Beiträge von MarkusK

    Servus wieso Kunstpflanzen raus??? Du wirst nicht viel Spass an deinen echten Pflanzen haben das kann ich dir versichern. Habe das Projekt Echtpflanzen bei Teppichpythons auch schon hinter mir. Sie werden dir alles platt walzen und ab knicken. Aber versuchen kannst du es gerne vielleicht werden deine Pflanzen verschonnt. Um welche Art von Teppichpythons handelt es sich bei dir? Sind es adulte Tiere oder Jungtiere? Wie doch ist dein Becken? und wieso hast du bedenken wegen der Luftfeuchtigkeit? Wenn du alle 1-2 Tage manuell sprühst dürfte es kein Problem geben. Ich persönlich würde auf Bodenheizung verzichten, weil sich Teppiche auch gerne auf den Boden zurück ziehen wenn es ihnen zu warm wird. Fotos von dem becken wären nicht schlecht mfg markus
    Servus da hast du dir ne schöne Art mit den Morelias ausgesucht. :D Aber wenn du unerfahren mit Morelias bist würde ich vielleicht nicht mit Mc dowelli anfangen ausser die Grösse von ca 3m macht dir nicht aus. Würde vielleicht mit Morelia spilota Cheynei oder Harrisoni anfangen. Ansonsten kauf dir das oben beschriebene Buch von Marc Mense. mfg Markus
    Servus ich behaupte mal das du in dem Becken keine vernünftigen Klimazonen hinbekommst, mit einer 70 watt Bright Sun und zwei Energiesparlampen??? wie leuchtest du das becken aus? Ich musste damals in meinem Chondro becken das etwa die gleiche grösse hatte wie deins nur 120 cm Tiefe 250 Watt reinballern, damit ich vernünftige Temps gehabt habe, da glaub ich kaum das du mit ner 70 watt bright sun die Temperatur hinbekommst. Wo hält sich dein Tier auf Tagsüber auf bestimmt nur im oberen drittel. Kannst du mal ein gesamtfoto von deinem Tewrrarium einstellen. mfg markus
    Servus habe vor 2 Tagen meinen kleinen Biak Bock in sein Ensterrarium gesetzt 120x60x70. Und siehe da ein Tag später hat er gefressen. Vorher war er in einem Becken der Grösse 40x40x60 also ein Hochbecken. Vielleicht ist in dem grossen Becken Temp. Luftfeuchtigkeit usw idealialer wie in dem kleinem Becken. Also kleiner Chondro in grossem Becken funktioniert also auch. :thumbsup: mfg markus
    Servus richtig schöne Tiere hast du besonders das blaue Weib. :thumbsup: Aber wieso verpaarst du Sorong mit Aru??? Was erziehlt du mit dieser Mix Verpaarung? ;( Hast du keine 1.1 Sorongs und 1.1 Arus zumVerpaaren? mfg markus
    Servus da die zweite und letzte Bauphase in meinem Terrarienraum abgeschlossen ist. Hier das Ergebnis. Die Becken sind mit folgendem Bestand besetzt. 1.2 Morelia viridis (sorong) 1.0 Morelia viridis (biak) 1.1 Morelia bredli 1.1 Morelia sp.cheynei 2.1 Morelia sp.harrisoni 1.1 Corallus Caninus 1.1 Morelia sp.variegata Albino mfg Markus
    Servus Martin danke dir für die Antwort. Ich habe schon mehrere Baumpythons aufgezogen aber so ein härtnäckiger Fall hatte ich noch nie. Dann warten wir mal ab, wann er wieder anfängt mit fressen. mfg markus
    Servus danke für die Antwort, sowas habe ich mir schon fast gedacht, mir macht das Gewicht ein wenig sorgen 100g sind echt nicht viel. obwohl er eigentlich gut gefressen hat. mfg markus
    Servus könnte es sein das ein Baumpython Bock mit 2 Jahren und 100g schon Paarungs gedanken hat? Ich will das Tier auf keinen Fall verpaaren. Er frisst seid ca 7 Wochen nicht mehr und ist nachts sehr aktiv. Kotprobe negativ Haltungsparameter sind alle o.k, oder ist das wieder mal ne typische Baumpythonphase. Habt ihr schonmal selber solche Erfahrungen gemacht. mfg markus
    Servus so hat mein 3 jähriges Sorong Weib auch ausgesehen vor drei Wochen, da es sich im hintern Bereich etwas fester anfefühlt hat bin ich zum Tierarzt gegangen und siehe da Verstopfung wie ich es vermutet habe. Das letzte Mal wo er gefrssen hat vor vor ca 6 Wochen. Das Tier wurde behandelt Anal und oral Parafin öl eingegeben, und das meiste ist dann raus gekommen. Der rest wurde rausmassiert und siehe da Darmvorfall kamm auch noch dazu, aber der Kot war draussen. Leider ist das Tier zwei Tage nach der Behandlung gestorben. Das Tier wurde aufgemacht und es wurde ein Fellkneull in vorderen Drittel des Darms gefunden, der die Darmwand angegriffen hatte. Die Darmwand war schon eitrig. Ich würde deshalb Beim Tierarzt vorbei gehen um auf nummer sicher zu gehen. mfg Markus
    Servus Danke erstmal habe die Becken mit Spielzeuglack auf Wasserbasis gestrichen, das Material versiegelt komplett das Holz und deshalb wurden Die becken nur mit diesem Material versiegelt. Es wurde 3mal gestrichen. Die Äste sind Tronchos von der Knoreiche. mfg Markus
    Servus brauch keine Platzhalter zwischen den Becken, habe nicht mit muttern und gewindestangen geschraubt. Habe die Panels mit Distanzhülsen und Spax direkt in die Decke geschraubt funktioniert wunderbar. Zu den kosten ca 600 euro alles zusammen. mfg markus