Beiträge von ChristianG

    Morgen, Ich habe 5 von den Panels( 2 mit Thermostat 3 ohne ,also eingebauter ) im Einsatz alle an einem Hobby Biotherm oder TCP2 , hatte bisher einen Ausfall (ohne Thermostat) . Meiner meinung nach werden die schon ganz schön warm, denke ich, was auch auf die Lebensdauer geht. Wie man auf dem Foto von Stygmo auch sieht brauchen sie mehr wie drauf steht. Tipp: Entweder mit einem normalen Dimmer wie mann auch für einen Spot nehmen kann begrenzen, oder eine Panel mit Thermostat nehmen und den nicht ganz aufdrehen. Mit den Bruja-Panels hab ich keine Erfahrung bsi jetzt. GRuß
    Hmm bei mir steht da alles bei HEKA hier mal der Link.. [url='http://www.heka-brutgeraete.de/store_front/catalog/index.php?PATH=23_44&PHPSESS=4ec5d433be3b347e4df81a35bd67554b']KLICK MICH[/url] MFG P.S. Von Bruja gibt es mittlerweile auch welche hier der Link [url='http://www.bruja.de/catalog/index.php?cPath=27_337']KLICK MICH[/url]
    Hallo, Ich hatte ein Aufzuchtbecken mit den Maßen 50x50x50. Mit 15Watt Heizmatte wirst Du nicht hinkommen. Ich hatte die Rückwand und eine Seite mit Korkplatten ausgekleidet und eine 28 Watt Heizung an die Seitenwand geklebt das hat auch nicht ganz gereicht. (Kommt natürlich auf darauf an wo das Terrarium steht) Ich musste zusätzlich noch eine 20 Watt Matte über die hälfte des Bodens kleben. Hoffe Dir einwenig geholfen zu haben. MFG
    Moin, Bin da ganz deiner Meinung warte nicht zu lange das geht ganz schnell dann ist das Tier übersäääääähhhhhht mit den Milben. Gruß
    Nein .... Die im ersten Post mit der Maus war ein Neuzugang vom Mai das ist eine Nz von 04/09. Wollte nicht so viel Treads aufmachen deshalb in einem... Das update dreht sich um die Nz 11/09 von dem 2 Post. Gruß
    [QUOTE]Mir ist schon häufig aufgefallen, dass meine Schlangen das Sprühen mit der Anlage anscheinend besser finden. Sie recken dann schon, während die Anlage noch arbeitet, die Köpfe in den Sprühnebel und züngeln. Wenn ich von Hand sprühe, stecken sie erst mal die Köpfe in die Schlingen und beginnen erst nach einiger Zeit das Wasser von sich aufzunehmen. [/QUOTE] Nabends, Ich denke das kommt von dem sehr feinen Sprühnebel der Düsen und das keiner stört mein C. caninus und die C. hortulanus sind da extrem Türe auf Sprüher rein Kopf weg. Die M. v. sind da nicht so empfindlich aber du hast recht ich kann das auch schon des öffteren beobachten.... MFG Christian
    [QUOTE]könnt ja nochmal überlegen ob es wirklich nötig ist meine post zu löschen!!! [/QUOTE] Ich kann Euch nur eines sagen das das VetAMt dahinter her ist. Mein Futtertier verkäufer hat schon mehrere TAUSEND € Strafe bezahlt weil er Mäuse Babys verkauft hat. Laut Tierschutzgesetz dürfen keine Wirbeltiere abgegeben werden die alleine nicht Lebensfähig sind. Gruß
    [QUOTE]120*60*60 becken[/QUOTE] Damit liegst Du auf jeden fall richtig. Und auch völlig ausreichend... Die meisten die ich hier aus dem Forum kenne haben Ihre Chondros in Becken mit diesen Maßen. MFG
    Oh meine güte fülst Du Dich jetzt angepisst weil 2 oder 3 Leute anderer Meinung sind. Würdest Du normal Antworten würden auch normale Postings zurück kommen. Das versch. Antworten und meinungen kommen ist doch ganz normal oder nicht. Warum sollen meine Schlangen bei Doc. sein und Verbrennungen haben nur weil ich ein Heizkabel mit 15 Watt drinne hab. MFG
    [QUOTE]Seit wann kommen Heitzkabel etc in einem Becken für Chondros rein??? Gehts eigentlich noch????? Das passt Heitzkabel und Nasser Boden(Schimmel und Viren lebet auf).[/QUOTE] 1. Wo steht das dort ein Chondro drinne ist. 2. Hast Du dir deine Antwort selber gegeben. Um Schimmel zu vermeiden damit es trocknet. 3. Gehts eigentlich noch kannste auch normal Antworten. MFG
    Sers, Bei einer höhe von 70 oder 80 muss auf jeden auf den Boden noch eine Matte oder ein Heizkabel ich habe ein Terri mit 80x50x70 mit Elstein selbst da ist auf der anderen seite des Terris der Boden immer Feucht dort hab ich noch zusätzlich ein Heizkabel mit 3m (15Watt) verlegen müssen damit es abtrocknet. MFG
    Meine erklärung dazu ... Ausprobiert für schlecht befunden weg damit. Es kann natürlich sein das die Teil mittlerweile (die Zellen) besser geworden sind. Ich hatte früher die Biotherm da war das ein grauß. Licht an im Wohnzimmer Temp hoch egal was mann machte. Und extra eine Box bauen nur wegen den dingern nein danke. Deshalb bleibe ich bei den neunen Biotherm und TC2. MFG
    [QUOTE]man macht sich mit dem Magic Eye echt zum Deppen[/QUOTE] ^^ jap wie früher beim Biotherm zum brechen deshalb werde ich mir auch keine mehr zulegen Zeit/Temp gesteuert halt ich für die bessere Lösung. Aber meiner Meinung nach reichen die 1-1,5°C genauigkeit des TC2 oder Biotherm aus da ich eh ein Temperaurgefälle habe und wenn er 1°C zuwenig anzeigt oder steuert stell ich ihn eben 1°C hoch ich habe damit keine Probleme. Auch die Schwankungen am Tage denke ich können die Tiere gut verkraften. Ich denke da kommt es eher darauf an wie die Tiere es gewöhnt sind. MFG