Beiträge von KingKong

    Hi, ich warte die ersten zwei/drei Fütterungen ab und dann melde ich sie an. Mir ist auch noch nie ein Baby gestorben, was schon die ersten paar Tage geschafft hat. Und wenn es passieren sollte, kann man es immer noch wieder abmelden. Gruß Denise
    Hi, kann mich dem nur anschließen. Allerdings zum Thema Wiegen: ich wiege meine Kleinen zwar nicht jede Woche, aber wenn, dann lass ich sie auf der Leiter sitzen. Das Gewicht von der Leiter abziehen und fertig und der Kleine hat absolut keinen Stress. Da ich die Leiter samt Miniwurmer eh jeden Tag zwecks Reinigung herausnehme, ist es egal ob ich sie auf der Waage oder in einer anderen Box zwischenparke. [attach=10957][/attach] Gruß Denise
    Hi Frank, erst einmal herzlich Willkommen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Tiere sich gerne schon einmal hinter der Bepflanzung verstecken. Und wenn du die Möglichkeit mit den echten Pflanzen nicht bieten kannst, kannst du doch ruhig ein paar künstliche Zweige von oben herabhängen lassen. Das mache ich in meinen Becken auch. Es gibt mittlerweile auch schöne künstliche Pflanzen, die sich durchaus sehen lassen können und auch ein Mix aus künstlichen und echten Pflanzen, wie in den meisten meiner Becken ist ganz hübsch. Gruß Denise
    Hi Thorsten, ja man könnte auf manchen Bildern meinen, etwas grünes zu erkennen aber auf dem letzen Bild z.B. sieht es eher aus, als wäre es ein heller Fleck. So was hatte ich auch schon bei meinen Tieren. Aber ist auf jeden Fall sehr interessant. Schön weiter beobachten :P . Gruß Denise
    Hi, hast du die Möglichkeit hinzufahren und dir die Tiere anzusehen. Dann würde ich das machen. Und dann kommt es ja darauf an, ob dir die Jungtiere, die Elterntiere gefallen und wenn du Kontakt aufnimmst wie er dir begegnet. Wenn alles stimmt dann ist es doch egal, ob der Züchter bekannt ist oder nicht. Gruß Denise
    Hi, Glückwunsch zu den hübschen Babys. Der kleine Bodenchondro sieht doch eigentlich nicht schlecht aus. Er ist wenigstens zusammengekringelt. Ein 6g Baby habe ich auch schon durchbekommen und er hat sich als erstes zu einem super Fresser entwickelt. Gruß Denise
    Hallo, auch ich habe aktuell Nachzuchten, die jetzt gut einen Monat alt sind, d.h. zwei bis drei Monate bis zur Abgabe würde passen. Allerdings komme ich aus Wuppertal. Könnte dir wahrscheinlich zu weit sein. :whistling: Eine Übergabe wäre aber auch in Lohra (Nähe Marburg) möglich, da mein Mann dort beruflich zu tun hat und sich dort unser Zweitwohnsitz befindet. Das ist dann nicht mehr ganz so weit. Ich glaube so ca. 200 km, je nachdem wo genau du wohnst. Du kannst dir die Jungtiere ja mal anschauen : [url]http://morelidis.de.tl/Abzugeben-Morelia-viridis-.htm[/url] Sie stammen aus einer Sorong x Sorong Verpaarung. Die Elterntiere gibt es hier zu sehen: [url]http://morelidis.de.tl/Projekt-2.htm[/url] Gruß Denise :P
    Hi, also auf den Boden legt sich meine Dame nicht nach dem Häuten und dem Koten, aber sie legt sich einen Ast weiter nach unten und ist sehr wachsam.........auch tagsüber..........denn sie hat dann wieder grooooooßen Hunger :D . Gruß Denise