Beiträge von AnkeB

    So, ein kurzes Update. Ich habe den Kork mit Aquariensilikon aufgeklebt und das hält einwandfrei. Keine Ahnung was andere für Probleme damit hatten, bei mir ist jedenfalls alles super! Habe mir also ganz umsonst nen Kopf deswegen gemacht.
    Hallo ihr Lieben, nach längerer Abwesenheit melde ich mich direkt mit ein paar Fragen zurück. Gerade baue ich an einem Übergangsterrarium für eine Chondro-Dame. Versiegelt habe ich es mit schwarzer flüssiger Teichfolie von Tripond, vorgestern habe ich die wahrscheinlich letzte Schicht gestrichen. Blöderweise habe ich dann heute erst irgendwo im Netz gelesen das auf der Folie kein Silikon haftet. Hat da jemand Erfahrung mit und kann mir dazu etwas sagen? Ich hatte als nächstes geplant Kork einzukleben, mit Aquariensilikon. Eine aufwändig gestaltete Rückwand wollte ich mir gerne ersparen, weil dieses Terrarium ja nur für begrenzte Zeit in Betrieb sein wird. Habt ihr einen Tipp für mich mit was ich das Kork (und die Führungsprofile) ansonsten einkleben könnte, was auch die höhere Luftfeuchtigkeit verkraftet? Ich bin für jeden Rat dankbar, ich möchte so schnell wie möglich weiter bauen. LG Anke
    Hallo ihr Lieben, vor ein paar Tagen ist endlich das Übergangs-Terrarium für meinen ersten Chondro fertig geworden, Äste, Pflanzen, alles drin. Es gibt nur eine Sache die jetzt noch fehlt, nämlich das mir das ganze Teil vom Biotherm Pro gesteuert wird. Und genau da liegt mein Problem, mein blondes Frauenhirn hat das nämlich noch nicht so ganz geblickt. Was ich bereits verstanden habe ist, das der Steckplatz 2 meine handelsübliche Zeitschaltuhr ersetzt, weil ich dort die Ein- und Ausschaltzeit programmiere. Bspw. von 07:00 - 19:00 Uhr. Das sollte doch dann auch das einzige sein, was ich an diesem Steckplatz programmieren muss, oder? Steckplatz 1 ist dann bei mir dafür gedacht abends das Heizkabel hinzu zu schalten, wenn die Beleuchtung aus ist.Was ich auch noch verstanden habe ist, das ich dafür 2 Zeitblöcke programmieren muss (oder doch mehr?), da man hier nicht direkt eine Ausschaltzeit eingeben kann.Und so kommen wir dann langsam zu meinen Fragezeichen... P01 würde ich mit 19:00 Uhr einstellen, denn da geht ja die Beleuchtung vom Tag aus (oder macht es eher Sinn das etwas Zeitversetzt zu regeln?), und einem Sollwert von 22°C. P02 würde ich mit 07:00 einstellen (oder auch wieder etwas Zeitversetzt?), denn das ist ja dann quasi die Ausschaltzeit für P01. Richtig? Nur welchen Sollwert gebe ich ein? Denn ab 07:00 steigt die Temperatur durch die Beleuchtung ja automatisch über 22°C ?( Muss ich dann einen Wert eingeben, der jenseits der Tageshöchsttemperaturen liegt... ?( Sind das dann eigentlich die einzigen Dinge, die ich an dem Biotherm einstellen muss, oder gibt es noch irgend etwas, was ich unbedingt einstellen sollte/müsste? Bitte auch ans einfachste denken, sowas vergesse ich nämlich gerne, wenn ich mich sonst auf etwas komplizierteres konzentriere (oder es zumindest versuche) :S Ich wäre wirklich super happy wenn mir hier jemand helfen könnte..., mein Mann ist nämlich passenderweise gerade auf Geschäftsreise... ;(
    Ich drücke weiter ganz feste die Daumen, denn mal ganz ohne flachs.... Aus meinem ursprünglich geplanten Chondro wird wohl leider nichts werden, mein Interesse wäre also schon jetzt riiiesig..., auch wenn es vielleicht noch etwas verfrüht ist[size=10] [/size][size=10] [/size]:whistling:[size=10] [/size]
    Gut, dann könnte ich wahrscheinlich auch einfach die LSR an lassen. Hätte ich ja auch gerade mal selber drauf kommen können. Allerdings werde ich erst mal Kontakt zu einem Schlangenhalter in meiner Nähe aufnehmen und fragen, ob er seine Futtertiere selber züchtet und er da mal was gegen einen entsprechenden Obulus entbehren kann. Da ich anfangs nur den einen Chondro haben werde, empfinde ich das als sinnvoller als direkt mit einer Mäusezucht los zu legen. Bis die Heterodon nasicus und der Python regius einziehen werden, wird es nämlich auch noch seine Zeot dauern. Sollte ich über den Halter keine Futtertiere bekommen können, werde ich mir etwas anderes überlegen müssen, evtl. lebende Futtermäuse kaufen und die eine Weile mit gesundem Füttern, bevor sie dann selbst verfüttert werden. Noch habe ich aber genügend Zeit mir genauer Gedanken darüber zu machen, vorallem was Platz und Handhabung usw. angeht. @mm-city Sorry, war eine unbedachte Fragestellung von mir und sollte nicht als "Anleitung für das töten von Wildtieren" rüber kommen
    Die Vorteile von eigenen Futtertieren liegen natürlich klar auf der Hand, so dass ich wirklich am überlegen bin wie ich das für mich gehandhabt bekomme. Was den Platz angeht werde ich mir auch noch was überlegen müssen, etwas Platz im Keller könnte ich evtl. frei schaufeln, nur mit Licht ist da nicht viel und ich weiß ja nicht ob das den Mäusen was aus macht..., schlecht soll es diesen Tieren dann ja auch nicht gehen. Sicher, in erster Linie werden das Futterproduzenten sein, aber es widerstrebt meiner Natur ein Tier schlecht zu behandeln/zu halten.
    Hallo zusammen, also wenn man das so liest macht man sich als zukünftiger Schlangenhalter ja schon so seine Gedanken. Ursprünglich war mein Gedankengang Frost zu füttern, da mein Bestand an Schlangen auch nicht sehr groß werden wird. Es sind gerade mal ein Chondro, eine Hakennasennatter und ein Königspython geplant. Aber natürlich möchte ich auch nicht das meine Tiere krank werden, weil die Futtertiere irgendwie verpestet sind. Aber bei den paar Schlangen direkt eine Futtertierzucht anstreben??? Und was mache ich mit den ganzen Tieren, die ich irgendwann, wahrscheinlich zwangsläufig, zuviel habe? Und vorallem, wie handhabt man das mit so einer Futtertierzucht? Hält man das männliche Tier dann permanent einzeln und setzt es nur dann bei die Weibchen, wenn es diese decken soll? Mich hat das jetzt schon ein Stück weit verunsichert muss ich zugeben.
    Also auch wenn es nicht so ganz meins ist, mit den Kunstpflanzen, sehen die Becken echt gut aus. :thumbsup: Vorallem erkennt man auch das sich da jemand Mühe gegeben hat und nicht einfach schnell was dahin gepfufscht hat. Ich habe mein Übergangsbecken auch in Folie eingepackt, es gibt wirklich angenehmere Aufgaben. Wobei ich einfarbig auf Glas geklebt habe und meine deutlich knalliger ist - Girliemäßig halt 8)