Beiträge von schnorrati

    Das sind keine Heizkabel sonder Heizfolien wie sie in käuflichen Heatpanesl auch verbaut werden [size=12][u][url='http://hemel.de/advanced_search_result.php?search_in_description=1&keywords=heizfolie&pfrom=0&pto=4000&x=0&y=0&price=0%3B4000']Hier[/url][/u][url='http://hemel.de/advanced_search_result.php?search_in_description=1&keywords=heizfolie&pfrom=0&pto=4000&x=0&y=0&price=0%3B4000'] [/url][/size]findest du den Link
    Die Heatpanels funktionieren sehr gut. Der befürchtete Nachteil das sie eine lange Aufheizzeit haben gleichen sie durch den Vorteil einer langen speicherung der Wärme wieder aus. Die Abtrahltemperatur liegt bei 58 - 62 Grad was ein gutes Temperaturgefälle von 27 - 31 Grad ergibt. Käuflich Panels haben eine Temperatur von rund 70 Grad dafür speichern sie die Wärme weniger. Alles in allen ein gelungenes Projekt. Ideal für meine Köpys im Terrarack mit einer Beckengröße von 120 x 70 x 40 cm LBH Lg Peter
    HAllo Alternativ wäre Holz denkbar oder eine Blechwanne. Da die Wärme durch die Isolierung mit der Steinwolle nur in eine Richtung geht ist vieles an Materialien denkbar. Lg Peter
    Hallo Gemeinde Heute habe ich mich mal an die Heatpanels genacht. Bei 44 Stück die ich benötige schaut man natürlich wo man etwas sparen kann. Darum die Überlegung die Panels selbst zu bauen. Kostenpunkt pro Panel sind 20 - 25 € Materialkosten. Der Kasten wurede aus Forex Abfallstücken gebaut. Als Isolierung habe ich 20 mm Steinwollplatte verwendet. Als Armierung für den Fliesenkleber dient normaler Hasendraht. Darüber kommen 15 - 20 mm Fleisenkleber. Der speichert zusätzlich die Wärme. Denkbar wäre auch eine beschichtete Blechplatte oder Fliesen. Lg Peter
    Hallo Danke für die ausführliche Beschreibung ICh habe die erste Paarung um den 20 Oktober beobachtet was aber nicht heißen soll das vorher schon eine Paarung gewesen sein könnte. Die letzte Paarung habe ich am 1 November beobachtet die auch sehr eindeutig war. Von daher ist es etwas schwieriger den genauen Zeitpunkt zu bestimmen. Das Weibchen hatte eine sehr eindeutige Schwellung und verhält sich auch inaktiv. Sie verweigert auch das Futter. Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig das ganze sehr gut im Auge zu behalten. Das die letzte Häutung ca 2 Wochen vor der Ablage ist war mir klar. Ist bei den Köpys das gleiche. Wenn ich also davon ausgehe das nach dem 1 November die Folikelbildung war muss ja dann in 2 -3 Wochen die Ovulation sein. Dann müsste rein rechnerisch die Eiablage ende Dezember zu erwarten sein. Vorrausgesetzt die Paarungen waren erfolgreich 8) . ICh schließe mal aus das zwischen der Folikelbildung und der Ovulation keine Paarung mehr vollzogen wird. Lg Peter
    Danke für die schnelle Info Ich werde dann mal anfangen den Schlupfkasten zu bauen und hoffen das sie Paaruneg auch geklappt haben. Dann kann die nervige Warterei beginnen. Dauert ja noch einige Zeit bis ich die Eiablage erwarten kann. Die Tiere sind jetzt ca 4 Jahre alt und ich denke mal das es durchaus was werden könnte und hoffentlich auch ein schönes Gelege zustande kommt. Lg Peter
    Hallo Dann wird es wohl die Folikelbildung gewesen sein.Am 3.November hatte die Dame auch ihre Häutung und die Futteraufnahme wurde eingestellt. Mal schauen ob sie nochmal Futter annimmt was ich jedoch bezweifle. WIe bereizs geschrieben ist es meine erste Chondroverpaarung. Habe allerdings mit Köpyverpaarungen einige Erfahrung. Jedoch läuft da die Inkubation etws anders ab. Mein Momentaner Stand ist das die Eier in der ersten Woche mit 27,5 GRad inkubiert werden und dann langsam auf 31 GRad erhöht wird. Ich bevorzuge die Inkubation über Wasser ohne Substrat und hatte damit bei den Köpys immer sehr gute erfahrungen vom ersten bis zum letzten Tag. ICh denke mal das die Chondroeier auf die gleiche Art ud Weise inkubiert werden können. Nur eben die Temperaturen sind mir nicht so ganz klar weil doch viele immer etwas anderes raten. Daher will ich auf Nummer sicher gehen. Lg Peter
    Hallo Gemeinde HAbe jetzt auch mal eine Frage zum Ablauf der VErpaarung bis zur Eiablage. Meine 1.1 Manokwari paaren sich nun schon ca dem 20. Oktober. Das konnete ich die erste Parung beobachten. Die zog sich in Abständen bis zum 1 November hin. Am 1 November war auch ziemlich deutlich eine Ovulation zu beobachten. Nun zu meiner eigentlichen Frage da ich in der Chondrozucht ein absoluter Neuling bin. Welche Schlupfbox ist die beste?? Wie läuft der Inkubationsverlauf genau ab. HAbe zwar schon einiges darüber gelesen aber viele BErichte wiedersprechen sich in vielen Dingen was mich natürlich etwas verwirrt. Für eure Hilfe wäre ich Dankbar LG Peter
    Das BEcken ist perfekt eingelaufen. Luftfeuchtigkeit ist stabiel und die Pflanzen wachsen wie Unkraut. Beregnet wird einmal täglich für 3 min und jeden 2. Tag 2 mal für jeweils 3 minuten. Die Chondros fühlen sich sauwohl. Keinerlei Häutungsschwierigkeiten und fressen wie die Mülleimer.

    Dateien

    • BILD0156.JPG

      (171,86 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0157.JPG

      (173,41 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0158.JPG

      (176,59 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0159.JPG

      (159,17 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0161.JPG

      (169,66 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0162.JPG

      (168,45 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hallo Schön das es dir gefällt. Morgen geht es in Betrieb. Natürlich wird es auch gut bepflanzt. Ich will nichts künstliches in meinen Becken. Alles nur echte Pflanzen. Natürlich wir das Becken auch an die Beregnungsanlage angeschlossen so das ich ein Optimum für die Tiere sicherstellen kann. Temperatursensor ist versteckt in der Rückwand integriert so dass ich keinerlei störende Kabel im Becken habe. Leider kommen auf den Bildern die Farben nicht richtig zur Geltung. Bin eben nicht der geborene Fotograf ;( . Das Becken ist Teil einer ganzen Anlage mit geplanten 6 Becken wo jedes Becken ein anderes Thema in der Gestaltung haben wird. Habe also noch 4 Becken vormir 8) Der Arbeitsaufwand war ca 35 - 40 Stunden bis es fertig war.Die Aluprofiele wurden quzasi recycelt. Die stammen von anderen Becken und wurden entsprechend zugesägt. Die Rückwand allein hat um die 20 Stunden Arbeit gemacht. Also überschaubar. HEatpanel und Beleuchtung wurden in den Lampenkasten eingebaut. Vom Heatpanel sieht man lediglich ca 3 mm. Der Rest ist verschwunden. Macht dann für mich einen harmonischeren Eindruck. Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt und ist ein weiterer Hinkucker in meiner Wohnung Lg Peter
    weitere Bilder

    Dateien

    • BILD0112.JPG

      (270,69 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0110.JPG

      (237,43 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0113.JPG

      (299,81 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0115.JPG

      (296,01 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0114.JPG

      (249,13 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0105.JPG

      (312,52 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0102.JPG

      (296,05 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Ferig gestellt. Auf zum nächsten Becken
    Erste Schicht Fliesenkleber ist drauf. Schichtdicke von 3 - 4 mm ist schon erreicht. Noch kleine Ausbesserungen wo ich nicht richtig hinkam bzw wo ich noch übersehen habe dann kommt die Farbe ist spiel

    Dateien

    • BILD0068.JPG

      (250,21 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0069.JPG

      (269,17 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0074.JPG

      (257,75 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0072.JPG

      (228,66 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0071.JPG

      (275,05 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hallo Gemeinde Hier mal mein neues Projekt das auf die fertigstellung wartet. 120 x 80 x 80 cm zzgl Lampenkasten

    Dateien

    • 1621716_703713276318367_364821964_n.jpg

      (45,75 kB, 31 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0039.JPG

      (181,39 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0041.JPG

      (179,03 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0042.JPG

      (147,3 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0047.JPG

      (166,44 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 10178248_721039804585714_727280143_n.jpg

      (26,73 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0048.JPG

      (250,06 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0050.JPG

      (191,61 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0052.JPG

      (201,94 kB, 19 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0053.JPG

      (190,7 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0055.JPG

      (203,1 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0058.JPG

      (208,56 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0059.JPG

      (201,87 kB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • BILD0061.JPG

      (180,53 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )