin, aber keine Probleme bisher. Ich musste zwar auch das ein oder andere Terra mal neu machen da ich Schimmel hatte, war aber immer meine eigene Schuld. Habs manchmal zu gut gemeint mim Frischwasser. Aber egal, so lange es das Tier nicht juckt... Gruß Thorsten
    Wow, das is mal ne Aussage. Bei mir is es genau anders rum. Aber sieht super aus, das Tier kann sich verstecken und wenn die Werte generell passen wirds das Tier nicht jucken. Darf ich fragen warum? Gruß Thorsten
    Blau, und dann recht dunkel? Also so dunkel wie möglich, so hell wie nötig? Die würden auch nur 2-3 h an sein, bis man ins Bettchen geht. Oder halt bei bedarf. Oder gibt es ne Lichtfarbe die Chondros nicht wahr nehmen können, so wie bei Spinnen (angeblich) rot? Gruß Thorsten
    Um schnell und unproblematisch die Temperaturen in unseren Spinnen, Skorpion und Chondro Terra zu prüfen. Es werden irgend wie immer mehr Terras, und da fände ich es praktisch einfach die Tür auf zu machen, mim Thermometer anvisieren und aufs Knöpfchen zu drücken. Aktuell leg ich immer ein Quecksilber Thermoter rein, warte bis es die Temperatur anzeigt, und dann leg ich das Thermometer an ne andere Stelle. Bei unserem Chondro würd ichs gerne genau wissen, ohne ständig bis in die letzte Ecke des Terras greifen zu müssen. Und da das bestimmt nicht der letzte Chondro ist, denke ich das macht Sinn. Grüße Thorsten
    Moin zusammen, nutzt Ihr Beleuchtungen um Nachts Eure Tiere zu beobachten? Wenn ja, welche stören das Tier nicht, und dennoch ist wenigstens en bisschen was zu sehen? Unsere Terras stehen im Wohnzimmer, Beleuchtungszeit ist i.d.R. von 9 bis 21 Uhr (bin Pendler und meistens erst um 18 Uhr oder später zu Hause). Hatte früher mal so nen Moonlight Spot, der ist aber für ein größeres Terra eher nicht geeignet. Danke schon mal Eure Tipps, Gruß Thorsten
    Moinsen, bin am überlegen mir en Infrarot Thermometer zu zu legen. Allerdings sind die Meinungen sehr zwiespältig. Bei vielen Thermometern liegen die Messergebnisse bis zu 1,5 Grad daneben. Habt Ihr Tipps für ein geeignetes bis 100 Euro? Danke schon mal, Gruß Thorsten