Beiträge von Samael

    Danke für die Antworten.Ich schätze ich kann da nichts machen ausser Geduld zu haben , ist aber trotzdem sehr spannend.
    Tag 46 ....! Ab jetzt werden Wetten angenommen . Bruttemperatur lag durchgehend bei 31 C. Ich tippe mal auf Sonntag ;-)
    Hi, bis jetzt sieht noch alles gut aus. Noch keine Ausfälle, alle 22 Eier sehen gut aus. Ein paar sind ein bisschen eingefallen. Ich denke aber es ist nicht so schlimm , ich habe schon Regius Eier gehabt die total eingefallen waren und obwohl ich dachte --da kommt nix raus--sind alle geschlüpft. Hier mal 2 ein aktuelle Bilder : [attach=12673][/attach][attach=12673][/attach] Viele Grüße Andreas
    Hi, sieht toll aus deine Blaue Dame !!!! Mich würde auch mal das momentane Interesse an Nachzuchten in Deutschland interessieren da ich ja momentan auch ein Gelege im Inkubator habe. Viele Grüße Andreas
    Hi, so 10. Tag die Eier sehen immer noch gut aus . 3 oder 4 sind ein klein wenig eingedellt, sieht aber nicht dramatisch aus. [url='http://www.chondro-community.com/index.php/User/628-Ronny/']@Ronny[/url] Ja der Inkubator ist selbst gebaut. wenn er leer ist kann ich nochmal Bilder von innen machen. Viele Grüße Andreas
    Hi , da ich ja letztes Jahr mit dem Versuch einer Naturbrut Pech hatte, hier mal der 2. Versuch. [attach=12648][/attach][attach=12649][/attach][attach=12650][/attach][attach=12651][/attach][attach=12652][/attach][attach=12653][/attach] Es sind insgesamt 23 Eier gewesen , ein Wachsei war dabei. Da ich diesmal auf Nummer sicher gehe , liegen jetzt alle im Inkubator: [attach=12654,none,1200][/attach][attach=12655,none,1800][/attach] Der Beschlag sieht auf dem Bild schlimmer aus als er in Wirklichkeit ist. Die Bruttemperatur schwankt zwischen 30,9 und 31,1 C. So, jetz mal wieder Daumen drücken ;-) Gruß Andreas
    Hi, ich denke nicht das es ein riss ist . Wenn man genau hinsieht, sieht es eher so aus als würde ein Stückchen Holz quer in der Hautfalte stecken. Einfach mal das Tier herausnehmen und mit einer Lupe genau nachschauen. Ist ja bei den Königen nicht so problematisch wie bei einem Chondro. Meine sind da recht entspannt. Viele Grüße Andreas
    Hi , ich bin gerade dabei mir einen Motorbrüter zu bauen. Zu diesem Zweck habe ich mir bei der Firma Heka diesen Umluftventilator gekauft : [url]http://www.heka-brutgeraete.de/Brutgeraete/Ersatzteile/Langlebige-Umluftventilatoren.html[/url] Mein Problem ist jetzt folgendes, wenn ich ihn so einbaue wie er auf dem Bild zu sehen ist, d. h. Unterhalb des Heizringes, bläst er die Warme Luft direkt in den Brutraum. Ich dacht eigentlich es sollte anders herum sein , ich war der Meinung das der Lüfter die Luft aus dem Brutraum ansaugt, an der Heizung vorbei aufgewärmt wird und unten , rechts und links wieder eingeleitet wird. Ich habe mich an diese Bauanleitung gehalten . [url]http://www.ballpython-community.com/blog/index.php/Entry/30-Bauanleitung-Motorbr%C3%BCter-800x600x800-mm/[/url] Der Verfasser schreibt ja hier , daß er den Ventilator erst falsch eingebaut hat . Aber wenn er anders herum eingebaut wird ,wird die Luft hinengeblasen. Sehe ich das richtig ? Im voraus vielen Dank ! Viele Grüße Andreas
    Hi , sorry daß ich mich so lange nicht gemeldet habe. Hat leider nicht geklappt, kurz nachdem ich das letzte Bild gemacht hatte , hat das Weibchen das Gelege verlassen. Die Eier waren meiner Meinung nach alle unbefruchtet . Ich werde es aber wieder probieren .............. Ich halte euch auf dem laufenden ! Viele Grüße Andreas
    So, ich denke heute Nacht war es soweit. Die Kleine liegt in der typischen Bienenkorbstellung in der Brutkammer. Leider sieht man nichts von den Eiern, bzw. ob überhaupt welche da sind. Jetzt heiß es warten, entweder bis es müffelt oder sich etwas bewegt ;-) Gruß Andreas