Beiträge von Chondro-Dreams

    Hi Immer mit der ruhe, der kleine sieht zwar schlank aus aber nicht so der er dir gleich vom ast fallen würde. Das thermometer ist misst, und was verkäufer einem erzählen kannst meist nix drauf geben, die denken nur ans geld verdinen. Und wenn den kleinen nach jedem sprühen beim trinken beobachten kannst, glaube ich noch mehr richtig zu liegen, kann aber auch nicht so sein. Wenn man damit keine erfahrung hat sieht man meine ich garnichts. Vieleicht weiss jemand anderes mehr dazu. Ich würde zum TA gehen alles andere ist reine spekulation und wenn schon unterwegs bist kauf dir ein anderes Thermometer für 15-20 euro bekommt man schon was vernüftiges, bei dem was ich auf dem bild sehe kann es sein das die TP um einige grad höher oder tiefer ist als das ding anzeigt, die halten nicht lange vorallem wenn sie mit feuchtigkeit in kotakt kommen, der TA besuch würde übrigens bei meinem TA höchsten 20-30 euro kosten aber das ist bei jedem TA anders. LG Robin
    Wenn keine anderen gründe dafür zu finden sind, tippe ich auf den heisskleber der stoffe abgibt der die schleimhäute austrocknen lässt, zudem bakterien können auch dafür verantwortlich sein. Den klein häufig trinken sehen könnte auch in indiz dafür sein, mit einen ganz trockenden mund und hals können wir auch nichts schlucken das ist bei den schlangen nicht anders. Es ist ohne die gegebenheiten selbst genau zu kennen nicht wirklich möglich aus der ferne zu wissen was los ist. Deswegen ein TA wird für klarheit sorgen, wenn der nichts findet muss man weiter sehen. LG Robin Nachtrag: Eventuell mal ein anderes Thermometer benutzen und nochmal messen, das was in deinem becken zu sehen ist taugt absolut nix! Wie sascha schon sagte : (Wenn Baumpytthons tagsüber im Terrarium umherkriechen ist es ein Zeichen das irgend etwas nicht passt. ) genau so ist es! lg
    Hi Geh am besten zum TA und lass sie durchchecken. Dazu, packt er sich die maus überhaupt und lässt sie wieder fallen ? oder zieht er den kopf weg und zeigt garkein intresse an dem futter? Ist in dem becken irgendwas mit silikon verarbeitet ? Oder wie schon gesagt wurde, ratten versuchen, wenn der kleine schon ratten bekommen hat, kann es sein das er nur noch ratten als futter akzeptiert, ich hatte mal eine anakonda die hat nach ihrer ersten ratte nichts anderes mehr angenommen ehr wäre sich wohl lieber verhungert, klingt komisch ist aber so. :wacko: LG Robin Nachtrag: Der kleine sieht nicht aus wie 2 ehr wie 8-12 monate. schon seltsam. Und eigentlich steht auf der citis das schlupfdatum wenn es eine NZ ist. Eventuell das becken mal an einen anderen platz stellen und bei fütterrungs versuch nur sehr sehr wenig licht benutzen. Aber wie gesagt wenn du nicht mehr weiter weisst, geh am besten zum TA, ich tippe auf ausgetrocknete schleimhäute oder ähnliches lg
    [b]Hier eine zusammenfassung für alle![/b] [b]Grund dieser Verpaarung war und ist, die Hoffnung Babys mit hohen Blauanteil zu produzieren, da der Vater einen sehr hohen Blauanteil aufweist und das Weibchen natürlich auch, aber im ganz normalen Bereich.[/b] [b]Ich habe mit der Themparaturabsenkung am 20.04.2011 begonnen und am 18.07.2011 das Männchen dazugesetzt, in der gleichen Nacht kam es direkt zur Paarungen, die ich bis zum 28.07.2011 beobachten konnte. Am 01.08.2011 hat die Dame das erstemal in dieser Zeit ihren Liegeplatz gewechselt, am 11.08.2011 bin ich sicher davon ausgeganngen, dass sie mit der Follikelreifung beschäftigt war und ich habe die Nachtabsenkung auf 24,6 C° angehoben.[/b] [b]Ab dem 18.08.2011 war sie wieder allein im Becken und am 31.08.2011 habe ich die Nachtabsenkung auf 26,00 C° angehoben. 46 Tage nach der ersten Paarung konnte ich erkennen, dass sie in der Nacht immer wärmere Plätze aufsuchte,dann hatte ich die Nachtabsenkung auf 27.00 C° angehoben, ein wenig später 15.09.11-16.09.11 konnte ich die Ovulation beobachten.[/b] [b]Am 23.09.2011 konnte ich dann eindeutig sehen, dass sie trächtig ist und ich habe die Nachtabsenkung dann auf 28C° angehoben, am 15.10.11 war dann die Häutung vor der Eiablage und seit dem 18.10.11 war sie Nachts immer sehr aktiv! Habe dann die Ablagebox in das Becken gehangen, die sie auch in der darauf folgenden Nacht das erstemal aufsuchte, aber auch wieder verlassen hatte, dass hattte sich dann einige Tage lang wiederholt (bis zum 25.10.11) von da an verblieb sie 3 Tage in der Box und hat am morgen des 3ten Tages die Eier abgelegt. Es waren 15 Eier ; 11 Waxeier und 4 befruchtete.[/b] [b]Insgesamt waren es dann 93 Tage nach der ersten Paarung bis zur Eiablage, und 13 Tage vorher war die letzte Häutung, danach hat es mit der 1-5-1 Methode 51/52 Tage gedauert bis 3 Gelbe Babys ihren Kopf aus dem Ei streckten, dass 4te Ei ist etwa nach 14 Tagen abgestorben, welches ich dann entgültig nach 21 Tagen entfernt habe.[/b] [b]Alles zusammen hat 145 Tage gedauert von der ersten Paarung an bis zum Schlupf der Babys.[/b] [b]LG Robin[/b] Nachtrag: Jetzt auch auf meiner neuen HP nachzulesen [url='http://www.chondro-dreams.de/']www.Chondro-Dreams.de[/url]
    Gibt doch wohl genug nachzuchten!!! Wenn es mit den importen so weiter geht, gibts dort bald nix mehr zum exportieren...... Und die preise sind auch nicht grade günstig für importe man muss sich ja die TA kosten auch dazu denken.... Eigentlich echt hammer das hier im forum so kack frech anzubieten... (Sollte man löschen.)
    Hi Das ist ja mal krass was für trottel das sein müssen die son einen mist entscheiden unglaublich da fehlen einem echt die wort. Ist doch total lächerlich seltsam das nicht einer der ahnung von der sache hat, zu beratung hinzugezogen wurde. Hoffe das es hier nicht auch so kommt, wenn ja würde ich ernsthaft überlegen auszuwandern und da finden sich ganz schnell noch ein paar gründe das Land zu verlassen. LG Robin
    [quote='esoxfan','index.php?page=Thread&postID=28619#post28619'] ich freu mich schon auf die nächsten Jahre bei uns,wenn man sich so die Tiere anschaut die mittlerweile in Europa gezüchtet wurden und noch werden...mai werden das schöne MV Jahre. ein sehr schönes Tier mit viel Potenzial. mfg Robert [/quote] :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Sehr schöne jahre ;-))) lg