Beiträge von Schlangensucht

    HAllo, tut mir leid, ich wollte dich nicht angreifen :)...und auch nicht sagen das nur ich immer alles richgig mache...tut mir leid wenn das so rüber gekommen ist.... :) ich denke aber das auch du kretik fähig sein solltest... Ich wolle mit meinem posting eigendlich nur sagen, das selbst wenn es im terra...oder in PBG....35 grad....über mehrere tage nachst herschen sollte...was sichrlich nicht optimal wäre. ;)......sicherlich nicht alle Tiere sterben werden bei sonstigen korrekten bedingenungen wie feutigkeit.... ;) ob es nun nachst....25 oder 26 oder 30 sind...ist völlig egal..........!!!!!!!!!!!!!!!! aber es sollten sicherlich nicht 21 sein sein.... ;) das das was ich schreibe nicht falsch ist., oder den tieren schadet siehst du am Kompendium....da steht das selbe... ;) auch wenn nicht immer das richtig ist was da drin steht...aber das ist ist richtig.....!!!! nobody is perfekt and my name is not nobody... ;) MFG ALEX
    Hallo, ich stimme Christos vollkommen zu, solche geräuche können auch vollkommen normal sein....man muss das allerdings im weiteren verlauf beobachten und im zweifel das Tier gegenenen falls dem TA vostellen...aber NUR einem sachkundigen TA... diese aussage ist nicht korrekt: [QUOTE]Aber noch ein kleiner Tipp,Nachts ist 27 Grad ziemlich viel,ich würde es wenigstens auf 25 Grad absenken,sonst läuft erstens der Verdauungstrakt immer auf Vollgas und zweitens ist er anfälliger und empfindlicher was Atemwegserkranken usw. angeht,ratzfatz holt er sich nen Zug.[/QUOTE] ich halte meine Tiere immer bei 26 grad im heißen Breich und im sommer wird es sogar manchmal heißer........viele halten ihre Tiere auch ohne nachtabsenkung......(vorallem IN PNG) ist es deutlich heißer als die beschriebenen 25 grad.... ich denke, das man daher lieber daruf achten sollte....nicht einen wert zu unterschreiten....als einen zu heißen für die nacht anzugeben...wenn man bednenkt, das in PNG erst im letzten nachtdrittel die temp. geringfügit abfällt....ist es sicherlich im sommer völlig unintersesant ob es nun 26- 28 oder 29 grad in der nacht sind..... ich denke das bestimmt die natur... MFG Alex
    Hallo, Andy81 hat vollkommen recht, diese seiten teile dienen wie er schon sagt, der stabilität. Ich sichere meine becken noch mit diesen selbstgebogenen hacken (siehe Bild). Viele machen das so, weil dann die scheiben nicht zerkratzen, wie bei herkömmlichen schlössern, auch braucht man nicht einen ganzen schlüsselbund an schlüsseln..... bei diesen hacken, können schwere Tiere (z. b.: Blutpythons, oder auch große Chondros) die scheibe ein stück aufschieben. Etwas mehr, als das E-Profiel in dem die Schreibe seitlich versenkt ist (ca. 2cm). Diese seiten verstrebungen haben dann für den Terrarieaner auch noch den vorteil, das trotz leichtem aufschieben der scheiben, kein tier entweichen kann......ich würde das aber nur als guten neben efekt beschreiben..... das Grundgedanke der hersteller, ist der den Andy 81 schon erwähnt hat... hoffe man kann das auf den Bildern erkennen was ich meine...wenn nicht mache ich nach her noch bessere.....haber hier gerad kein anderes zu hand.... MFG Alex

    Dateien

    • Anlage%20(3).jpg

      (513,65 kB, 493 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hallo, interessant, mit diesen super Thermostat.....hätte echt gedacht, das es anders ist.....weiß, dann nur nicht, was das mit 4 fühlern und der durchschnitttemp soll..... eigendlich sind die doch dann nur zum messen, weil alle heizungen einer reckanlage, dann ja so zu sagen als ein Heizelement in das Geräte gesteckt werden, und wie sollen den 4 fühler an einem Gerät unterschiedliche temperaruren schaffen.....wenn alle endverbraucher als einer in das gerät eingesteckt sind...komisch.... ich werde mich da noch mal erkundigen, wie man das in der Praxis einstetzen kann......aber danke für die antwort...man lehrtnt immer dazu... :) Pulsen ist nicht das selbe wie an oder aus....nur schneller....an oder aus ist nur an oder aus.... Puls intervalle werden so geteuert wie die heizleistung benötigt wird.....das heist es kann auch unterscheidliche intervalle geben....bei dem B2ME nimmt man das so war.... wenig energie wird benötigt......Blink------lange pause-----blink Viel energie wird benötigt.......Blink-----kurzere pause.....blink sehr viel energie wird benötigt......blink ganz kurze pause-----blink oder sogar dauerhaftes leuchte für kurze zeit.... bei meinem Brüter.....ist eine high tech puls steuereung eingebaut....da ist das noch feiner.... da nimmst du unterschiedliche.....signale war....die angeben wann geheizt wird......das kann dann hintereinander so aussehen: Lang----kurz--------2 ganz kurz---------ganz lang--------kurz kurz lang...... einfach ganz unterschiedlich und fein.....so fein, das nur die hunderstel korehiert werden, sodass, das zentel immer sehen bleibt.... bei einfach an aus.....heizt auch der verbraucher nach dem ausschalten über....oder umgekehrt......das gerät kühllt ab.....die eingestelle temp ist unterschritten...das Thermostat geht an.....der verbraucher braucht ein bisschen um auf die temp zu kommen.....die temp fällt erst mal weiter bis der verbraucher wieder auf temperarur ist.... ein Proportional regler heißt so, weil der die Tempertur, z. b. : durch Pulsen .....Proportion zu eingestellten Temperarur hällt....die geräte sind also praktisch nie ganz aus...und nie ganz an.....es pendelt immer um den eingestellen punkt zu halten...... MFG Alex
    Hallo, bin auch mal auf die mail gespannt.... ich kenne das gerät auch nicht persönlich...lol von daher lasse ich mich gerne eines besseren belehren..... :) MFG Alex
    Hallo, ja ich bin mir sicher...... hier steht doch 3 zusätzliche.....das geräte wird mir einem ausgeliefert + 3 zusätzliche sind dann also 4...... das steht, das die entweder regeln oder messen....kann man sich also aussuchen..... das wort duschnitt temperatur bezieht sich in dem text auch auf den 1. fühler...nicht nur auf die anderen...... Man misst immer die durchschnitttemperatur......wenn du einen fühler von der decke hängen lässt misst du immer die durschnitts temperarut, so dass in allen anderen bereichen die gewünschten werte sind.... beispiel: Fühler eingestellt 30 grad = durschnitttemp. Heißer bereich im becken 31 grad kalter bereicht im becken 27 grad...... hier noch mal der text: zitat Alnleitung ADCSII: Am Gerät können bis zu [B]drei zusätzliche [/B]Temperatursensoren angeschlossen werden. Dabei sollten Sie der Reihe nach eingesteckt werden. Nutzt man einen zusätzlichen Sensor, sollte er als “Sensor 2” eingesteckt werden. Anschließend sollte er im Menü eingegeben werden. [B]Zusätzliche Sensoren [/B]können [B]gemeinsam mit dem ersten Sensor [/B]genutzt werden um eine Durchschnittstemperatur zu steuern oder nur einfach zwecks Temperaturanzeige. Dies ist unter dem Menüpunkt Average + 0 einzugeben. Sollen zwei zusätzliche Sensoren genutzt werden um eine durchschnittliche Temperatur zu steuern, so müssen Sie als + 2 eingegeben werden. MFG Alex
    Hallo, mit diesem ADCSII, kannst du sogar 4 becken steuern....les mal genau ;) was diese teil kann ist der absolute wahnsinn...das erfüllt alle optionen wie es gibt..... gundsätzlich kann man es auch für terrarien nehmen... aber der grundgedanke ist ein anderer.....eigendlich ist dieses Thermostat für Racks entwickelt worden.... Man stelle sich vor, man hat Arboracks...mit z. b. : 150 boxen......und kann dann um große tepmeratur unterschiede zu vermeiden einzelne sektionen mit nur einem thermostat steuern und erreicht somit eine besser konstans und genauigkeit.....oder man hat unterschiedliche Arten in einem Rack, die unterschiedliche temperaturen benötigen, oder man hat eine große sektion frei und kann diese dann einfach abschalten....gerade bei Racks.....kann dieses Gerät sein können am besten entfalten...... klar der Preis spricht bände....aber das Geräte ist auch ziemlich einzigartig...... ich denke man sollte das so sehen: 239+12+12+12=275 275/4=68,75 wenn man dann bedenkt was dieses gerät kann und es dann pro sektion oder terra rechnet....ist man mit 68,75 euro gar nicht so schlecht bedient......ich denke das passt schon.....wenn man die vielseitigkeit bedenkt.... MFG Alex
    Hallo, ich schliese die an das selbe Thermostat, mache das mit einem Doppelstecker an die Kuplung von dem Microclimate.....paraktisch so als ob beide verbraucher einer wären...... in den 100x60x60 hat die bodenheizung 30watt maximal leistung und in den 120x60x60 hat die bodenheizung 40 watt maximal leistung in den Blutpython Terras habe ich jeweils eine intrgierte Rückwandheizung mit eingebaut, die in etwa den gleichen efffekt erfüllt wie die Bodenheizung...diese ist allerding stärker diese hat 62 watt....und sie erfüllt noch einen zusätzlichen zweck sie verringert bei den Blutpythons den gradienten, weil diese eine gleichmäßige Temperatur ohne einen großen gradienten lieben.... die angebenen watt zahlen ist immer die maximal aufnahmen, die diese Geräte nie im geringsten aufnehmen sofern die verbraucher gedimmt oder wie bei mir gepulst werden......auch wird duch die zusatzt heizung nicht mehr strom verbaucht, weil das andere geräte entsprechend weniger leisten muss.....man könnte also sagen, das die wärme nur anders verteilt wird.....bei ungefähr der gleichen aufnahme......auch denke ich das diese variante sehr schonend für die geräte ist, weil jedes einzelne Geräte dem ensprechend weniger leisten muss.... MFG Alex
    Hallo, jedes Heatpanel hat nur einen geringen wirkungsgrad...sodass der bodengrund nicht abtrocknet die heizmattte erwärmt den boden nur leicht da sie wie das panel gepulst wird...und hilft somit, das der bodengrund schneller abtrocknet....... ich bin immer erstaunt, das das einige ungewöhnlich finden, die meisten hersteller empfehlen bei jedem Heatpanel immer eine zusatzheizung....auch in alten buchern wird eine zusatzheizung empholen...das ist also nicht neues oder ungewöhnliches.....selbst maxwell nahm zusatzheizungen für seine Terrarien...allerdings in forum von Glühlampen..... Früher hat man Terrarien z. b. : mit strahlern bezeizt....die haben einen heißen spot auf den boden geworfen....wenn dann sprühte musste man nur auf den boden in den schein der lampe sprühen und man konnte dadurch dauerhaft eine verdunstung und steigerung der lüftfeuchte erreichen....nebst abtrocknung des bodengrunds..... ein heatpanel hat aber keine Power auf den boden zu strahlen...von daher heizmatte rein....dann kannst du auf die Heizatte sprühen.....und du hast den gleichen effekt.....und vorallem eine dauerhafte steigerung der feuchte und nicht nur einen kurzen effekt die tiere lieben diese Bodenheizung...einige legen sich sogar ab und an drauf.....und fühlen sich sichtlich wohl.....schau mal in meinem Thema.....neue Bilder.....das siehst du mein Biak girl...wie sie sich auf der bodenheizung "Sonnt" MFG Alex
    Hallo, meine Microclimates gehen an (Tagmodus) wenn das Terralicht angeht...und aus (Nachtmodus) wenn das terralicht aus geht......das ganze jahr über immer 12/12 stunden Fotoperiode.... ich habe damit absolut keine Probleme!! und hatte die auch nicht als meine Terras noch im wohnzimmer standen....ich bin mir ziemlich sicher, das bei denen wo das Probleme macht, das Terrarienlicht viel zu dunkel ist, sodass das Auge schneller auf fremdlich reagiert..... MFG Alex
    Hallo, einfach eine wasserdichte heizmatte...z. b.: Lucky reptile Thermomat Pro.....in das becken.....hintern ein kleines loch wo das Kabel rausgeführt wird......und dann wird einfach die Matte und das Heatpanel über das Thermostat gesteuert..... die matte ist mit einer leichten schicht bodengrund bedeckt und liegt einfach im terra....da muss nichts befestigt oder gesichert werden.....es besteht absolut keine gefahr...... ich fahre schon seit jahre bestens damit..... MFG Alex
    Hallo, @all zur info Albino ist IMMER Rezessiv.....egal bei welcher schlange.....das bei 25% pos het....steht, das das nur ein eventueller Bonus wäre ist klar....weil die wahrscheinlichkeit einen Albino aus solchen Tieren zu erhalten = 0 ist....ein sechser im lotto wäre sicherlich genau so realistisch..... Aber noch mal zum verständniss.....Albino ist auch bei Chondro berrechnen bar.....sichlich der einzige Morph den man beim Chondro berrechnen kann.... wenn du 2 , 100% het Albino Chondros mit einander verpaarst, sind rein statistisch gesehen immer 25% der Jungtieren Albinos und der rest 66% pos het (100%het + normale)........genau wie bei allen anderen schlangen auch......... Das der Albino so selten ist liegt daran, das die besitzer der Tiere diese Lieben und diese noch nicht für jeden vermarkten wollen.....es soll einfach so lange wie möglich der heilige Grahl und etwas ganz besonderes bleiben..... Viele züchter würden bei dem Albino einfach nur die schnelle kohle wittern....gott sei dank sind die Tiere in den richtigen händen.....und werden vor so etwas behütet....Demon und Trooper machen das genau richtig......meiner meinung nach........ man kann im Kompendium ein paar interessante zeilen dazu lesen... MFG Alex
    Hallo, ich habe auch kuststoff terras....und bei mir sind alle kabel abgeschnitten....egal welche.... der händler schickt dir immer ein Panel mit kabel und stecker dran, weil diese so produziert werden.....und du schneidest das dann im normalfall ab...und hast dann rechtlich keinen anspruch auf garantie..... aber mal im ernst....kein händler hat ein interesse einen kunden zu vergraulen...nur wegen 20 oder 50 euro......und ich würde auch niemals ein riesen loch in meine becken bohren....... manche brechen eine lüftung bei den kuststoffbecken raus.....das ist auch legetim.....eigendlich ist alles legetim...wie auch immer jeder soll das machen wie er will......ich kann immer nur sagen was ich machen würde und was nicht...... MFG Alex
    HAllo, du bist immer geil aus zahlen....lol ;) :P :) ich kann dir nur sagen, das alle diese Tiere für die halter einen idellen wert haben....von daher sicherlich unverkäuflich......schreib doch mal einem der Albino Chrondro halter ne mail und frag mal nach....ich glaube du wirst in jedem fall keine antwort erhalten.... ich denke es sind sicherich einige leute bereit......50000$ +++ für einen Albino hinzulegen.....einige vielleicht auch mehr..... in dieser Preisklasse spricht man nicht mehr von geld......da zählt nur noch interesse....ein bisschen wahnsinn....und pure leidenschaft..... aber für uns alle ....wird das sicherlich immer nur ein traum bleiben..... MFG Alex
    Hallo, also ich kann da mal von meinen eigenen erfahrungen berichten.....mir ist neulich eine T5 leuchte kaputt gegangen und ich schneide auch die Kabel durch, so, wie das auch eigendlich jeder macht, der kein loch bohren will.... Ich mache dann eine verbindung mit lüsterklemmen und verlängere das kabel mit einem kabel so lange wie ich es brauche bis ich in meinem elektrokasten für den jeweiligen Terrablock angekommen bin.... mir würde diese Leute anstandslos ersetzt, weil das Kabel nichts mit dem gerät zu tun hat, da an der Lampe ein stecker dran ist....anders würde es sicherlich aussehen wenn an der lampe kein stecker wäre....so wie bei einem Heatpanel...... allerdings bin ich mir auch sicher das sicherlich auch die meisten händler Heatpanles bei denen das kabel abgeschnitten ist, umtauschen würden, da man das Gerät ja eigendlich anders gar nicht betreiben kann ausser man bohrt eben ein riesen loch in sein Terrarium......allerdings hat der kunde in diesem fall keinen rechtlichen anspruch......aber der händler in der regel ein interesse, das der kunde wieder zufrieden ist...... von daher........es wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird... ;) MFG Alex
    HAllo Joe, JJJJJJJJJJJAAAAAaaa die sind alle geil.... :D ich möchte dich nur bitten die Quelle zu den Bildern dazu zu schreiben, weil es sonst Probleme mit dem Urheberrecht geben kann und das kann sehr teuer werden..... MFG Alex
    HAllo, T pos Tiere sind noch nicht gefunden worden, die Tiere die du zeigst sind laut angaben der züchter vermutlich aufgrund des aussehens T neg...... ich habe hier schon ein Albino thema eröffnet....musst mal schauen da habe ich eine mail von Demon S. dazu veröffentlicht..... MFG Alex
    Hallo, @Dreagonbreed Ich habe drei löscher durch die Blende gebohrt und dann durch die decke in den Topschacht....wenn du direkt durch die blende in den topschacht bohrst, dann muss du das Thermostat falschrum ankleben.... wenn du es am terra besfestigen willst, dann musst du bohren...anders geht es nicht.... was du auch noch machen kannst ist, das du auf den becken alle Thermostat auf einem Brett befestigst, was wiederum an winkeln bestfästigt auf den obersten becken besfästigt wird......dann hast du alle Geräte nebeneinander oben auf den becken..... @florian Z Ja ich habe noch Blutpythons....ich habe in allen becken eine heizkombination....in den Blutpython becken habe ich jeweils eine Rückwandheizung und ein Heatpanel.....nicht weil das Heatpanel nicht ausreichen würde bei 50 cm genügent wärme auf den boden zu bringen...das hat man erst ab 60 cm......sondern weil die Rückwandheizung auch hilft den bodengrund besser abzutrockenen vorallem im kühleren bereich.....aber das wichtigste ist, das Blutpythons keinen größen Gradienten Lieben.....von daher verringert die Rückwandheizung den Gradienten....BLutpython sind vollkommen anders als alle anderen schlangen...man könnte sie Thermoretisch in einem Beheizten Raum halten in dem 28 grad herschen ohne irgeneinen gradienten....die Tiere mögen keine heißen Therperaturen, sogar Ovolierende weiber, meiden manchmal große hitze.....von daher ist ein gradient von 28-30 absolut passend.....eigendlich könnte man auch noch ein bisschen kühler gehen.... @all es freut mich das ihr Fragen stellt aber ich möcht hier noch mal ganz klar was sagen ich möchte hier keine grundsatzdikusion führen, so nach dem motto wer hat die besten kunststofff terrarien oder wer ist der beste hersteller oder welches Thermostat ist das beste...... ich möchte auch nicht angeben, mit meinem zimmer...nicht das das jetzt Prollig oder so rüberkommt..... Ich möchte ledigtlich erkläre wie ich das Zimmer eingerichtet habe und wie ich tech0nische mittel verbaut habe, wie das zimmer belüftet wird, wie die wände gegen feuchtigkeit präpariert sind....und wie die elektrichen einrichtung verbaut sind....oder wie die Terrarienaufgestellt sind....einfach alles was euch helfen würde, wenn ihr so ein zimmer realsieren wollt....oder euch sonst wie anregungen holgen wollt.... Ich denke es wird nicht oft gezeigt, wie man ein Terrarien zimmer am besten auf kleinem Raum ausstattet, oder es für sich selbst am optimalsten nutzt.....und freue mich daher auf eurer fragen.... :) MFG Alex
    Hallo, @joe Also zu deine frage wegen dem Preis...ich werde hier sicherlich keine summer nennen.... ?( und es ist auch nicht einfach so das man sich das alles einfach kauft...das hat eine menge Blut und schweiß gekostet...und man musste viele entbehrungen machen....auch wurde nicht alles auf einmal gekauft.......zu deiner frage wegen dem Link...NEIN ich bekomme nichts für den Link...den habe ich bekommen weil der hersteller meine anlage schön und vorbildlich findet... aber ich habe 6x 120x70x50 2x 120x60x60 4x100x60x60 1 x Arborack 1 mit 5 etagen inkl boxen 1x Premium rack 7084 mit 4 etagen inkl. Boxen 1x Lanzo Therm 14x Microclimate B2ME 12x Rückwanheizung 120cm 2 x heizmatte 40x60 4 x heizmatte 30x50 8x heatpanel größe 40x50 4x heatpanel größe 30x60 12 x leuchstoffröhre 95cm Preise siehe auf der seite meines Terrarienherstellers..... ;) zu deiner frage warum nehme ich lanzo....weil ich von den Produkten überzeut bin...und mir das damals empfolen worden ist....ich habe dann alles da gekauft und habe es bis heute nicht berreut.....klar gibt es auch andere günstigere anbieter die sicherlich auch tolle leistungen erbringen....aber ich habe mich eben dafür entschieden....und habe nicht auf geld geachtet......ist meines erachtens auch eine sinnvolle investition....und wertanlage.... zu deiner frage mit den Thermostaten.....ich versorge meine Terrarien lieber mit Pulsgesteuerten thermostaten weil diese absolut konstant die temperatur regeln.....und ich mag es lieber wenn ich jedes becken individuell steuere..... @greeny ist das dein ernst??? dann schau dir die Bilder mal genau an!!! ein tip....achte auf das Premium Rack.... ;) 6 fach bewohnt...und 6 freie becken..... ;) MFG Alex
    Hallo, Theroretisch ist das möglich....sicherlich werden immer einige nachkommen deutliche merkmale der eltern aufweisen....einige werden aber auch ganz simple nur grün werden.... der fall den du beschreibst wäre sicherlich der idealfall.....und dieser wird selten vorkommen.....aber es ist möglich wenn man geprüfte merkmale will muss man z. b. auf einen Hy zuchtstamm zurückgreifen, bei dem man sich sicher sein kann, das die merkmale (High Yellow) vererbt werden und auch genetisch sind.....aber selbst da hat man keine garantie....weil auch nicht alle nachkommen die merkmale aufweisen... Es kommt immer drauf an wie sich etwas vererbt oder eben nicht....und auch auf die kombination..... es kann durchaus sein, das zwei Tiere ein merkmal hervor bringen.....und wenn man eins dieser Tiere mit einem anderen fremden verpaart...tut sich nichts in der vererbung....genaus so könnte es auch sein, das sich die merkmale immer vererben.....also auch wenn man blutfremde Tiere mit reinkreuzt.... wie du siehst alles völlig unberrechenbar......deshalb sagt man auch wundertüten.... wie würde Chrondrophil sagen..."auf die richtige mischung kommt es an" :) MFG Alex