Beiträge von Mantis

    Danke für die ganzen Informationen, hat mir sehr weiter geholfen bis jetzt! Das mit der on/off Funktion beim Thermostat gefällt mir nicht so gut, werde mir dann doch lieber den Microclimate Prime 2 zulegen! Ich werde in kommender Zeit alle Dinge zusammenstellen und werde dann mal bisschen rumprobieren müssen was die Parameter betreffen. Beim Heizkabel werde ich dann auf eines zurückgreifen was eine höhere Leistung hat. Da bin ich auf der sicheren Seite und das Thermostat dimmt ja dann auch wunderbar. Wahrscheinlich werden bestimmt noch ein oder zwei Fragen auftreten :P Mfg Kevin!
    Erstmals Danke für die guten Tipps wo ich an hochwertige Heizelemente komme! Da werde ich in nächster Zeit nochmal einen genaueren Blick drauf werfen! Auf welchen Börsen bist du unterwegs, wenn ich fragen darf? Ich habe mich jetzt für etwas entschieden, was wahrscheinlich sehr viele so machen und richtig gut funktioniert, so wie ich es aus manchen Beiträgen hier entnehme. Ich werde mir einen "Kasten" bauen und an der Rückwand ein Heizkabel montieren. Das ganze dann mit braplast Dosen ausstatten. Das sollte dann für die nächsten paar Monate eine gute Möglichkeit sein die kleinen unterzubringen. In der Zeit habe ich dann wunderbar Zeit mich um die Endterarrien zu kümmern! Da habe mich dazu entschieden doch auf Kunststoffterrarien zurückzugreifen. Die Teile sind ja doch auch sehr schön ;) Ich besitze leider bisher nur eins für mein Jemenchamäleon. Dieses ist allerdings auch mit aluprofilen ausgestattet. Sehr schön! Jetzt habe ich ja doch noch ein paar fragen! Zum Heizkabel, wieviel Watt sollte ich da verwenden? Ist das erste mal das bei mir so etwas zum Einsatz kommt. Der Raum wo ich das ganze platzieren werde ist ja schon recht warm. Thermostat: Da werde ich mir den Biotherm pro zulegen. (Betreibe ich dann auch zum ersten Mal). Blöde Frage... "dimmt" das Thermostat dann das heizelement und hält es auf Temperatur oder ist es wie eine "an/aus" Funktion. Heißt, Temperatur erreicht und schaltet ab. Wäre für eine kurze Aufklärung dankbar. Zuletzt: Die Fütterung würde ja dann theoretisch von "oben" erfolgen, kann es da zu Problemen kommen, also das die Tiere eine Gefahrenquelle warnehmen? Mfg!
    Sieht sehr gut aus! Diese Methode gefällt mir sehr gut. Da es bei mir sicherlich nicht so viele Boxen werden, kann ich die Größe des "Außenterrariums" ja bestimmt kleiner gestalten. Aber mal was anderes, gibt es denn keine guten heizelemente, ohne gleich etwas aus den USA zu bestellen? :P
    Danke für die schnelle Antwort ! Das ist mit den Boxen im Endterrarium klingt echt interessant. Ich hatte mir halt so gedacht das ich mich um eine gute Möglichkeit der Aufzucht kümmere, wie jetzt zum Beispiel diese Cubes und in weiterer Zeit während die kleinen heranwachsen werde ich die Endterrarien fertig stellen und einfahren. Ich hatte mir überlegt dann vielleicht siebdruck für die Endterrarien zu verwenden und zwei schöne Becken zu bauen. Das ich dann für alles mehr investiere ist mir bewusst, aber das spielt für mich eine eher untergeordnete Rolle. Wie würde man so einen Cube am besten beheizen? Heizkabel in Schlaufen an der Rückwand? Was ich auch noch sehr interessant finde ist die Bauanleitung eines kleinen "rack" von Ronnie. Die Boxen könnte man ja dann größer wählen, statt braplast Dosen. Ich wäre für ein paar Meinungen was geeigneter ist dankbar :)
    Hallo Leute! Ich habe jetzt schon sehr viel hier im Forum rumgestöbert und habe mich dann auch heute mal angemeldet. Kurz zu mir: Mein Name ist Kevin, ich bin 22 Jahre alt und schon sehr lange begeistert was die Terraristik betrifft. Ich durfte schon einiges an Reptilien pflegen, war aber auch im Gebiet der Vogelspinnen und Insekten sehr aktiv. :) Ich beschäftige mich jetzt schon länger mit der Haltung der Chondros und würde jetzt gerne anfangen zwei dieser schönen Schlangen zu pflegen. Ich kann euch ja mal mein Vorhaben erklären und hoffe auf Ratschläge, sowie Verbesserungsvorschläge. Ich habe mich dazu entschieden mir zwei 40x40x40 cubes von Lanzo zu bestellen. Die Größe ist doch für Jungtiere geeignet oder? Ich möchte die umfärbung gerne miterleben. Zur Technik: Ich möchte mir gerne das heatpanel von Lanzo (15w) mit einbauen lassen. Das dies allein nicht reicht ist mir bewusst. Da würde ich dann gerne noch auf eine Heizmatte zurückgreifen. Wieviel Watt wären da schon angebracht? Kann mir nicht vorstellen das die Matte von lanzo (13w) was bringt. Oder soll ich gar auf sämtliche heizungsmöglichkeiten von Lanzo verzichten? Nebenbei: Die Terrarien sollen in einem Raum stehen der tagsüber 24-25 Grad und nachts 22-23 grad hat. Ein Thermostat werde ich mir natürlich noch besorgen und zur Beleuchtung werde ich LED's verwenden. Zur Einrichtung: Die liegeäste würde ich aus natürlichem Material verwenden um die Häutung zu erleichtern,kann mir nicht vorstellen das die kunstoffäste so gut sind. Pflanzen zum Verstecken würde ich aus kunstoff nehmen, leicht zu reinigen. Für Anregungen und Hilfestellungen bin ich dankbar! Mit freundlichen Grüßen !